Das für den Unterhalt der südbadischen Autobahnen zuständige Freiburger Regierungspräsidium will nach dem tödlichen Unfall vom 12. Oktober einen mit Felsen bestückten Hang an der Autobahn genau überprüfen und gegebenenfalls bauliche Schritte