Alle Artikel und Hintergründe

HSG Konstanz: Handballer vom See in der 2. Bundesliga

Die Handballer der HSG Konstanz spielen in der zweiten Bundesliga. Spielberichte, Analysen und Geschichten über die Mannschaft finden Sie in unserem Themenpaket.
TV Emsdetten - HSG Konstanz

14.10.2017 | 2. Handball-Bundesliga

Nach fantastischer erster Halbzeit: HSG Konstanz liefert Emsdetten ohne Fünf harten Kampf

Fünf Ausfälle, dezimierter, blutjunger Kader und ein Gegner im Höhenflug: Die Vorzeichen vor dem Duell des ungeschlagenen Tabellendritten TV Emsdetten gegen die dezimierte HSG Konstanz waren eindeutig – das Spielgeschehen bis in die letzte Viertelstunde allerdings nicht. Nach einer fantastischen ersten Halbzeit (14:12) gelang Konstanz immer wieder der Anschluss, am Ende setzte sich jedoch die Klasse des Ex-Erstligisten durch (31:26), der nun auf Platz zwei kletterte.
v.li.: Tom Wolf (HSG Konstanz), Sebastian Kraus (DJK Rimpar Wölfe), Chris Berchtenbreiter (HSG Konstanz)

07.10.2017 | Regionalsport Bodensee West

HSG Konstanz gibt nach schwacher erster Halbzeit in Würzburg nicht auf

Gebrauchter Tag für die HSG Konstanz: In Würzburg bei den Rimpar Wölfen war schnell die Überlegenheit der Unterfranken zu erkennen, während Konstanz nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte. Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einem Acht-Tore-Rückstand ließ sich die Sieben vom Bodensee allerdings nicht hängen, gewann die zweite Halbzeit mit einer deutlichen Leistungssteigerung und musste sich aufgrund des Kampfes „nur“ 23:30 (9:17) geschlagen geben.

23.09.2017 | Konstanz

Furiose Aufholjagd: HSG Konstanz lässt Aue schwitzen, ist aber am Ende ohne Fortune

Neun Tore lag die HSG Konstanz beim heimstarken EHV Aue nach knapp 23 Minuten schon zurück – und keiner in der Erzgebirgshalle gab noch einen Pfifferling auf die bis dato viel zu harmlosen Gäste vom Bodensee, die Fehler über Fehler produzierten. Was allerdings in der zweiten Halbzeit geschah, ließ die Sachsen kräftig schwitzen und bot Spannung bis in die letzten Minuten. Bis auf ein Tor saugte sich die HSG wie verwandelt an eine immer nervöser werdende Heimmannschaft heran (23:22/54.), vergab dann mehrmals die riesengroße Chance zum Ausgleich und musste sich nach einem Abpraller, der zurück zum EHV sprang, und einem Wurf, der vom Rücken des eigenen Torhüters im Netzt landete, zu hoch letztlich noch mit 23:28 (11:17) geschlagen geben.
2.Handball Bundesliga HSG Konstanz - ThSV Eisenach. Chris Berchtenbreiter (KON) beim Wurf, linksMarcel Niemeyer (EIS).

17.09.2017 | Konstanz

HSG Konstanz holt den ersten Saisonsieg

Es ist vollbracht und fühlt sich prachtvoll an: Die HSG Konstanz hat nach vier Niederlagen am Sonntagabend gegen den ThSV Eisenach mit 30:25 (12:11) den ersten Saisonsieg in der 2. Handball-Bundesliga eingefahren. Bester Werfer der Konstanzer war Paul Kaletsch mit zwölf Toren. Überragend mit 19 Paraden: Torhüter Konstantin Poltrum.
Paul Kaletsch (KON) beim Wurf, links  Lothar von Hermanni (HIL) und  Savvas Savvas (HIL).

09.09.2017 | Konstanz

Zu viele Fehler: HSG Konstanz verliert auch das dritte Saisonspiel

Satz mit x, war wieder nix. Die HSG Konstanz verliert auch das dritte Saisonspiel und steckt erst mal im Tabellenkeller fest. Gegen Aufsteiger Eintracht Hildesheim setzte es vor 900 Zuschauern in der Schänzlehalle eine unnötige 27:28 (14:15)-Niederlage. Nach gutem Beginn und langer Führung in der ersten Halbzeit schlichen sich zu viele Fehler bei den Konstanzern ein, die so auch mehrere Möglichkeiten verpassten, der Partie eine Wende zu geben. Es berichtet Ralf Mittmann.
Seite : 1 2 3 4 .... 22 23 24 (24 Seiten)