Das ist gelebte Städtepartnerschaft: Als die Stockacher Delegation im November zu den Feierlichkeiten anlässlich des Kriegsendes vor 100 Jahren in die Partnerstadt La Roche sur Foron reiste, war Margarete Hornung eine der Gastgeberinnen.

Margarete Hornung lebt seit 40 Jahren in Frankreich.
Margarete Hornung lebt seit 40 Jahren in Frankreich. | Bild: Claudia Ladwig

Seit 40 Jahren lebt die Deutsche in Frankreich. Weil sich schnell herausstellte, dass sie mit ihrer deutschen Besucherin auf einer Wellenlänge lag, tauschten die Frauen ihre Handynummern. Seither gingen einige Nachrichten, Fotos und Rezeptideen zwischen den beiden Ländern hin und her.

Aus den mitgebrachten Bodensee-Äpfeln zauberte Margarete Hornung, die gerne kocht und backt, ein Clafoutis. Dabei handelt es sich um eine Süßspeise aus dem französischen Limousin, die eine Art „Mittelding“ zwischen Auflauf und Kuchen darstellt. „Das geht schnell und hat nicht viele Kalorien“, sagt sie. Ein weiterer Vorteil: Man kann das Rezept einfach anpassen, also zum Beispiel die Hälfte der Zutaten nehmen. Bei drei Eiern reicht die Süßspeise für vier bis sechs Personen.

Ein Clafoutis wird übrigens „Kla-fu-ti“ ausgesprochen, mit ungefähr gleich langer Betonung aller Silben. Also nicht etwa Kla-fu-ti. Tim Mälzer fügt dem Teig noch etwas Marzipan hinzu, andere nehmen ein wenig Kirschwasser.

 

Zubereitung:


Die Eier mit dem Zucker und der abgeriebenen Schale schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Anschließend die in dünne Scheiben geschnittenen Äpfel unterheben. Der Teig hat eine eher flüssige Konsistenz, etwa wie Pfannkuchenteig, das ist so gewollt.


Man gibt ihn in die gefettete Form und schiebt diese in den vorgeheizten Backofen. Bei 180 Grad nur mit Unterhitze 45 bis 60 Minuten backen, bis der Clafoutis goldbraun ist. Er schmeckt direkt aus dem Ofen, aber auch kalt. Klassisch wird ein Clafoutis übrigens mit Kirschen zubereitet, und zwar mit schwarzen Kirschen. Margarete Hornung hat auch schon Mirabellen ausprobiert. Auch das schmeckt ihrer Familie und den Freunden. (wig)