Am Wochenende haben sich wieder viele Tagestouristen auf den Weg zu den Winterausflugszielen im Südwesten gemacht. Viele Parkplätze waren voll. Die Polizei musste aber kaum Straßen sperren, das befürchtete Chaos blieb aus.

Kreis Konstanz

Unsere Mitarbeiter waren am Wochenende etwa in Konstanz und Singen unterwegs und haben die besten Schnee-Bilder festgehalten.

Winter-Idyll in der Seestraße in Konstanz.
Winter-Idyll in der Seestraße in Konstanz. | Bild: Scherrer, Aurelia
Bild 2: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Scherrer, Aurelia

Rodeln, Langlaufen, Schneemänner bauen - die kalte Jahreszeit hatte für alle etwas parat.

Die Reichenau zeigte sich aus der Luft betrachtet unter einer wunderschönen Schneepuderzucker-Decke:

Bild 3: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Gerhard Plessing
Das könnte Sie auch interessieren
Dank Schneemassen boten auch die Hänge des Hohentwiels am Wochenende Winterfreuden: Besucher jeden Alters nutzten am Samstag die ...
Dank Schneemassen boten auch die Hänge des Hohentwiels am Wochenende Winterfreuden: Besucher jeden Alters nutzten am Samstag die Möglichkeit zu Schnee- und Rodelvergnügen. | Bild: Christel Rossner

Sehen Sie hier zudem beeindruckende Bilder eines Stockacher Schneeparadieses bei Nacht.

Bild 5: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Tobias Albrecht

Bodenseekreis

Auch im Bodenseekreis hielt der Winter Einzug, und Feuerwehr sowie die Winterdienste damit in Atem, vor allem machte die Schneelast auf den Bäumen Probleme.

Bild 6: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Stadt Friedrichshafen

Im Hegau, in Markdorf und in Friedrichshafen waren unsere Redakteure unterwegs, um für Sie die spektakulärsten Bilder einzufangen.

Die Familien, die rund um die Haldenberger Kapelle zum Rodeln gekommen sind, legen Wert auf Abstand. Andreas Litz rodelt daher auf einem ...
Die Familien, die rund um die Haldenberger Kapelle zum Rodeln gekommen sind, legen Wert auf Abstand. Andreas Litz rodelt daher auf einem kleinen Weg mit seinen Töchtern Emma und Elisa nach unten, auch wenn der Schnee hier noch nicht festgetreten ist. | Bild: Lena Reiner
Bild 8: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Gerhard Plessing/Flugundbild.de

Schwarzwald

So einen Winter gab‘s auch in Villingen-Schwenningen schon lange nicht mehr. Unser Autor hat sich auf den Weg gemacht, die Schneemassen zu dokumentieren.

Winter-Impressionen. Achim Sedlmayer bahnt sich mit der Schneefräse seinen Weg durch den Neuschnee.
Winter-Impressionen. Achim Sedlmayer bahnt sich mit der Schneefräse seinen Weg durch den Neuschnee. | Bild: Hans-Juergen Goetz
Bild 10: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Hans-Juergen Goetz

Und: In St. Georgen musste der Winterdienst sogar Extra-Schichten einlegen, um die Straßen befahrbar zu halten. Eben besondere Wintertage in der gesamten SÜDKURIER-Region.

Was die Fräse nicht schafft, beseitigt der Schneepflug. Am Samstagmorgen sah die Gerwigstraße „wie geleckt“ aus.
Was die Fräse nicht schafft, beseitigt der Schneepflug. Am Samstagmorgen sah die Gerwigstraße „wie geleckt“ aus. | Bild: Sprich, Roland
Bild 12: Schnee so weit das Auge reicht: So schön war das Winter-Wochenende in der Region
Bild: Sprich, Roland