Die atemberaubende Schönheit der Dolomiten lässt sich am besten aus der Luft erkunden. Ein rund 15-minütiger Rundflug mit dem Helikopter, beispielsweise übers Eggental, den Latemar, Rosengarten, das Fassatal und Seiseralm, beginnt je nach Anbieter zwar ab 75 Euro – aber die Eindrücke, die man hier gewinnt, sind unvergesslich. Der Helikopter holt die Touristen am vereinbarten Platz ab.

Video: Schuler, Andreas

Nach einer kurzen Anweisung geht es los.

Bitte einsteigen: Erkundung mit dem Hubschrauber.
Bitte einsteigen: Erkundung mit dem Hubschrauber. | Bild: Schuler, Andreas
Video: Schuler, Andreas

Kaum ist man in der Luft, verliert man sich in den atemberaubenden Ausblicken auf die Dolomiten und die Westalpen.

Atemberaubend: Die Südtiroler Bergwelt.
Atemberaubend: Die Südtiroler Bergwelt. | Bild: Schuler, Andreas
Video: Schuler, Andreas

Egal, wo man hinschaut: Der Blick ist von hinreißender Schönheit. Die Natur hat von hier oben eine noch größere Gewalt. Die Westalpen auf der einen Seite, die imposanten Spitzen der Dolomiten auf der anderen – mit jeder Schleife ändert sich der Blick.

Video: Schuler, Andreas

Wo man hinschaut, lassen sich Legenden der Bergwelt blicken, so zum Beispiel der Zanggen, das Weiß- und Schwarzhorn oder der Latemar.

Video: Schuler, Andreas

Leider hat auch der schönste Rundflug irgendwann ein Ende. Der Anflug durchs Eggental zum Hotel ist jedoch ein weiterer Höhepunkt.

Video: Schuler, Andreas

Pro Flugminute werden 25 Euro berechnet, fünf Passagiere passen in das Fluggerät. Das legendäre Glühen der Alpen ist am späten Nachmittag auf Augenhöhe mit den Gipfeln der Dolomiten von umwerfender Schönheit. Der Pilot steuert den Helikopter so nah wie möglich an die Massive und über die Baumwipfel. Ein Rundflug beispielsweise mit der Heli-Union von Georg Graf kostet ab 25 Euro die Flugminute; maximal fünf Passagiere passen in den Hubschrauber. Mehr Informationen unter: www.heli-union.it, info@heli-union.it oder Tel.: +39 3347 47 22 25.