Die Küche ist das Reich von Peter Leichert aus St. Georgen. Er und seine Frau Iris legen großen Wert auf gutes Essen. Oft laden sie gute Freunde, die selbst gut kochen können, zum gemeinsamen Genießen ein.

Peter Leichert, 44, ist Versicherungskaufmann aus St. Georgen.
Peter Leichert, 44, ist Versicherungskaufmann aus St. Georgen. | Bild: Roland Sprich

Am Wochenende steht der 44-jährige Versicherungskaufmann am liebsten in der Küche und schnippelt, rührt, dünstet und brät. Ob mediterran oder asiatisch, die Vielfalt ist groß. Oberste Prämisse: „Frische Zutaten müssen es sein, nichts aus der Tüte.“

Dabei probiert er gerne neue Gerichte aus Fachzeitschriften oder aus TV-Kochshows aus. Denen verleiht er oft zusätzlich eigenen Pepp, etwa mit geräucherter Paprika, verschiedenen Pfeffermischungen oder Chilifäden. Das Gewürzregal ist entsprechend gut bestückt. Auch Ingwer und Knoblauch sowie frische Kräuter aus dem eigenen Garten dürfen nicht fehlen.

Eines seiner Lieblingsgerichte ist Skrei-Piccata auf Gemüsespaghetti und süßsaurer Tomaten-Paprikasoße. Skrei ist norwegischer Winterkabeljau. Die Saison dafür beginnt im Januar.

 

Für die Soße:
1 rote Paprika, eine kleine Chilischote,

1 reife Tomate, 1 Zwiebel,
2 Knoblauchzehen,
2 EL Olivenöl,
2-3 TL Zucker,
2 TL Paprikapulver edelsüß,
250 ml Gemüsebrühe, Salz,
schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Zubereitung:
Paprika und Chili halbieren, entkernen, würfeln, Tomate würfeln. Mit fein gehackten Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Mit Zucker und Paprikapulver bestreuen, mit Gemüsebrühe angießen, bei mittlerer Hitze 20 min. köcheln lassen. Danach pürieren, durch feines Sieb streichen, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Skrei-Filets in 2 cm breite Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern, in Mehl wenden. Parmesan mit Ei verquirlen, Fischstücke durch Ei-Parmesan-Mischung ziehen und in heißem Öl goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Gemüsespaghetti 1 Karotte und 1 Zucchini in Streifen schneiden (Spiralschneider), in Butter anschwitzen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Gekochte Spaghetti hinzugeben, vermengen. (spr)