Die Beamten fanden die Leiche des Mädchen in ihrem Kinderzimmer. Die beiden älteren Söhne der Frau hielten sich ebenfalls in der Wohnung auf, hatten aber von der Tat ihrer Mutter nichts mitbekommen. Der Vater der Kinder war zur Tatzeit nicht anwesend.

Die tatverdächtige Frau sollte am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen einem Haftrichter vorgeführt werden. Weitere Angaben zum Tathergang oder dem Motiv machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht.