Gründungsjahr 1902

Beschreibung: Die Narrenzunft "Quellwasser" Aach wurde am 4. Februar 1902 gegründet. Das Zunftsymbol ist der Kabbesdoase (Strunk eines Krautkopfes). Die Geschichte sagt, daß die Festung Aach vor über 500 Jahren von den Schweizern belagert wurde. Die Belagerer hätten die Stadt Aach niemals einnehmen können, wenn der Torwächter nicht seinen eisernen Riegel zum Zusperren des Tores verloren hätte. In seiner Not nahm er einen „Kabbesdoase“ um das Tor zu verriegeln. Da er aber nicht sehr sorgfältig wachte, kam in der Nacht eine „Geiß“, welche den Strunk fraß. Somit ging das Tor auf und die Belagerer konnten die Stadt Aach im Morgengrauen kampflos erobern.