An der Tankstelle chillen, Sportwagen beim Händler angucken, vor dem McDonald‘s am Hauptbahnhof abhängen und anschließend zum Döbele – so fasste der 24-jährige Angeklagte den Donnerstagabend Ende März 2021 während des Prozesses zusammen.