Coronavirus in der Region

In Friedrichshafen wird das Johnson&Johnson-Vakzin verimpft
Quelle: Lena Reiner
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Seit Anfang 2020 beherrscht das Coronavirus den Alltag der Menschen. Nichts scheint durch die Pandemie mehr so zu sein, wie es einmal war - auch nicht in der Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee. Welche Regeln gelten aktuell? Wie viele Menschen sind in meiner Region infiziert? Und was muss man rund um das Thema Impfungen wissen? Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten.

Aktuell in der Region

Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Inzidenz im Kreis Lörrach nun bei 1222,2
Kanton Basel meldet am Mittwoch einen weiteren Todesfall deutlich über 1000 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Mittwoch laut RKI bei 1062,9.
Regelmäßig Testen und Maske tragen: das gehört an den Schulen im Kreis Waldshut mittlerweile zur Routine.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Newsticker Coronavirus: Das sind die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für SIE alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Landkreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Corona-Fallzahlen im Landkreis Sigmaringen steigen wieder.

So ist die Lage in der Region

Daten und Grafiken

Region Daten-Story So läuft die Impfkampagne in der Region
Wissenschaft und Politik sind sich einig: Impfen ist der einzige Weg aus der Pandemie. Wie ist der aktuelle Stand in Deutschland, Baden-Württemberg und der Region? Hier finden Sie die aktuellen Impfzahlen.
Region Daten-Story So viele Corona-Fälle gibt es in Ihrem Heimatort
Wie viele Menschen in Konstanz sind mit dem Coronavirus infiziert, wie viele in Villingen-Schwenningen, Waldshut Tiengen oder in Sigmaringen? Wir sammeln für Sie immer die aktuellsten Zahlen aus den Kommunen in der Region.
Daten-Story Corona: So ist die Lage in unseren Nachbarländern
Wie schwer sind die Schweizer Kantone von Corona betroffen? Wie sieht es in Österreich und Frankreich aus? Wir halten Sie auf dem Laufenden zur Lage im Thurgau, in Vorarlberg, im Grand Est und in allen anderen Grenzgebieten.
Corona hat Europa und die Welt fest im Griff
Daten-Story So viele Betten sind mit Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen der Region belegt
Neben fehlenden Pflegekräften könnte es auch an Betten auf Intensivstationen mangeln, um die Covid-19-Patienten angemessen zu versorgen. Wie die Lage in Südbaden ist, erfahren Sie hier.
Die Intensivkapazitäten werden ständig überwacht.
Region Daten-Story Corona: So ist die Lage in der Welt, Deutschland und der Region
Das Corona-Virus hat die Region, Deutschland und die Welt fest in seiner Hand. Wie fest zeigen wir in diesem Artikel. Alle wichtigen Daten verständlich visualisiert.

Alle Artikel zum Thema

Villingen-Schwenningen Jetzt kommt der Booster für die Narren – Dieses Paket stellt die Zunft für den virtuellen Ball bereit
Der Villinger Narro lässt sich die Fasnet nicht vermiesen. Jeder kann dabei sein, wenn der Fasnetgeist im Internet erwacht. Und damit es nicht zu virtuell zugeht, gibt es noch ein Care-Paket.
Anselm Säger (links) und Alexander Brüderle präsentieren in der Zehntscheuer den Inhalt des Getränke- und Knabberpakets für die Fasnet. Mit dem sind die Narren gut ausgestattet für den virtuellen Zunftball am 12. Februar.
Gottmadingen „Reisen ist etwas für Mutige“: Wie ein Gottmadinger Reisebüro trotz Pandemie Reisen plant
Sagen Sie mal, Alexander Growe, welche Reisen kann man überhaupt noch planen? Der Inhaber des Gottmadinger Reisebüros über Effekte der Corona-Pandemie
Alexander und Alexandra Growe führen den Familienbetrieb Growe Reisen in Gottmadingen. Im Interview erzählen sie von schwierigen Zeiten für die Branche.
Hochrhein Luftfilter an Schulen: Warum sie nicht in jedem Klassenzimmer stehen
Einige Schulen im Landkreis Waldshut sind mit mobilen oder festverbauten Luftreinigern ausgestattet. Aber nicht für jedes Klassenzimmer wird die Anschaffung gefördert. Und ersetzen die Geräte vielleicht sogar das regelmäßige Lüften? Das Wichtigste im Überblick.
Ein mobiler Luftfilter in einem Klassenzimmer, ob sie wirklich Sinn machen, darüber scheiden sich die Geister.
Auto Führerschein muss umgetauscht werden: Was man dazu wissen muss
In mehreren Wellen werden alte Führerscheine in aktuelle Dokumente im Scheckkartenformat umgetauscht. Wer muss seinen Schein jetzt umtauschen und wer hat noch Zeit? Und wie geht das überhaupt?
Alte Führerscheine liegen in einer Ausstellung. Im preußischen Teil des deutschen Kaiserreichs gab es seit 1903 eine Fahrprüfung.
Pfullendorf Gastronomen in Pfullendorf und Ostrach sind trotz Einbußen wegen verschärfter Corona-Regeln zuversichtlich
Die 2G-Plus-Regel wirkt sich bei den Restaurants und Cafés negativ auf den Umsatz aus. Auch die Sperrstunde sorgt in manchen Lokale für weniger Einnahmen. Die große Mehrheit der Kunden zeigt sich verständnisvoll bei der Kontrolle der Maßnahmen.
Anja Brucker hat vor drei Jahren das „Kupferschmid Stil & Genuss“ eröffnet. Das Café musste jetzt die Öffnungszeiten reduzieren. Brucker bleibt trotzdem optimistisch und etabliert derzeit gerade den Verkauf von regionalen Produkten im Café.
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (25): Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald vom 20. Dezember bis 22. Januar
Die Omikron-Variante des Coronavirus lässt die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach sowie in den grenznahen Kantonen nach oben schnellen.
Seit 12. November gibt es wieder kostenlose Bürgertests. Im Landkreis Waldshut gibt es mittlerweile zahlreiche Stellen, um sich auf Corona testen zu lassen.
Ühlingen-Birkendorf Frau Schall, wie kommt eine Chorleiterin und Sängerin durch die Corona-Krise?
Burga Schall ist Chorleiterin und Sängerin und lebt in Birkdendorf. Als der Lockdown kam, freute sie sich zunächst über die Ruhe, für die es in ihrem Alltag vorher keinen Platz gab. Mittlerweile fehlt ihr die Arbeit mit ihren Chormitgliedern und das Hinfiebern auf Auftritte. Im Interview erklärt sie, warum Digitalangebote das Musizieren nicht ersetzen können und wie sie in die Zukunft blickt.
Burga Schall (Mitte) mit Pia Fuchs und Roberto Bargellini vor der Aufführung an der Walpurgisnacht 2008 im Haus des Gastes.
Konstanz Mehrheit der Konstanzer Stadträte bekennt sich zum Bodenseeforum – das aber hat seinen Preis
Der jährliche Zuschuss für das Haus liegt bei 2 bis 2,5 Millionen Euro. Das sind ungefähr 5000 bis 6000 Euro pro Tag. Oder 20 bis 25 Millionen Euro in zehn Jahren. Also abwickeln? Für Oberbürgermeister Uli Burchardt und die Mehrheit des zuständigen Ratsausschusses ist die Sache so einfach nicht. Das Bodenseeforum muss nach ihrer Meinung in seiner gesamtstädtischen Funktion bewertet werden.
Auf die Perspektive kommt es an: Das Bodenseeforum (hier ein mit einer Drohne aufgenommenes Archivbild aus dem Jahr 2019) kommt ohne Zuschüsse nicht über die Runden. Allerdings lässt sich seine Funktion nach Einschätzung etlicher Stadträte nicht ohne die Entwicklung des Brückenquartiers (im Hintergrund) und der Gesamtstadt einordnen.
Region In 48 Stunden zur Fälschung: Verschärfte Gesetzeslage bremst den Impfpasshandel nicht aus
Sowohl das Fälschen von Impfpässen als auch die Nutzung von Fälschungen kann seit dem 24. November 2021 deutlich härter geahndet werden als zuvor. Tätern droht eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf beziehungsweise zwei Jahren für die jeweiligen Vergehen. Ist die Zeit der Impfpassfälscher seitdem vorbei? Eine SÜDKURIER-Recherche kommt zu einem anderen Schluss.
Antworten kommen per Audionachricht im „Geheimchat“, der sich nicht per Screenshot dokumentieren lässt.
Corona Pläne für Impfpflicht ab 18 nehmen Konturen an – so sehen die Vorschläge für Befristung und Bußgelder aus
Für wen soll eine Impfpflicht genau gelten? Welche Sanktionen sind geplant? Und mit wie vielen Impfungen ist die Pflicht erfüllt? Diese Fragen müssen im Bundestag noch geklärt werden. Jetzt gibt es konkrete Vorschläge dazu.
Dirk Wiese bereitet zusammen mit anderen Abgeordneten der Ampel-Koalition Eckpunkte einer Impfpflicht ab 18 Jahren vor. Hier spricht bei der dreitägigen Debatte über die Politik der Ampel-Koalition im Bundestag zur Innenpolitik des Bundes am 12.01.2022 in Berlin.
Kreis Konstanz/Konstanz Pocken: Impfgegner gab es auch früher schon
Vor über 100 Jahren gab es die Pocken-Impfpflicht. Schon damals machten Impfgegner mobil – wie sich durch alte Zeitungsberichte belegen lässt. Ein Vergleich zur Corona-Pandemie heute
Das Werk „Die Impfstube“ von Reinhard Zimmermann ist Dauerleihgabe in der Städtischen Sammlung Friedrichshafen. Bild: Thomas Kapitel
Herrischried Die Einwohnerzahl in Herrischreid ist im letzten Jahr leicht geschrumpft
Aus dem Standesamt: 2021 hatte Herrischried 14 Einwohner weniger als noch im Jahr zuvor. Und: Trotz Corona sind in diesem Jahr wieder einige Trauungen geplant.
Im Herrischrieder Freilichtmuseum Klausenhof wurde ein neues zusätzliches Trauzimmer im Wagenschopf eingerichteten. Eine Trauung wurde dort bereits vollzogen.
Engen Bildungsforscher erklärt, wie Kinder die Pandemie-Rückstände aufholen können
Das Engener Elternforum widmet sich den Lernlücken bei Schülern durch die Pandemie. Bildungsforscher Matthias Grünke meint, das Rüstzeug für die optimale Förderung sei da. Es käme aber nur schwer an den Schulen an.
Bildungsforscher Matthias Grünke vermittelte beim Elternforum, dass die Werkzeuge für eine gezielte Förderung bei Lernlücken durch Corona vorhanden sind.
Villingen-Schwenningen Im Juni soll es die Südwest Messe 2022 geben – Mit diesen Unsicherheiten gehen die Veranstalter in die Planung
Die Südwest Messe ist die größte Verbrauchermesse im Südwesten und einer der Höhepunkte im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt Villingen-Schwenningen. Derzeit bereiten die Verantwortlichen der Südwest Messe- und Ausstellungs- GmbH (SMA) die Südwest Messe 2022 vor. Wir verraten, welche Überlegungen es gibt und wann die Veranstaltung stattfinden soll.
Die Südwest Messe in Villingen-Schwenningen lockt jährlich bis zu 100.000 Besucher, die sich für nützliche und kuriose Produkte aus vielen Lebensbereichen interessieren. Hier ein Archivbild aus dem Jahr 2017. Ob die Verbrauchermesse in diesem Jahr stattfinden kann, ist derzeit noch unklar. Die Verantwortlichen planen aber optimistisch.
Gottmadingen Eine Frage der Wissenschaft: Eine Ärztin über Glauben ans Immunsystem
SÜDKURIER-Kolumnistin Ulrike Blatter ist nicht in Feierlaune. Denn in ihrem Umfeld gibt es einige Menschen, die wegen Covid leiden – oder ihr erklären, dass man nur sein Immunsystem trainieren müsse, um sich zu schützen. Was die Ärztin dazu sagt.
Ulrike Blatter