Es nieselt. Ein kalter Wind bläst um das Ulmer Krankenhaus, wo an diesem Morgen Patienten ein- und ausgehen. Und wo nur ein dezentes Schild mit Aufschrift „Sektionssaal“ daran erinnert, dass hier nicht nur lebende Menschen behandelt,