Walther Rosenberger

Walther Rosenberger

Leiter Wirtschaftsredaktion
Walther Rosenberger ist am Bodensee geboren, arbeitete nach dem Studium in Heidelberg und Paris aber 11 Jahre in Stuttgart für die Stuttgarter Nachrichten/ Stuttgarter Zeitung. Als Wirtschaftsredakteur hat er dort das journalistische Handwerkszeug gelernt. Seit Herbst 2016 leitet der Bergfreund und Draußen-Mensch das Wirtschaftsressort des SÜDKURIER. Spannende Geschichten aus der Region zu schreiben, die kein anderer hat, ist das Ziel seiner Berichterstattung.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Walther Rosenberger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Interview Energieministerin Walker: Wie in Südbaden mehr Windräder gebaut werden sollen
Baden-Württembergs Umwelt- und Energieministerin Thekla Walker muss die Energiewende ankurbeln. Sprießen demnächst auch in Landschaftsschutzgebieten Windräder? Die Ministerin im SÜDKURIER-Redaktionsgespräch.
Südwest-Umweltministerin Thekla Walker beim Redaktionsbesuch im SÜDKURIER Medienhaus in Konstanz.
Gastronomie 50 Euro für den Zwiebelrostbraten? Ein Experte über die schwierige Zukunft der Gastronomie
Der Lörracher Gastronomieexperte Valentin Weislämle über den Preis von guten Lebensmitteln im Restaurant, Betrügereien mit Coronahilfen, den Service-Roboter als neuen Kellner und das Gastro-Vorbild Österreich.
Trotz guter Buchungszahlen ist die Lage in der Gastronomie zu Beginn der Sommerurlaubszeit wegen des massiven Personalmangels spürbar ...
Wirtschaft Vielerorts fehlt Personal: Wo sind all die Arbeitskräfte hin?
Arbeitnehmermangel entwickelt sich zur größten Wachstumsbremse der Wirtschaft. Aber nicht alle Branchen sind gleich stark betroffen. Eine Spurensuche zwischen Allgäu, Schwarzwald und Bodensee.
Trotz guter Buchungszahlen ist die Lage in der Gastronomie zu Beginn der Sommerurlaubszeit wegen des massiven Personalmangels spürbar ...
Verkehrswende Was läuft falsch bei der Gäubahn, Herr Füglistaler?
Peter Füglistaler, Chef des Schweizer Bundesamts für Verkehr, kritisiert das Gäubahn-Chaos in Deutschland. Denn: Die Verzögerungen auf der Strecke zwischen Singen und Stuttgart beeinträchtigen auch die Schweiz.
Ein Zug fährt in Bondorf bei Herrenberg auf der Gäubahnstrecke. Über Jahre könnte eine durchgängige Verbindung zwischen Singen und ...
Internetkriminalität Sparkasse Bodensee warnt vor Betrugs-Masche im Internet
Mit der fortschreitenden Digitalisierung hält die Internetkriminalität vermehrt Einzug in Bankgeschäfte. Jetzt gibt es Hinweise auf Betrugsversuche im Bodenseeraum. Wir sagen Ihnen, was Sie beachten sollten.
Eine Bezahl-App der Sparkasse auf einem Mobiltelefon. Solche digitalen Angebote haben inzwischen alle Geldinstitute.
Fachkräfte Zwischen Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee gibt es wieder mehr Azubis im Handwerk
In diesem Jahr haben mehr Jugendliche Lust auf eine Lehre in einem Betrieb. Das zeigen aktuelle Zahlen der Handwerkskammer Konstanz. Insgesamt werden aber Fachkräfte knapper – auch in der Region.
Handwerker bearbeiten eine Hausfassade. Insbesondere auf dem Bau sind Fachkräfte knapp.
Restaurants Verlangen Wirte fürs Essen bald eine Extra-Gebühr wie in Italien?
Die Kosten in der Gastronomie steigen. Einige Wirte denken daher über neue Einnahmequellen nach, die man nur aus dem Ausland kennt. Eine Variante: Das sogenannte Coperto, das Touristen aus Italien bekannt sein dürfte.
Eine Bedienung zapft Bier in einem Wirtshaus. Die Gasthaus-Rechnung könnte demnächst teurer werden. In der Branche werden Aufschläge für ...
Singen Ökostrom-Pionier Solarcomplex aus dem Hegau von Erfolg „überrannt“
Die Nachfrage nach Photovoltaikstrom vom Dach steigt angesichts der Krise fossiler Energieträger rasant. Solarcomplex aus Singen im Hegau profitiert massiv von dem Trend – findet aber schwer Fachkräfte.
Solaranlage auf einem Dach. Solarcomplex baut insbesondere Großanlagen.
Schwarzwald Kleine Wasserkraft: Ein Beitrag zur Energiewende – und vom Aussterben bedroht
Ein Gesetzesvorschlag aus Berlin sieht vor, kleinen Wasserkraftwerken den Stecker zu ziehen – in einer Zeit in der Ökostrom dringend gebraucht wird. Auf Spurensuche im Schwarzwald.
Lukas Müller von Wasserkraft Volk (WKV) in Gutach im Schwarzwald zeigt das firmeneigene Flusskraftwerk an der Elz. Das Flüsschen mündet ...
Meinung Milliarden-Hilfen vom Staat macht oft alles schlimmer: Probleme lösen wir so nicht
Permanente Krisen erzeugen andauernde Staatshilfen für fast alles und jeden. Das Problem ist nur, dass das die echten Probleme nicht löst. Diese werden nur vertagt – und die Armen werden noch ärmer.
Milliardenbeträge hat der Staat ausgegeben, allein in der Corona-Krise. Nicht immer haben die Hilfen etwas bewirkt.
Löhne IG-Metall-Chef im Südwesten: Mögliches Lohnplus wird Inflation nicht ausgleichen
Baden-Württembergs IG-Metall-Chef sieht viele Unwägbarkeiten bei der im Herbst startenden Tarifrunde. Die Gefahr einer Lohn-Preis-Spirale erkennt er nicht, will aber trotzdem bei den Gewerkschaftsforderungen Maß halten.
Erfahrender Tarif-Verhandler: Südwest-IG-Metall-Chef Roman Zitzelsberger.
Weinbau Weinbaupräsident im Interview: Warum einige der schönsten Weinberge des Landes verschwinden könnten
Der Badische Weinbaupräsident Rainer Zeller über Winzer im Klimastress, steigende Herausforderungen für den Bioanbau und mögliche Folgen eines Glyphosatverbots in extremen Weinlagen.
Traditionsreicher und einer der schönsten Steillagen-Weinberge direkt am Bodensee – der Meersburger Rieschen. An der Mosel und am ...
Inflation Alles wird teurer – mit welchen Tricks man dennoch Geld sparen kann
Inflation ist nicht gleich Inflation. Wie man mit ein paar einfachen Verhaltensänderungen die Teuerung umgeht, ohne Komfort zu verlieren.
Grillfleisch ist lecker, aber auch deutlich teurer geworden. Um etwa 12 Prozent hat der Fleischpreis in den letzten 12 Monaten zugelegt.
Erderwärmung Konstanzer Professor zum Klimawandel: „Die Natur hilft uns“
Beim Klimawandel ist noch nicht alles verloren, sagt der Konstanzer Physiker Gerd Ganteför. Im Moment nähmen die Ozeane CO2 in rauen Mengen auf. Man sollte sich aber nicht darauf verlassen, dass das ewig gut gehe.
Die Arktis ist die Kühlkammer des Planeten. Aber wie lange noch? Um 3,1 Grad Celsius ist die mittlere Lufttemperatur nördlich des ...
Technik Treibstoff aus Gemüseabfällen: MTU macht Motoren fit für die Zukunft
Weniger CO2, Partikel und Stickoxid: Die Friedrichshafener MTU-Mutter Rolls-Royce-Power-Systems lässt sich einiges einfallen, um vom Diesel wegzukommen. Dabei setzt man nun auch auf Gemüseabfälle.
Eine MTU-Mitarbeiterin arbeitet an einem Großdiesel. Bald kann der auch mit Sprit aus Gemüseabfällen betrieben werden.
Wirtschaft Der Tuttlinger Maschinenbauer Chiron hakt die Krise ab
Nach herben Einbrüchen peilt das Tuttlinger Unternehmen Chiron 500 Euro Millionen Umsatz an. Wachsen will man mit Schweizer Technologie für die Uhren- und Schmuck-Branche.
Eine Chiron-Mitarbeiterin prüft am Tuttlinger Stammsitz die Funktion einer Fräse.