Coronavirus in der Region

In Friedrichshafen wird das Johnson&Johnson-Vakzin verimpft
Quelle: Lena Reiner
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Seit Anfang 2020 beherrscht das Coronavirus den Alltag der Menschen. Nichts scheint durch die Pandemie mehr so zu sein, wie es einmal war - auch nicht in der Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee. Welche Regeln gelten aktuell? Wie viele Menschen sind in meiner Region infiziert? Und was muss man rund um das Thema Impfungen wissen? Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten.

Aktuell in der Region

Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Erster Omikron-Fall in Basel
Im Landkreis Waldshut liegt die Inzidenz laut RKI am Mittwoch bei 495,2, im Landkreis Lörrach bei 563,7. Der Landkreis Lörrach verzeichnet zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Newsticker Coronavirus: Das sind die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündel wir für SIE alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Landkreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

So ist die Lage in der Region

Daten und Grafiken

Region Daten-Story So viele Menschen sind in der Region und Baden-Württemberg geimpft
Seit Ende Dezember 2020 wird in Deutschland und in Baden-Württemberg geimpft. Wie viele Dosen verabreicht wurden und wie viele noch zu verabreichen sind, erfahren Sie aktuell hier.
Region Daten-Story So viele Corona-Fälle gibt es in Ihrem Heimatort
Wie viele Menschen in Konstanz sind mit dem Coronavirus infiziert, wie viele in Villingen-Schwenningen, Waldshut Tiengen oder in Sigmaringen? Wir sammeln für Sie immer die aktuellsten Zahlen aus den Kommunen in der Region.
Daten-Story Corona: So ist die Lage in unseren Nachbarländern
Wie schwer sind die Schweizer Kantone von Corona betroffen? Wie sieht es in Österreich und Frankreich aus? Wir halten Sie auf dem Laufenden zur Lage im Thurgau, in Vorarlberg, im Grand Est und in allen anderen Grenzgebieten.
Corona hat Europa und die Welt fest im Griff
Daten-Story So viele Betten sind mit Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen der Region belegt
Neben fehlenden Pflegekräften könnte es auch an Betten auf Intensivstationen mangeln, um die Covid-19-Patienten angemessen zu versorgen. Wie die Lage in Südbaden ist, erfahren Sie hier.
Die Intensivkapazitäten werden ständig überwacht.
Region Daten-Story Corona: So ist die Lage in der Welt, Deutschland und der Region
Das Corona-Virus hat die Region, Deutschland und die Welt fest in seiner Hand. Wie fest zeigen wir in diesem Artikel. Alle wichtigen Daten verständlich visualisiert.

Alle Artikel zum Thema

Donaueschingen Lange Warteschlangen am Donaueschinger Testzentrum – Rotes Kreuz wird vom plötzlichen Ansturm überrumpelt
Innerhalb von wenigen Tagen ist die Nachfrage nach Corona-Schnelltests explodiert. Im DRK-Testzentrum in der Schulstraße wurde die Kapazität von bis dahin 40 auf nunmehr 1000 Tests pro Tag erweitert. Das Rote Kreuz arbeitet an der Belastungsgrenze.
Beim DRK-Schnelltestzentrum in Donaueschingen warten am Montag vor Ladenöffnung um 17 Uhr bereits 25 Menschen in der Kälte.
Schwarzwald-Baar-Kreis Dramatische Entwicklung bei den Corona-Zahlen: Sechs neue Todesfälle an einem Tag
Stand 16 Uhr am Dienstag, 30. November, steigt die Zahl der Corona-Toten im Landkreis auf 247 an. Das meldet das Landesgesundheitsamt. Die Inzidenz beträgt demnach 845,6.
Abstand halten und Maske tragen, daran hält sich mittlerweile fast jeder. Trotzdem steigen die Corona-Zahlen im Landkreis.
Tuttlingen Höchster Alarmzustand: Krankenhaus in Tuttlingen reduziert reguläre Operationen
Intensivstation im Tuttlinger Krankenhaus ist durch Corona-Patienten zu stark ausgelastet. Daher fährt das Klinikum das normale Programm ab sofort um 25 Prozent zurück.
Unser Archivbild zeigt Mitarbeiterinnen des Kreisklinikums Tuttlingen, die durch einen Flur laufen.
Konstanz Der Ton wird rauer – auch in Konstanz: Warum Menschen immer heftigere Reaktionen bei Corona-Kontrollen zeigen
Immer wieder wird die Polizei bei Corona-Kontrollen hinzugezogen und vor Ort teils heftig angegangen. Das Polizeipräsidium Konstanz vermutet ein gesellschaftliches Problem dahinter. Warum kommt es immer wieder zur deutlichen Gegenwehr, Provokationen und Unverständnis für deren Arbeit? Sebastian Kroos von der Universität Konstanz macht dafür mehrere Gründe und verschiedene Gruppen aus.
Zerren an der Maske – die einen wollen sie nicht tragen, die anderen ärgern sich darüber. Und der Ton wird immer heftiger zwischen den Gruppen. (Symbolbild)
Meßkirch Tina Kiene und Teresa Scheu starten Projekt in Meßkirch und Sauldorf: Das Glück geht auf Reisen
Das Glück geht zurzeit im Landkreis Sigmaringen auf Reisen. Der Arbeitskreis Suchtprävention des Forums Jugend, Soziales und Prävention des Landkreises schickt das Projekt „Das Glück kommt nach..“ auf Reisen. Im Dezember kommt es nach Meßkirch und Sauldorf. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, ihre glücklichen Momente zu teilen und sich auf das Positive zu besinnen.
Tiena Kiene (links) und Teresa Scheu sind die Glücksbotschafterinnen von Meßkirch und Sauldorf und leiten das Projekt.
Villingen-Schwenningen Die Narren blicken nach Stuttgart: Die Hoffnung auf ein Stück Fastnacht stirbt zuletzt
Die Narrenvereine der Villinger Zuggesellschaft setzten auf den Faktor Zeit. Eine politische Vorentscheidung wird bald erwartet. So beurteilen die Vereinsvertreter die Lage.
Corona statt Narretei? Wird die Fastnacht 2022 wieder zur traurigen Veranstaltung wie vergangenen Jahr? Dieses Bild entstand am Fastnachtsmontag 2021, als der Umzug abgesagt war. Ein paar Narren waren dennoch auf der Straße.
Hilzingen Kleine weihnachtliche Lichtblicke
Adventskalender 1: Vielerorts werden wieder Adventsfenster gestaltet. Sie werden Corona-bedingt nun zum zweiten Mal ganz im Stillen ohne Publikum geöffnet.
Im Singener Stadtteil Friedingen wurde das erste Adventsfenster bereits am Sonntag zum Ersten Advent geöffnet.
Markdorf In Markdorf gibt es deutlich weniger Parkverstöße als noch vor Corona
Der Knöllchenkasse der Stadt Markdorf hat die Corona-Pandemie nicht gut getan: Gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019 vermeldet das Ordnungsamt für 2021 gerade mal noch zwei Drittel so viele Parkverstöße. Woran das liegt und welche Verstöße die Spitzenreiter sind, erläutert Amtsleiter Jürgen Hess.
Mit 755 Verstößen ist der Marktplatz auch in diesem Jahr ein Schwerpunkt bei den Parkverstößen in Markdorf. Vor allem donnerstags an den Markttagen wird nach wie vor teils wild geparkt.
Kreis Waldshut Überblick: Wo man sich im Landkreis Waldshut auf Corona testen lassen kann
Durch die Verschärfung der Corona-Regeln ist für bestimmte Bereiche wieder ein tagesaktueller Test notwendig. Seit 13. November werden wieder kostenlose Bürgertests angeboten – auch im Landkreis Waldshut. Wo die Teststationen sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Seit 13. November sind Schnelltests (Bürgertests) zum Teil wieder kostenlos. (Archivbild März 2021)
Bodenseekreis Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfangebote im Bodenseekreis
Derzeit wird vor allem in Haus- und Allgemeinarztpraxen geimpft, jetzt sollen allerdings auch wieder verstärkt mobile Impfteams eingesetzt werden. In einigen Städten und Gemeinden im Bodenseekreis gibt es wieder offene Impfangebote. Neu sind außerdem die Impfstützpunkte in Friedrichshafen, Überlingen und Tettnang, an denen jeweils zwei Mal pro Woche geimpft wird. Die Liste der Impftermine wird regelmäßig aktualisiert.
Ein Impfpass und eine Aufklärungsboden zur mRNA-Impfung (Symbolbild).
Rheinfelden Die Freikirche Netzwerk 43 kommt nach Rheinfelden
Die evangelikale Glaubensgemeinschaft Netzwerk 43 trifft sich nun auch in Rheinfelden zu Gottesdiensten, den sogenannten „Celebrations“.
Kirchengründer Theo Ehemann (links) und sein Sohn Benjamin.
Tengen Corona kann Verein nicht bremsen. Er macht dennoch Gewinn mit Verkäufen
Viele Märkte fielen aus. Dennoch hat der Förderverein der Kita St. Vinzenz eine Weg gefunden, um Geld einzusammeln. Das kommt den Kindern zugute. Aber wie hat der Verein das gemacht? Einen neuen Vorstand hat er auch.
Kurz vor dem ersten Advent waren die Adventskränze des Fördervereins wieder schnell weg. Im Bild Kita-Leiterin Sigrun Korynta (links) und Vereinsmitglied Steffi Maier.
Tuttlingen Corona-Lage spitzt sich zu: Klinikum Tuttlingen schließt einen Operationssaal
917 neue Corona-Fälle in der vergangenen Woche und immer mehr Infizierte im Krankenhaus veranlassen das Klinikum Tuttlingen zum handeln. Ab Donnerstag wird ein Operationssaal geschlossen, um mehr Personal für Corona-Infizierte bereitzuhalten. Geplante Operationen werden verschoben. Landrat Stefan Bär zeigte sich sehr besorgt, angesichts der steigenden Fallzahlen in seinem Kreis.
Mittlerweile werden 30 Corona-Patienten im Klinikum Tuttlingen behandelt, davon fünf auf der Intensivstation. Weil die Infektionszahlen immer weiter steigen, schließt das Klinikum einen Operationssaal.
St. Georgen Aktion am Wochenende: Im Testzentrum gibt es am Samstag auch Corona-Impfungen
Guido Eichenlaub und Sigrid Menzel bieten zusammen mit einem Konstanzer Arzt Impfungen an. Anmeldungen werden jeweils an den Vorabenden im Geschäft von Guido Eichenlaub angenommen. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Moderna.
Lange Warteschlangen bildeten sich schon am vergangenen Samstag vor den Praxen der Ärzte.