Zu Beginn der neuen Woche wird das Wetter in Baden-Württemberg wechselhaft. Nach Wolken und gelegentlich leichtem Regen am Vormittag bleibt es im weiteren Tagesverlauf am Montag trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Im Südwesten sei auch etwas Sonnenschein möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 Grad auf der Ostalb und 18 Grad im Markgräfler Land. Am Dienstag ist den Angaben zufolge aber bereits wieder mit vielen Wolken und Regen zu rechnen. Nur südlich der Schwäbischen Alb bleibe es meist trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen zwölf und 19 Grad. Zur Wochenmitte soll es dann im ganzen Land regnen, auch Gewitter sind laut DWD möglich. (dpa)