Das kleine Mädchen in gelber Regenjacke hat sich in eine gruselige Villa verirrt. Nun muss sie den Weg nach draußen suchen, doch der ist voller gefährlicher Hindernisse.

Die düsteren Räume der Villa in «Very Little Nightmares» sind gespickt mit merkwürdigen Maschinen und Fallen, die den Weg versperren. Die Umgebung muss genau nach Hinweisen, nützlichen Gegenständen oder verräterischen Hebeln durchsucht werden, die bei der Lösung der Rätsel förderlich sind. Geht etwas schief, ist nicht selten der Tod das Resultat.

Doch keine Angst, das Spiel ist nicht blutrünstig und es geht sofort weiter zum nächsten Versuch. Die Rätsel sind kreativ gestaltet und abwechslungsreich.

Die wahre Attraktion des Spiels ist jedoch die Präsentation. Die Villa und ihre Bewohner sind liebevoll gestaltet und kombinieren einen niedlichen Comic-Look mit gruseligen Elementen. Der Sound trägt seinen Teil zur düsteren Atmosphäre bei. Dadurch wird «Very Little Nightmares» zu einem unterhaltsamen Gruselspaß für iOS , ist mit 7,99 Euro aber etwas teuer.