Klasse!

 

Stefan Lutz

Liebe Lehrerinnen und liebe Lehrer,

schön, dass Sie sich für unser Medienprojekt Klasse! interessieren!

In Zeiten sozialer Netzwerke und Fake News, in denen sich ungefilterte Informationen rasend schnell verbreiten, ist die geprüfte Information ein kostbares Gut. Das hat uns die Corona-Zeit besonders deutlich gemacht. Gerade in der Krise braucht es unabhängigen, seriösen Journalismus, der prüft, informiert und einordnet. Der Beruf des Journalisten gilt inzwischen als systemrelevant in einer Demokratie. Und Meinungsfreiheit, zu der auch die Pressefreiheit gehört, ist eine ihrer wichtigsten Grundlagen.

Doch wie können Kinder und Jugendliche in diesem medialen Irrsinn Wahres von Unwahrem unterscheiden? Wir wollen Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern als regionales Medienunternehmen Orientierung bieten: Mit unserem Medienprojekt Klasse! lernen Schüler, welche Bedeutung unabhängiger Qualitätsjournalismus, Glaubwürdigkeit und Meinungsvielfalt für die Gesellschaft haben. Unsere praxisorientierten Unterrichtsmaterialen helfen Ihnen dabei.

Alle teilnehmenden Klassen können sich an spannenden Wettbewerben beteiligen. Unabhängig davon, ob in Corona-Zeiten Regelunterricht oder Homeschooling stattfinden, lässt sich das Klasse!-Projekt jederzeit in den Unterricht einbinden. Auch von zu Hause aus können Ihre Schüler mit der SÜDKURIER Digitalen Zeitung und der SÜDKURIER Web & App arbeiten.

Machen Sie mit und helfen Sie dabei, Kinder und Jugendliche medienkompetent zu machen. Unser Medienprojekt steht unter der Schirmherrschaft von Theresa Schopper, der Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg und wird von der EnBW Energie Baden-Württemberg AG unterstützt.

Herzlichst, Ihr
Stefan Lutz
Chefredakteur

Klasse! Veranstaltung
Das bieten wir Ihnen
Hier geht's zur Anmeldung
So erhalten Sie das Lehrmaterial
Das kann Ihre Klasse gewinnen
Hier erfahren Sie mehr über Klasse!
Geben Sie uns Ihr Feedback
Rund um Klasse!
Konstanz Das Klasse!-Projekt begeistert Ministerin Eisenmann
Kultusministerin Susanne Eisenmann läutet zu Beginn des Schuljahres 2017/18 eine neue Runde des SÜDKURIER-Medienprojekts Klasse! ein. Seit nunmehr 20 Jahren lernen Schüler im Süden Baden-Württembergs anhand dieses Projekts den richtigen Umgang mit Medien. Bei der Auftaktveranstaltung mit über 200 Schülern in Konstanz stehen Fragen und Antworten zum Thema Medienkompetenz auf der Tagesliste.
Große Frage- und Antwortrunde zur Auftaktveranstaltung des Medienprojektes Klasse! im Ellenrieder-Gymnasium Konstanz. Die Schüler befragten Angela Brötel (von links), die Vertreterin des Klasse! Sponsors EnBW, Kultusministerin Susanne Eisenmann, SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz und Hanna Schönfeld, Direktorin des Gymnasiums.