Reisewelt

Kathmandu Nepal will mehr Richtlinien für Mount-Everest-Bergsteiger
Wer den Mount Everest erklimmen möchte, muss davor wohl mindestens einen 6500-Meter-Gipfel bezwungen haben. Um Unfällen in Zukunft besser vorzubeugen, benötigen Bergsteiger bald eine Genehmigung der Tourismusbehörde.
Eine lange Schlange von Bergsteigern steht am Mount Everest.
Zum Musikfest nach Bremen

Bremen

Musikfest, Aktivurlaub und Großsteingräber-Route
Warum immer in die Ferne schweifen? Interessante Urlaubsziele finden sich oftmals gleich um die Ecke. In Bremen wird zum 30. Mal das Musikfest gefeiert, Rügen widmet den Herbst der Bewegung und dem Sport und in der Altmark ist eine Goldsteingräber-Route in Planung.
Wandern an der Ostseeküste: Auf Rügen sollen aktive Urlauber im Herbst auf ihre Kosten kommen. Foto: Christian Thiele/Tourismuszentrale Rügen
Hongkong Ruhe am Hongkonger Flughafen
Seit mehr als zwei Monaten kommt die chinesische Sonderverwaltungszone nicht zur Ruhe. Mit den Ausschreitungen am Hongkonger Flughafen hatten die Proteste eine neue Eskalationsstufe erreicht. Es ist dort aber wieder ruhig.
Sicherheitsbeamte überprüft die Bordkarten von Passagieren in Hongkong, bevor diese in das Flughafen-Terminal gelassen werden.
Stuttgart/München Achtung Rückreiseverkehr! Die Autobahnen werden voll
Das wird kein schönes Wochenende für Urlaubsreisende. In zwei Bundesländer und den Niederlanden enden die Sommerferien. Der Feiertag in Bayern und im Saarland tragen ebenfalls zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf Deutschlands Autobahnen bei.
Am kommenden Wochenende müssen Autoreisende unter Umständen eine Menge Geduld aufbringen. Es drohen viele Staus.
Ponta Delgada Auf eine Tasse Tee nach São Miguel
Vulkanische Krater, tiefe Lagunen und zerklüftete Küsten sind die Markenzeichen der Azoreninsel São Miguel. Das immergrüne Eiland ist aber auch einer der wenigen Orte Europas, an denen Tee angebaut wird.
Rund um die Lagoa do Fogo (Feuerlagune), wechseln sich üppige Natur und karge Vulkanlandschaften ab.
Unterschwaningen Der grüne Baron und sein Landschaftspark
Freiherr Robert von Süsskind hat im Fränkischen Seenland in Bayern einen bemerkenswerten Landschaftspark geschaffen. Mit seiner Begeisterung zieht der grüne Baron die Besucher in seinen Bann.
Von manchen Blickwinkeln aus, wirkt der großzügige Landschaftspark am Schloss Dennenlohe wunderbar verwunschen.
München Automatische Netzeinwahl deaktivieren
Kreuzfahrer aufgepasst: Wer mit einem Schiff unterwegs ist, sollte über Mobilfunk und Wifi an Bord informiert sein, denn nichts ist ärgerlicher als eine zu teure Telefonrechnung nach der Reise.
Um sich vor hohen Rechnungen zu schützen, sollten Urlauber vor einer Schiffsreise die automatische Netzeinwahl in den Einstellungen ihres Mobilfunkgeräts deaktivieren.
Marbella Mythos Marbella damals und heute
In Marbella gaben sich einst die Promis die Klinke in die Hand. Alfonso Prinz zu Hohenlohe und sein Hotel standen im Mittelpunkt des Jetset-Rummels an der Costa del Sol. Was ist vom Mythos geblieben? Eine Spurensuche mit Rudolf Graf von Schönburg oder kurz: Conde Rudi.
Eingang des berühmten Marbella Club Hotels, wo sich Jahrzehnte lang die Reichen und Schönen aus aller Welt die Klinke in die Hand gaben.
Kehl In Frankreich auf Landstraßen 80 fahren
Momentan wird in Frankreich das maximale Tempo für Landstraßen neu diskutiert. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Urlauber nicht schneller als Tempo 80 fahren.
Autos fahren an der Nationalstraße N7 zwischen Gervans und Tain-l'Hermitage an einem Verkehrsschild vorbei, das 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit ausweist.
Nürnberg Auf diese Helme ist beim Klettern Verlass
Ein Helm schützt den Kopf vor schweren Verletzungen. Auch beim Klettern sollte er daher getragen werden. Das Testlabor der Zeitschrift «Alpin» hat zehn aktuelle Modelle genauer unter die Lupe genommen.
Der Helmtest der Zeitschrift «Alpin» zeigt, dass nicht jeder Helm gleich gut schützt. Nur fünf von zehn Modellen konnten überzeugen.
Was Reiseziele zum Saisonwechsel zu bieten haben
Die letzten Züge des Sommers und auch der beginnende Herbst eignen sich hervorragend für eine spontane Auszeit. Schlafen unter freiem Himmel, Almabtrieb, Erntefest und Kunst lassen keine Langeweile aufkommen.
Der Herbst ist Erntezeit rund um Meran. Gefeiert wird das mit einem Traubenfest im Oktober. Foto: Alex Filz/Kulturverwaltung Meran
Madrid Unmut über Overtourism in Spanien wächst
Spanien ist ein beliebtes Reiseziel. Doch in vielen Städten drängeln sich mittlerweile zu viele Touristen. Dagegen erheben sich zunehmend mehr Stimmen und Initiativen. Was Besucher wissen sollten.
In Barcelona spülen Kreuzfahrtschiffe zusätzlich viele Tousiten an Land.