Name: Alt-Konstanzer Hanselezunft e.V.

Gründungsjahr: Ursprüngl. Erwähnung um 1870

Beschreibung: Bei dem Alt-Konstanzer Hansele handelt sich um einen Weißnarren, wie es ihn in der ehemaligen freien Reich- und Bischofsstadt Konstanz gegeben hat. Quellen berichten um 1870 von Hanselis, also diesem Weißnarren wie er er noch in Villingen und auf der Baar üblich ist. Beschrieben ist, dass dieser Weißnarr mit drolligen Tierfiguren wie Seehas und Bär bemalt war.

Die Kapuze war von einer schön geschnittenen Holzlarve bedeckt und der Zwilch war mit Zaddeln und Glöckchen versehen. Dieses beschriebene alte Hansele war verschollen. Mit Unterstützung des Kulturausschusses der schwäbisch-alemannischen Narrenvereinigung wurde diese Narrenfigur in ihrer ursprünglichen Form rekonstruiert.