Fastnacht in der Region

Kreis Konstanz
Anja Martin, Pflegedienstleiterin im Zentrum für Betreuung und Pflege in Stockach, begleitet Doris Mack zum Impfen. Der Arzt Gerhard Metzger ist mit dem mobilen Impfteam des Kreisimpfzentrums (KIZ) Singen gekommen, um die 58 Bewohner der Einrichtung und 19 Mitarbeiter zu impfen – teilweise zum dritten Mal.
Stockach Der dritte Piks: Die mobilen Impfteams impfen nun in den Alten- und Pflegeheimen
Seit September gibt es die Möglichkeit, sich ein drittes Mal gegen Corona impfen zu lassen. Die Impf-Auffrischung wird momentan hauptsächlich Senioren angeboten. Nimmt die Auffrischung den Senioren und Pflegern die Angst vor einer neue Welle im Herbst?
Schwarzwald
Der Weisswald auf der Gemarkung Brigachtal. Potentielle Standort für einen neuen Truppenübungsplatz oberhalb von Tannheim und der Nachsorgeklinik.
Villingen-Schwenningen Ein Ja-aber-Papier soll Tannheims Klinik und die Natur vor Bundeswehr-Übungen schützen
Kreistag beschließt mehrheitlich Resolution, die Klinik-Geschäftsführer reagieren entsetzt über das Papier
Bodenseekreis
Diese närrischen Videos kamen auf SÜDKURIER Online am besten an: Präzises Zusammenspiel bei den Überlinger GuggeVamps (oben), Generationen-Dialog in Geisingen (rechts) und musikalische Corona-Bewältigung bei den Grundel von der Reichenau (links).
Fastnacht Beim großen närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER haben die Zuschauer entschieden: Hauptpreise gehen nach Überlingen, Geisingen und Reichenau
Das Interesse an 116 originellen Kurzfilmen war riesig: Narrengruppen aus der ganzen Region haben zusammen einen echten Schatz geschaffen. Doch welches Video ist das allerbeste? Fast 4500 Leser haben es entschieden.
Hochrhein
In Hüfingen haben 70 Feuerwehrleute schon ihre erste Corona-Impfung erhalten. Dennoch erfolgt der Probebetrieb weiterhin mit Maske.
Hüfingen Feuerwehrleute im Impfmodus: Die meisten müssen sich privat um die Termine kümmern
Einen Vorteil haben die Kameraden in Hüfingen: Die am stärksten eingebundenen Einsatzkräfte haben dank des DRK schon die erste Impfung hinter sich.
Linzgau
Anja Nabenhauer lieferte mit ihren Kindern die Süßigkeiten für die Kinder aus, die sich am virtuellen Hoorig-Schreien der Meßkircher Katzenzunft beteiligt hatten.
Meßkirch Meßkircher Fasnet gab's 2021 vor allem virtuell
Zahlreiche Kinder beteiligten sich am virtuellen Hoorig-Schreien. Meßkirchs Zunftmeister Holger Schank blickt im Gespräch mit dem SÜDKURIER auf die Corona-Fasnet.
Top-Themen
Meistgelesen
Singen Hobby-Archivar Reinhard Kornmayer von der Singener Poppele-Zunft: „Meine Frau und ich sind nach dem Brand der Scheffelhalle tieftraurig“
Erst im vergangenen Jahr hat der Ur-Singener die Bedeutung der Scheffelhalle für die Narren herausgearbeitet. Er gibt im SÜDKURIER-Interview interessante Einblicke in seine Tätigkeiten.
Er kennt jedes Schriftstück und jede Handakte über die Poppele. Jetzt bekommt Reinhard Kornmayer Unterstützung durch einen Assistenten, der die Sammlung digitalisieren soll.
Bonndorf Mit Erinnerungen trösten sich Narren in Bonndorf über die fasnetfreie Zeit hinweg
Ein Pflumeschlucker erinnert sich an vergangene Narrentreffen und blickt auf frühere närrische Spektakel zurück. Unvergessen bleibt das Hotelzimmer im Flur.
Ein treuer Narrenfreund und Pflumeschlucker, Heribert Schwarz aus Singen.
Konstanz 20 Masken des Butzenlaufs: Das sind die vielen Gesichter der Konstanzer Fasnacht – und die Geschichten dahinter
Wenn der Umzug am Abend vor dem Schmotzigen in diesem Jahr nicht stattfinden kann, zeigen wir das große Schaulaufen der Zünfte eben in anderer, digitaler Form. Hier ist eine Auswahl der Masken, die den Butzenlauf so bunt machen.
Konstanzer Blätzlebuebe beim Butzenlauf 2013.
Pfullendorf Denkinger Narrentreffen – natürlich mit konformen Abstand
Die Holzhauderezunft aus Denkingen beteiligt sich an SÜDKURIER-Aktion mit einem Fasnachtsvideo. Zwei Überlinger Hästräger sind auch dabei. Es soll ein kleiner Vorgeschmack auf das dreitägiges Narrentreffen mit Jubiläumsumzug 2022 sein. Aber auch für die Dorffasnet in diesem Jahr sind noch kleine Aktionen in Denkingen geplant.
Haudere, Waldschratt und Zapfenmännle aus Denkingen holten sich für das Video Unterstützung bei einem Hänsele nebst Löwen aus Überlingen. Für Trommelwirbel sorgten zwei Elche aus dem Musikverein Denkingen.
Villingen-Schwenningen Der Fasnetssonntag in Villingen: Wenn der Ruf nach dem Kater ungehört verhallt
Einige Passanten sind im Städtle unterwegs, bestaunen die Narrenbäume, Kinder pfitzen mit der Goaßl und nur wenige sind verkleidet, ein einsamer Glonki hängt am Bickentor
Familie Singer ist als Wikingergruppe unterwegs und will die Narrenbäume anschauen und so wenigstens einen Hauch Fasnet schnuppern.
Markdorf Schätze aus der Vergangenheit: Markdorfer präsentieren ihre närrischen Fundstücke
Markdorfer Narren haben ihre Schatzkisten geöffnet und zeigen mit Bildern und Fundstücken, wie schön die heimische Fasnet ist. Barbara Felder besitzt sogar einen historischen Büttelstab.
Die Dorffasnet in Hepbach und Leimbach hat schon eine lange Tradition. Das Bild stammt aus den 50er-Jahren und zeigt den Narrenbaumumzug, der in Hepbach am Kirchplatz startet.