Zurückgeschaut: Der harte Wintereinbruch im Prager Frühling

Die Angst und das Chaos vom 21. August 1968 stecken ihnen noch heute in den Knochen: Familie Ströbinger erlebte das Ende des Prager Frühlings hautnah mit, als russische Panzer den Traum von weitgehenden Reformen beendeten. Der Vater wollte als Journalist publizistisch gegen die Besatzer ankämpfen, Mutter und Tochter mussten sich irgendwie über Wasser halten. Persönliche Erinnerungen an eine bewegte Zeit.