Job & Karriere

Berlin Zahl älterer Beschäftigter stark gestiegen
Ob die Erfahrung geschätzt wird, die Menschen noch nicht aufhören wollen oder es sich nicht leisten können: Immer mehr Menschen bleiben auch nach dem 60. Geburtstag im Job. In manchen Bereichen ist der Anteil der Älteren besonders hoch.
Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten auch im fortgeschrittenen Alter.
München Was ein guter Nikolaus braucht
Viele stellen am 5. Dezember einen Stiefel raus - und am nächsten Morgen ist er voll mit Süßigkeiten. Doch zu manchen Kindern kommt der Nikolaus höchstpersönlich. Damit der Heilige keine Fehler macht, kann er vorab Kurse belegen und das Nikolaus-Diplom machen.
Das Erzbistum München und Freising bietet eine dreistündige Ausbildung mit anschließendem «Nikolaus-Diplom» an.
Dortmund Verkürzte Arbeitsruhe gefährdet die Gesundheit
Wie viel Ruhezeit braucht ein Beschäftigter zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn? Die Elf-Stunden-Regel ist umstritten. Jetzt hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz das Thema in den Blick genommen.
Eine verkürzte Ruhezeit zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn verkürzt, kann verschiedene Arbeitnehmern verschiedene gesundheitliche Probleme bereiten.
Mannheim Was im Umgang mit schwierigen Kunden hilft
Beschwerden, Ungeduld, Unfreundlichkeiten - die Arbeit mit Kunden ist nicht leicht. Dann stauen sich auch bei Beschäftigten Frust und Ärger an. Was dient als Ventil?
Ein unfreundlicher Kunde in der Leitung? Beschäftigte sollten nach solchen Erlebnissen ein Stress-Ventil finden.
Böblingen Wie Firmen mit Zusatzleistungen um Mitarbeiter werben
Der Kampf um die besten Kräfte auf dem Arbeitsmarkt wird härter. Immer mehr Unternehmen setzen auf familienfreundliche Zusatzleistungen, um Arbeitnehmer zu gewinnen und zu halten. Eine im Schwabenland ansässige Firma setzt nun ein Ausrufezeichen.
HPE offeriert seinen Angestellten ab sofort eine sechsmonatige Elternzeit bei voller Weiterbezahlung.
Fürstenwalde Wie werde ich Verwaltungsfachangestellte/r?
Papierfreie Rathäuser und eine für alle verständliche Sprache: Verwaltungen sind längst nicht so verstaubt wie angenommen. Und vor allem kleinere Kommunalverwaltungen suchen nach Nachwuchskräften.
Den Umgang mit Zahlen sollten angehende Verwaltungsfachangestellte nicht scheuen. Auch ein kaufmännischer Teil gehört zur Ausbildung dazu.
Bochum Mathe muss kein Problemfach bleiben
Egal, ob es um den Schulabschluss oder ums Studium geht: Für viele ist Mathematik ein Angstfach. Die gute Nachricht: Es gibt Strategien, die Krise zu meistern.
Einen Zaubertrick gibt es nicht, um plötzlich zum Mathegenie zu werden: Disziplin und Motivation spielen eine wichtige Rolle.
Nürnberg Englisch nicht immer passend für Bewerbung
Wer nach dem Abi im Ausland jobben will, für den kommen nicht nur englischsprachige Länder infrage. Schon im Bewerbungsschreiben müssen Schulabgänger dann beweisen, dass sie die Landessprache beherrschen.
Universalsprache Englisch? Wer sich etwa für einen Saisonjob in Südeuropa bewirbt, sollte die Bewerbung besser in der Landessprache verfassen.
Konstanz Tipps für ein entspanntes Jahresende im Job
Der Jahreswechsel bringt meist privat und beruflich eine Menge Hektik mit sich. Damit der Weihnachtsurlaub dennoch Erholung bringt, sollten Beschäftigte ein paar Dinge beachten.
Vorfreude auf den Urlaub kann Berufstätigen helfen, die Zeit um den Jahreswechsel gelassener anzugehen.
Berlin Die richtige Portion Selbstvertrauen im Job
Nervöses Wippen mit dem Bein, leise Stimme, Blick nach unten. Zack, erster Eindruck: wenig Selbstbewusstsein. Doch wie gelingt ein sicheres Auftreten im Beruf, ohne jemandem auf den Schlips zu treten?
Wer selbstbewusst auftreten will, sollte auf seine Körpersprache achten. Lächeln, Blickkontakt und eine aufrechte Haltung sind dafür mitunter entscheidend.
Nürnberg Wie Hobbys bei der Berufswahl helfen
Was sagt es über die eigenen Persönlichkeit aus, wenn man seit vielen Jahren ein Instrument spielt? Solche Infos können Hinweise auf passende Ausbildungsberufe geben.
Hobbys als Hinweis für eigene Stärken: Wenn jemand jahrelang ein Instrument gelernt hat, spricht das für sein Durchhaltevermögen.
München Bringen Jobs im Netz das große Geld?
Ob als Crowdworker oder Influencer: Im Internet Geld zu verdienen, klingt oft erstmal einfach. Lukrativ ist das allerdings nicht immer.
Alexander Kiock ist Vizepräsident des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW).
Bonn/Hamburg Lohnt sich ein Vollstudium im Ausland?
Temporäre Studienaufenthalte im Ausland sind beliebt. Einige Studierende geben sich damit aber nicht zufrieden und möchten ihr ganzes Studium im Ausland absolvieren. Was ist dabei zu beachten?
Blindflug: Wer zum Auslandsstudium zum Beispiel in die USA geht, kann sich den Studienort in der Regel nicht vorher ansehen.