Veronika Pantel

Freie Mitarbeiterin
Veronika Pantel

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Veronika Pantel schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Radolfzell Der Frust sitzt tief: Warum Künstlerin Marion Ernst sogar über einen beruflichen Wandel nachdenkt
Unsere Künstler: Die Corona-Pandemie hat Künstler wie die Schmuckdesignerin aus Stahringen stark gebeutelt. Sie arbeitet nur noch nach Terminabsprache und sagt: „Ich denke tatsächlich daran, aufzuhören.“
Marion Ernst in ihrer Werkstatt.
Radolfzell Pandemie macht erfinderisch: Malerin Heidi Reubelt ist auf das Internet umgestiegen
Unsere Künstler: Die Corona-Pandemie hat Künstler stark eingeschränkt, auch Heidi Reubelt von der Höri. Um sich zu behelfen, nutzte sie neue Formate und bot etwa Malkurse per Video an, als in Präsenz nichts möglich war.
Die Künstlerin Heidi Reubelt in ihrem Atelier
Konzert Diese Musik blieb 200 Jahre lang ungehört: Kirchenmusiker bereitet alte Werke aus Konstanz neu auf
Im ehemaligen Benediktinerkloster Petershausen entstanden Kompositionen, die heute noch staunen lassen. Martin Weber hat sie entdeckt – in der St. Gebhardskirche gab es jetzt ein Konzert.
So soll das Kloster Petershausen zur Zeit der Komponisten ausgesehen haben.
Konzert Vom Weltschmerz vergangener Zeiten: So war das zehnte Philharmonische Konzert im Konstanzer Konzil
Zum Saisonabschluss wollte das Orchester ein „Tor in die Zukunft“ öffnen, doch mit Texten von Lord Byron gab es erst einmal ein Zeitempfinden aus der Vergangenheit.
Anika Vavic interpretierte Sergej Prokofjews drittes Klavierkonzert.
Radolfzell Zu Ehren von Kaiserin Maria Theresia gegründet: Stadtkapelle Radolfzell feiert 250. Geburtstag
Oberbürgermeister Simon Gröger eröffnet die Ausstellung „Musikstadt – Stadtmusik“, die anlässlich des Geburtstags im Stadtmuseum Radolfzell zu sehen ist.
Die Stadtkapelle Radolfzell spielt zur Eröffnung der Sonderausstellung „Musikstadt – Stadtmusik“ auf.
Radolfzell Endlich wieder ein Frühjahrskonzert: Die Stadtkapelle kommt mit Wucht zurück
500 Besucher lauschen im Milchwerk der Stadtkapelle. Das Orchester pflegt dabei den markigen und voluminösen Klang – zur ünbändigen Freude des Publikums. Und zum 250-jährigen Bestehen gibt es ein besonderes Werk.
Überzeugt ebenfalls mit lebendigem Spiel: das Jugendblasorchester.
Konstanz Vom Monster, das Probleme hat, Grusel zu verbreiten: So ist das Kindertheaterstück „Monsta“ in Konstanz
Sieht ein bisschen unheimlich aus, ist aber gar nicht gefährlich: Schauspielerin Pauline Werner überzeugt als Ungeheuer aus dem Bilderbuch von Dita Zipfel und Matteo Dineen.
Darauf muss man ein Auge haben: Pauline Werner ist das „Monsta“.
Radolfzell Silvesterkonzert fast ohne Walzer und Champagner: Südwestdeutsche Philharmonie spielt im Milchwerk im Radolfzell
Das Orchester spielt unter der Leitung von Yorgos Ziavras vor einem vollbesetzten Saal Musik aus den 1920er Jahren und vermittelt pure Lebensfreude.
Intendantin Insa Pijanka und Dirigent Yorgos Ziavras mit der Südwestdeutschen Philharmonie beim Silvesterkonzert im Milchwerk in ...
Konstanz Steht künftig eine Frau an der Spitze der Südwestdeutschen Philharmonie? Wie Ewa Strusinska sich präsentierte
Die Polin Ewa Strusinska könnte bald den Chefdirigenten-Posten bei der Südwestdeutschen Philharmonie übernehmen. Nun überzeugte sie schonmal mit kraftvollem Dirigat.
Ewa Strusinska dirigierte am Wochenende Werke von Mozart bis Berio.
Radolfzell Laienorchester zeigt mitreißendes Benefizkonzert zugunsten des Radolfzeller Krankenhauses
Fast voll besetzt war der große Saal des Milchwerks beim Benefizkonzert – trotz Corona. Die Laienmusiker, fast ausschließlich Mitarbeiter des Gesundheitsverbundes Landkreis Konstanz, begeisterten mit einer Mischung aus sanfter und flotter Musik das Publikum.
Das Laienorchester des Gesundheitsverbundes Landkreis Konstanz begeisterte im Milchwerk mit einem Konzert zugunsten des Radolfzeller ...
Konstanz Der Klang von spanischen Düften und Farben: Frank Bungarten und Südwestdeutsche Philharmonie spielen Gitarrenkonzert des früh erblindeten Joaquin Rodrigo
Nur Spanisch verstanden? Kein Wunder: Das zweite philharmonische Konzert im Konstanzer Konzil stand ganz im Zeichen des Südens.
Frank Bungarten trat mit der Südwestdeutschen Philharmonie im Konzil auf.
Gaienhofen Mit forschendem Auge Kunst neu entdecken: Das Hesse Museum lädt zu „Ins Licht gerückt: Malerei und Grafik aus der Sammlung“ ein
In der Ausstellung in Gaienhofen, die noch bis 16. Januar 2022 läuft, gibt es neben Werken bekannter Künstler auch Raritäten zu sehen.
Museumsleiterin Ute Hübner führt in die Ausstellung ein.
Gaienhofen Liebesgeschichten und Familienbande. Wie Hermann Hesse bei seiner Angebeteten nicht landen konnte
Herman-Hesse-Tage feiern Auftakt im Bürgerhaus Gaienhofen. Es ging darum, wie der berühmte Dichter Julie Hellmann literarisch umwarb.
Matthias Schuppli und Gunilla Eschenbach referieren über Hesses „Lulu“: Eine Jugendliebe wird Literatur.
Öhningen Lebhafte Reise durch die Romantik: Das letzte großes Konzert der Höri Musiktage
Die Veranstalterin Hilde von Massow zieht Bilanz: Beinahe alle Veranstaltungen der Musiktage seien ausverkauft gewesen – wenn auch unter Abstandsbedingungen. Sie will an dem Konzept der Reihe festhalten.
Das Publikum genießt Schumanns Cello-Konzert mit dem Solisten Johann Caspar Wedell (ganz links) und dem Festival-Orchester in kleiner ...
Konstanz Darum ist die Konstanzer Rathausoper genau das Richtige für einen Sommerabend
In Konstanz ist in diesem Jahr Joseph Haydns „Der Apotheker“ im Innenhof des Rathauses zu sehen. Die sommerlich leichte Geschichte erzählt von einer reichen Frau, die von drei Männern umworben wird. Eine temporeiche Inszenierung mit herrlicher Musik und überzeugenden Stimmen.
Roberto Gionfriddo spielt den Apotheker Sempronio. Im Hintergrund Alice Hoffmann als Volpino.
Öhningen Konzertjuwelen und Bierzelt-Stimmung bei den Höri-Musiktagen
In unterschiedlichen Ensembles zeigten bei den Höri Musiktagen die jungen Musiker dem Publikum im Kirchhof viele Facetten der klassischen Musik
Samuel Marques (Klarinette), Ziyan Wu (Viola) und Darya Dadykina (Klavier) bezaubern mit Schumanns Märchenbildern.