Kreis Konstanz

Rund 9.000 Besucher schwärmten am Samstag durch Radolfzell. Mehr als ein Dutzend Bands, Kapellen und Chöre unterhielten bis in die Nacht mit Salsa, Rock und Pop, Blasmusik und Schlagern. Auf Streifzug durch das 44. Altstadtfest:

Das könnte Sie auch interessieren

Das Kinderfest Konstanz-Kreuzlingen läutet bereits zum 18. Mal das Ende der Sommerferien ein. Rund 11.000 Besucher hat es am Samstag in den Stadtgarten gezogen. Die schönsten Bilder und Videos sehen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Bodenseekreis

Die Regengüsse haben dem beliebten Herbstklopfen-Fest in Ittendorf keinen Abbruch getan. Die Ittendorfer Musikanten durften sich als Veranstalter über ein gut besuchten Frühschoppen am Sonntag freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzwald

Unterschiedlicher hätten die Gegensätze beim disejährigen Mofarennen in Pfohren nicht sein können. Beherrschte am Samstag Staub die äußeren Bedingungen beim Rennen, so wurde es am Sonntag zur Schlammschlacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wieder einmal zeigten zahlreiche Künstler des Hüfinger Töpferhandwerks am Wochenende, wie kreativ sie mit dem Werkstoff Ton umgehen können. Unglaubliche „Kunst-Stücke“ konnten die Besucher auf einem Rundgang über den atmosphärischen Seenhofplatz entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese 13 Bilder zeigen, warum das Schonacher Volksfest so ein Hit ist:

Das könnte Sie auch interessieren

Ein dreitägiges Fest der Superlative startete am Freitag in Sankt Märgen. Das erste Highlight am Freitag: Die Troglauer Buam standen auf der Bühne. Sie heizten den Besuchern mit „Heavy Volxmusik“ ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Das 41. Blumberger Straßenfest litt zwar unter Regenwetter, der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. Allerdings nahmen weniger Stände teil als beim 40. Geburtstag vor einem Jahr. Die Veranstalter müssen nun überlegen, wie es weitergehen soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Hochrhein

Viele hundert Festbesucher genossen beim Hohentengener Weinfest jede Menge Musik, feine Weine und das breite Angebot an kulinarischen Spezialitäten.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Name hielt, was er versprach: Das grenzüberschreitende Kult-Jurapark-Fest am Samstag in Laufenburg war kultig. Auf beiden Seiten des Rheins stand Musik, bildende Kunst, Tanz und Literatur hoch im Kurs. Die Kulturnacht fand erstmals größtenteils tagsüber statt und zeigte, was Kunst und Kultur bewegen kann.

Das könnte Sie auch interessieren