Fastnacht in der Region

Top-Themen
Kreis Konstanz
Schwarzwald
Bodenseekreis
Dieses Wochenende ist es wieder soweit: Überall in der Region werden Funken entzündet, wie hier 2019 in Immenstaad.
Friedrichshafen/Markdorf Hier brennen in und um Friedrichshafen und Markdorf am Wochenende die Funken
Am Wochenende werden im Bodenseekreis wieder etliche Funkenfeuer entzündet. Bis zum Funkensonntag stecken Narrenvereine und Funkenbuben reihum noch in den Vorbereitungen. Einen Überblick zu den Feuern, die am Samstag und Sonntag, 29. Februar und 1. März, in Friedrichshafen, Markdorf und der Umgebung entzündet werden, finden Sie hier.
Hochrhein
Linzgau
Pfullendorf Oje die Fasnet hat ein Loch: Bilder von der Hexenverbrennung in Pfullendorf
Die Fasnet in Pfullendorf endet mit der großen Hexenverbrennung am Marktplatz. Bei dieser Gelegenheit verabschiedeten die Stegstrecker ihren Narrenbolizisten Walter Rossknecht mit viel Lob. Auf dem Marktplatz musste er seine Uniform ausziehen. Seine Glocke und sein Säbel wurden symbolisch in einer Schatzkiste verstaut. Fortan ist er wieder Schneller. Danach sprangen die Hexen bei der Hexenverbrennung durch das Feuer. Die Stadtmusik spielte noch einmal den Narrenmarsch auf.
Meistgelesen
Singen Bilder vom großen Fasnet Samschdig-Umzug der Poppele-Zunft (2)
  • 20.000 Zuschauer säumten die Singener Innenstadt
  • 62 Umzugsteilnehmer boten dem Närrischen Volk neben reichlich Süßen auch den einen oder anderen Schabernack
  • Zahlreiche Musikgruppen, Vereine, Kindertagesstätten und caritative Einrichtungen rundeten den bunten Umzug ab
Wer winkt denn da so neckisch? Es ist die Hauptfigur der Meßkircher Fasnet: eine Katze. Mit rund 150 Maskenträgern stellt sie die größte Gruppe der Zunft. <em>Bilder (3): Kirsten Johanson</em>
Anzeige Messkircher Fasnet: 2500 Hästräger feiern in Meßkirch
2500 Hästräger haben sich für den bunten Narrensprung der Katzenzunft Meßkirch am Fasnet-Mändig, 24. Februar, angekündigt. Ab 13.30 Uhr prägen über 60 teilnehmende Zünfte und freie Gruppen, Musikkapellen, Guggenmusiken und Fanfarenzüge aus Nah und Fern das Umzugsgeschehen.