Eine Umarmung, ein Kuss, ein festliches gemeinsames Essen oder ein fröhlicher Abend im Kreis der Familie: All das ist zum Muttertag 2020 für viele Menschen nicht möglich. Nach wie vor gelten Einschränkungen für Kontakte, und viele Menschen haben auch Angst, dass sie zum Beispiel ausgerechnet die eigenen Eltern oder die eigenen Kinder mit dem Corona-Virus anstecken könnten.

So können Sie der Mama auch auf Distanz Danke sagen

Wenn Distanz zu wahren ist, gibt es trotzdem Ideen, wie so etwas wie Nähe entstehen kann. Neben Video-Telefonaten, der Grußanzeige in der Zeitung oder dem per Bote geschickten Blumenstrauß kann es auch ein Kunstwerk sein.

Bisher das Top-Motiv der kleinen Straßenkünstler zu Corona-Zeiten: der Regenbogen, hier gemalt von Samuel und Melina aus Langenhart.
Bisher das Top-Motiv der kleinen Straßenkünstler zu Corona-Zeiten: der Regenbogen, hier gemalt von Samuel und Melina aus Langenhart. | Bild: Theo Beil

Während Kinder bisher oft Regenbogen als Symbol der Hoffnung gemalt haben, können sie zum Muttertag ein großes Herz auf die Straße vor der Wohnung der Mutter oder Großmutter zaubern.

Und wenn man sich doch sehen kann? Selfie mit Kreideherz machen!

Und wer doch einen Besuch machen kann, malt ein Zeichen der Wiedersehensfreude und macht ein Gruppenbild mit Herz. Wichtig dabei: Kleine und große Künstler sollten für die Dankesbotschaft zum Muttertag Kreide verwenden, die vom Regen wieder abgewaschen wird.

Achtung, nur Kreide nehmen – sonst gibt es Ärger mit den Behörden

Sonst ist es Sachbeschädigung, wie die zum Beispiel Stadt Konstanz im Fall von dauerhaft auf den Asphalt aufgesprühten Botschaften vor einiger Zeit erklärte. Außerdem sollten gerade kleinere Kinder beim Malen natürlich beaufsichtigt werden, denn hingehockt sind sie für Autofahrer oft schlecht zu sehen.

#SKverbindet sammelt die schönsten Muttertags-Herz-Bilder, auch auf Instagram

Wenn SÜDKURIER-Leser mit einem öffentlichen Dankes-Herz ihrer Mutter oder Großmutter danken, freut sich das Medienhaus, wenn sie ein Bild ihres Kunstwerks einsenden. Im Rahmen von #SKverbindet, der großen Aktion für mehr Nähe in Zeiten von Corona, verbreiten wir Bilder und Botschaften auch auf unseren Kanälen. Senden Sie uns Ihr Bild vom Muttertags-Herz an leserreporter@suedkurier.de. Und: Wer mag, postet das Bild bei Instagram mit Hashtag #SKverbindet!

 

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.