Coronavirus in der Region

Baden-Württemberg, Ravensburg: Ein Mann mit Gehhilfe geht im Kreisimpfzentrum in der Oberschwabenhalle zu den Impfstraßen. Menschen über 80 Jahren gehören zu den ersten, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen können.
Quelle: Felix Kästle (dpa)
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen

Seit über einem Jahr beherrscht das Coronavirus den Alltag der Menschen und versetzt die ganze Welt in Aufregung. Nichts scheint durch die Pandemie mehr so zu sein, wie es einmal war - auch nicht in der Region zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee. Welche Regeln gelten aktuell? Und wie viele Menschen sind in meiner Region infiziert oder gestorben? Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten.

Newsticker Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus: Bald wieder Gruppenangebote für Kinder im Südwesten möglich?
In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Corona-Lage in der Region und im Land. Dieser Artikel ist für alle Leser freigeschaltet.
Können Kinder bald wieder in Gruppen spielen und vielleicht schon in den Pfingstferien wieder an Ferien- und Zeltlagern teilnehmen? Das Land Baden-Württemberg plant offenbar Lockerungen für die Kleinsten.

Aktuell in der Region

Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut sinkt weiter
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut ist auf 115 gesunken. Hält der Trend an, könnten ab Freitag, 21. Mai, wieder Lockerungen für den Einzelhandel in Kraft treten.
Schüler an der Gewerbeschule Bad Säckingen testen sich auf das Coronavirus.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen sinkt weiterhin.

So ist die Lage in der Region

Daten und Grafiken

Region Notbremse ja oder nein – Diese Regelungen gelten aktuell in Ihrem Landkreis
Sind die Schulen offen oder nicht? Die Bundes-Notbremse soll die Corona-Regeln vereinheitlichen, ist aber sehr kompliziert und schwer zu durchdringen. Welche Regeln in Ihrem Landkreis gelten, finden Sie tagesaktuell hier.
Daten-Story So viele Menschen sind in der Region und Baden-Württemberg geimpft
Seit Ende Dezember 2020 wird in Deutschland und in Baden-Württemberg geimpft. Wie viele Dosen verabreicht wurden und wie viele noch zu verabreichen sind, erfahren Sie täglich aktuell hier.
Daten-Story So viele Corona-Fälle gibt es in Ihrem Heimatort
Wie viele Menschen in Konstanz sind mit dem Coronavirus infiziert, wie viele in Villingen-Schwenningen, Waldshut Tiengen oder in Sigmaringen? Wir sammeln für Sie immer die aktuellsten Zahlen aus den Kommunen in der Region.
Daten-Story Corona: So ist die Lage in unseren Nachbarländern
Wie schwer sind die Schweizer Kantone von Corona betroffen? Wie sieht es in Österreich und Frankreich aus? Wir halten Sie auf dem Laufenden zur Lage im Thurgau, in Vorarlberg, im Grand Est und in allen anderen Grenzgebieten.
Corona hat Europa und die Welt fest im Griff
Daten-Story So viele Betten sind mit Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen der Region belegt
Neben fehlenden Pflegekräften könnte es auch an Betten auf Intensivstationen mangeln, um die Covid-19-Patienten angemessen zu versorgen. Wie die Lage in Südbaden ist, erfahren Sie hier.
Die Intensivkapazitäten werden ständig überwacht.
Region Corona: So ist die Lage in der Welt, Deutschland und der Region
Das Corona-Virus hat die Region, Deutschland und die Welt fest in seiner Hand. Wie fest zeigen wir in diesem Artikel. Alle wichtigen Daten verständlich visualisiert.

Tipps für den Alltag

Corona Außengastronomie geöffnet und weitere Lockerungen: Diese Corona-Regeln gelten in der Schweiz
Die Schweiz hat im Vergleich zu anderen Ländern in Europa weniger strikte Corona-Maßnahmen. Ein Überblick über die aktuellen Lockdown-Regeln.
Der Schweizer Gesundheitsminister Alain Berset: Gemeinsam mit seinen Kollegen vom Bundesrat definiert der die Schweizer Corona-Regeln.
Corona Die Osterferien sind vorbei: So geht es jetzt weiter mit den Schulen in Baden-Württemberg
Die Corona-Infektionsschutzmaßnahmen werden fortgesetzt. Das bedeutet, die Schulen bleiben erst einmal zu. Dennoch soll bald so etwas wie Normalität zurückkehren. Wenn das Infektionsgeschehen es zulässt.
Schüler einer fünften Klasse sitzen während dem Unterricht in ihrem Klassenzimmer. Sie dürfen voraussichtlich ab 19. April wieder im Wechselunterricht in die Schule.
Corona Was gilt wann bei Öffnungen, Tests und Notbremse? Ein möglichst einfacher Überblick über die Corona-Regeln im Land
Im Dickicht der Corona-Regeln in Baden-Württemberg den Überblick zu bewahren wird zunehmend schwierig. In manch einem Kreis greift die Notbremse, in anderen wird gelockert. Hier ein möglichst leicht verständlicher Überblick über die wichtigsten Regeln je nach Inzidenz.
Ein Bild aus Tübingen im März: Damals war nur hier die Außengastronomie geöffnet, mittlerweile ist das in mehr Kreisen möglich.
Konstanz Wie entsorge ich infektiöse Abfälle wie Schnelltests oder FFP2-Masken richtig?
Schnelltests für Zuhause, benutzte FFP2- oder OP-Masken, Einweghandschuhe – all das landet im Müll. Corona-Schnelltests und medizinische Schutzausrüstung gehören dabei zu den möglicherweise infektiösen Abfällen, die gut verschlossen als Restmüll entsorgt werden müssen.
Schutzmasken gehören weder auf die Straße noch in den Gelben Sack.
Corona Quarantäne, Tests und Anmelden: Das gilt durch die neuen Regeln für Grenzübertritte zwischen Deutschland und der Schweiz
Zum 13. Mai hat eine neue, bundesweit geltende Einreiseverordnung die bisherigen Landesbestimmungen für Auslandreisen abgelöst. Dies hat spürbare Auswirkungen auf den Grenzverkehr zwischen Deutschland und der Schweiz. Hier können Sie nachlesen, was für Grenzgänger, Einkaufsfahrten und Urlaubsreisen jetzt gilt.
Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert im Mai am Grenzübergang Weil am Rhein an der A5 einen aus der Schweiz einreisenden Autofahrer.
Villingen-Schwenningen Viele Fake-Masken im Umlauf: Roland Ballier testet FFP2-Masken. Er erklärt, wie man echten Schutz von Mogelpackungen unterscheidet
Roland Ballier kennt FFP2-Masken wie kein Zweiter. Der Diplom-Ingenieur und promovierte Mediziner testet im Labor in Villingen-Schwenningen Corona-Masken auf ihre Wirksamkeit. Ballier erklärt, was Sie beim Kauf beachten sollten und welche Masken wirklich geprüft wurden.
Roland Ballier vor der Testmaschine.

Alle Artikel zum Thema

Waldshut-Tiengen Janosch ist zu Gast im Schloss Tiengen, Besucher müssen sich aber noch etwas gedulden
95 kunterbunte Werke des Künstlers Janosch warten derzeit im Schoss Tiengen auf die Besucher. Eigentlich hätte die Ausstellung am 1. Mai eröffnet werden sollen. Wegen Corona wurde der Start aber verschoben. Wir haben uns schon einmal in der Ausstellung umgesehen.
Als hätte Janosch an eine Ausstellung in Tiengen gedacht, nennt er dieses Bild „Hinauf, hinauf ins Schloss“.
Stühlingen Corona bremst: Nur das Stühlinger Bad im Weiler Tal wäre kurzfristig für den Badespaß bereit
Die Schwimmfreunde Stühlingen als Betreiber haben die Vorbereitungen für die neue Badesaison weitgehend abgeschlossen; das Freibad in Mauchen bleibt auch diesen Sommer zu. Hinter der Öffnung der Natur- Badesee-Anlage in Eggingen steht noch ein großes Fragezeichen.
Die Schwimmfreunde Stühlingen betreiben das Freibad im Weilertal. Dort ist alles für die neue Badesaison gerüstet. Der Vorstand der Schwimmfreunde hofft auf baldige Lockerungen der allgemeinen Corona-Bestimmungen. Archivbild: Yvonne Würth
Schwarzwald-Baar-Kreis Erfreuliche Entwicklung: Coronazahlen weiter leicht rückläufig, Inzidenz sinkt deutlich von 227 auf 179,3
Aktuell sind 751 Menschen mit Corona infiziert, das sind 13 weniger als noch am Vortag
In speziellen Laboren werden die Virusvarianten durch sequenzieren nachgewiesen, im Kreis sind von den aktuell 751 an Covid-19 Infizierten 522 Fälle mit einer Mutation nachgewiesen.
Hochrhein Mit der Polizei bei der Motorradkontrolle im Südschwarzwald: Elf Polizisten nehmen 102 Motorradfahrer und ihre Maschinen unter die Lupe
Die Motorradsaison im Schwarzwald hat begonnen und mit ihr kehrt auch die Frage nach der Sicherheit zurück. Wir waren bei der Kontrolle zwischen Bernau und St. Blasien dabei. Das Ergebnis: Zu laut war niemand unterwegs, aber Tempo- und Coronaverstöße wurden von den Polizisten der Reviere Waldshut-Tiengen und Bad Säckingen geahndet.
Eine groß angelegte Verkehrskontrolle, die speziell Motorradfahrer im Blick hatte, fand am Sonntag, 9. Mai, auf der L140 zwischen Bernau und St. Blasien statt. Elf Polizisten von der Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen und dem Revier Bad Säckingen haben sich auf dem Parkplatz „Glashofsäge“ positioniert. Mit dabei war auch Polizei-Pressesprecher Mathias Albicker.
Rielasingen-Worblingen Marianne Heimberg ist neue Vorsitzende des Rielasinger Turnvereins
Corona hinterlässt schmerzhafte Spuren im Verein, doch Turnverein Rielasingen 1900 hat endlich eine neue Vorsitzende gefunden.
Marianne Heimberg, die neue Vorsitzende des TVR, bietet aktuell Fitness für alle über das Internet an.
Konstanz Adios Alberto: Wegen Corona konnten sich nur wenige Menschen bei der Beerdigung von dem beliebten Konstanzer Kubaner verabschieden
„Er wird uns fehlen, aber er wird in unseren Herzen weiterleben und uns beschützen“: Auf dem Konstanzer Hauptfriedhof wurde Alberto Rodriguez Dominguez in einer würdevollen Zeremonie beigesetzt.
Alberto wurde im Familiengrab Schüchtle auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Schüchtle ist der Geburtsname seiner Ehefrau Yvonne.
Markdorf „Markdorf bietet ein Füllhorn von Potenzialen“, sagt Heike Padberg. Uns erzählt sie, warum sie Bürgermeisterin werden möchte
Am 27. Juni finden in Markdorf die Bürgermeisterwahlen statt. Die Bewerbungsfrist läuft bis 31. Mai und aktuell kandidieren Amtsinhaber Georg Riedmann und Heike Padberg aus Langenargen. Die Kandidatin spricht mit unserer Redaktion über ihre Motivation und ihre Ziele.
Bürgermeisterkandidatin Heike Padberg und ihr Ehemann Martin Padberg vor der Schlossscheuer des Bischofschlosses. Dorthin ist die Verwaltung während der nun begonnenen Sanierung des Markdorfer Rathauses umgezogen. Heike Padberg hat am 6. Mai ihre Bewerbung für die Bürgermeisterwahl am 27. Juni abgegeben.
Blumberg Corona: Verwunderung in Blumberg über große Besucherschar an der Moschee
Die Moschee in Blumberg war am Donnerstagmorgen sehr gut besucht. Zum Abschluss des Ramadans trafen sich die Gläubigen dort zu einem kurzen Gebet.
Dieses Bild bot sich einem Menschen aus der Region, der am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr in die Blumberger Kernstadt fuhr.
Blumberg Eine Neuinfektion und drei Genesungen in Blumberg
Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Blumberg lag nach Angaben des Gesundheitsamtes im Schwarzwald-Baar-Kreis am Donnerstag, 13. Mai, Stand 9 Uhr, bei insgesamt 541 Personen.
Schwarzwald-Baar/Singen Nach zwei Monaten darf Corinna Maier ihr Kind mit nach Hause nehmen – „Ich hatte Angst“
Wenn ein Kind zu früh geboren wird, sind die Ängste oft unerträglich. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen ist es für die Frühchen-Eltern oft schwerer, Nähe zu ihrem Kind in der Klinik aufzubauen. Und auch nach der Entlassung ist der Alltag nicht immer leicht. Der Verein „Der Bunte Kreis“ begleitet sie in dieser Phase.
Corinna Maier (links) und ihre Tochter Mathilda, die die ersten zwei Monate auf Frühchen-Intensivstation des Schwarzwald-Baar-Klinikums verbrachte.
Büsingen In Büsingen gab es trotz vieler Grenzgänger lange Zeit keine Corona-Infizierten
Die Einwohner der Exklave Büsingen müssen eine komplizierte Rechtslage meistern. Wäre Corona eine Tierseuche, würde Schweizer Recht gelten und die Gartenwirtschaften könnten öffnen. Dies gilt aber nicht bei Corona.
Das Ortschild der deutschen Gemeinde Büsingen aus der Schweiz heraus gesehen. Die Exklave am Hochrhein nimmt auch in der Corona-Pandemie eine Sonderrolle unter den Kommunen im Landkreis Konstanz ein.
Überlingen Aktive des Männerchores sind überzeugt von der Zukunft des Männergesangs
Zum 160. Geburtstag schaut der Männerchor 1861 auf seine wechselhafte Geschichte. Gegründet als Abteilung des Arbeiterbildungsvereins, wurde er von den Nazis verboten und gründete sich neu. Auch der Start nach dem Krieg unter französischer Besatzung war schwierig und dann kam 1991 die Trennung von der Chorgemeinschaft. Die derzeit nicht möglichen Feierlichkeiten sollen nun im kommenden Jahr nachgeholt werden.
Der Männerchor Überlingen beim vorläufig letzten Konzert im Jahre 2019. Der Vorsitzende Wolfgang Schäuble hofft darauf, dass die Proben bald wieder beginnen können.
Konstanz Das Konstanzer Hörnle-Restaurant hat einen neuen Pächter. Bei Ibrahim Yildirim gibt‘s türkische Küche – aber auch klassische Strandbad-Gerichte
Der erfahrene Gastronom erzählt von seinem schweren Start im beliebten Konstanzer Strandbad unter Corona-Bedingungen. Noch darf er nur den Kiosk öffnen. Doch er steht bereits in den Startlöchern – und hat sich mit Hazim Uzkanbas die Dienste eines bekannten Konstanzer Küchenchefs gesichert.
Ibrahim Yildirim steht beim Parkplatz neben dem Hörnle-Restaurant, das er Ende März als Pächter übernommen hat.
Villingen-Schwenningen Langes Wochenende in Zeiten von Corona: Ab dem Vatertag bis Sonntag beauftragt die Stadt für die Kontrolle ein Security-Unternehmen
Oberbürgermeister Jürgen Roth stellt im Verwaltungs- und Kulturausschuss Maßnahmenkatalog vor. Er betont aber auch: Jetzt sei in Villingen-Schwenningen noch einmal eine Kraftanstrengung notwendig.
Bis Sonntag soll ein Security-Unternehmen (Symbolbild) die öffentlichen Plätze in Villingen-Schwenningen kontrollieren und Aufklärungsarbeit leisten.