Torsten Lucht

Torsten Lucht

Leiter Lokalredaktion Konstanz
Torsten Lucht gehört seit 1985 zum Medienhaus SÜDKURIER. Nach dem Studium (Germanistik und Politik in Freiburg und Nizza) wurde er als Volontär und Jungredakteur zunächst beim Alb-Bote in Waldshut vom Kopf auf die Füße gestellt. Nach dem Wechsel in die Lokalredaktion des SÜDKURIER in Waldshut folgten ab 1993 Stationen als Leiter der Lokalredaktionen in St. Georgen, Radolfzell und Singen. Seit November 2020 leitet Torsten Lucht die Lokalredaktion in Konstanz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Torsten Lucht schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Konstanz zwischen Schlossallee und Gemeinschaftsfeld – Wie Wohnbaupolitik zum Monopoly-Spiel wird
Caren Lay, Bundestagsabgeordnete der Linken, stellte in Konstanz ihr Buch „Wohnopoly“ vor. Winfried Kropp vom Mieterbund spricht von einer Pflichtlektüre für alle, die sich mit Wohnungspolitik beschäftigen.
Caren Lay, Sprecherin für Mieten-, Bau und Wohnungspolitik der Linksfraktion im Bundestag, stellt ihr Buch „Wohnopoly“ in ...
Konstanz Zum Fasnachtsauftakt: Die Aktion „Der SÜDKURIER öffnet Türen“ führte einmal durchs Inselhotel
Die Gewinner der Aktion erleben beim Fasnachtsauftakt im Inselhotel eine Hausführung der Extraklasse. Der Rheinländer Thomas Swieca brachte den Konstanzern dabei die Stadtgeschichte näher.
Im Weinkeller des Inselhotels ist Platz für 30.000 Flaschen. Es ist eine der zahlreichen Informationen, die die SÜDKURIER-Leser bei der ...
Konstanz Debatte um die Marienschlucht: Warum die Stadt jetzt jeden Cent zweimal umdreht
Die Stadträte werden bei Investitionen neuerdings schnell grundsätzlich, beispielsweise bei der Debatte um die Sanierung der Marienschlucht. Mancher Stadtrat fragt sich sogar: Ist das jetzt nötig?
Die Konstanzer Stadträte tun sich neuerdings schwer mit dem Geldausgeben. Kein Wunder angesichts des zu erwartenden Streichkonzerts.
konstanz Alles neu bei den Niederburg-Narren: Umzug vom Konzil, Frauen im Fass und Humor zum Nachdenken
Ho Narro im Inselhotel statt im Konzil – das ist neu, aber steht nur für eine Reihe weiterer Veränderungen der Konstanzer Narrengesellschaft Niederburg. Was trotzdem bleiben darf, hat sich lange bewährt.
Sieht aus wie früher, ist aber anders: Der Fasnachtsauftakt der Narrengesellschaft Niederburg findet erstmals nicht im Konzil, sondern ...
Konstanz Viel Gold, aber kein Geld: OB Burchardt spricht beim Dialog mit den Bürgern über die Lage der Stadt
Bürgernähe gilt nicht als Stärke des OB. Das könnte daran liegen, dass Uli Burchardt gern das große Ganze im Auge behält – so wie im Bodenseeforum beim Dialog mit den Bürgern. Nur genau positionieren will er sich nicht.
Oberbürgermeister Uli Burchardt gibt im Bodenseeforum beim Dialog mit Bürgern so etwas wie eine Erklärung zur Lage der Stadt ab.
Konstanz Bundesverdienstkreuz für Christoph Nix? Wie die Stadt eine beabsichtigte Ehrung zum Politikum macht
Schiebt die Stadtverwaltung die Entscheidung über das Bundesverdienstkreuz für den ehemaligen Theaterintendanten auf die lange Bank? Für die Dauer des Verfahrens gibt es keine nachvollziehbare Erklärung.
Christoph Nix ist für die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen. Ein Ende des Prüfverfahrens durch die Stadtverwaltung ...
Meinung Der Fall Christoph Nix steht für Amtsschimmel, mangelnde Bürgernähe und Entscheidungsschwäche
Christoph Nix hat in Konstanz schon für einigen Wirbel gesorgt. Diesmal allerdings steht sein Fall symptomatisch für die Verfasstheit der Stadt, meint SÜDKURIER-Redakteur Torsten Lucht.
Bild : Der Fall Christoph Nix steht für Amtsschimmel, mangelnde Bürgernähe und Entscheidungsschwäche
Allensbach Könnten hier Flüchtlinge leben? Warum das Landratsamt bei verfügbarem Wohnraum in Allensbach zögert
In Allensbach könnte das Landratsamt Konstanz zwei Wohnblocks zwecks der Unterbringung von Flüchtlingen anmieten. Man verhält sich zurückhaltend – und dafür gibt es Gründe.
Wegen der Engpässe im Baugewerbe bleiben die Gebäude 12 bis 18 in der Kaltbrunner Straße in Allensbach vorerst stehen. Der Eigentümer ...
Konstanz Zusammenstoß zweier Radfahrer führt zu zeitweiser Sperrung der Konzilstraße
Ein Unfall mit zwei Radfahrern hat Folgen: Eine 80-Jährige erleidet schwere Kopfverletzungen. Die Polizei sperrt am Mittwoch die Konzilstraße zeitweise. Busse stecken fest, mancher Autofahrer wendet.
Die Konstanzer Polizei sperrte zeitweise die Konzilstraße am Mittwochnachmittag.
Konstanz Laudatio eines Linken auf einen Liberalen: FDP-Mann Johann Hartwich verabschiedet sich
Johann Hartwich war während 13 Jahren im Konstanzer Gemeinderat für die FDP aktiv. Seine Ausnahme-Stellung zeigt sich daran, dass Holger Reile von der Linken Liste die Lobrede übernahm.
Beifall für einen Konstanzer Lokalpolitiker: Mit Johann Hartwich (Dritter von links) verlässt nach 13 Jahren ein brillanter Kenner der ...
Konstanz Beschlossene Sache! Wer in Konstanz übernachten will, zahlt zukünftig Steuern
Die Bettensteuer wird eingeführt. Ab April nächsten Jahres wird in Konstanz pro Übernachtung ein Aufschlag von 5,6 Prozent fällig. Kritiker sprechen von Abzocke und einem möglichen Image-Schaden für die Stadt.
(Symbolbild) Ein schönes Zimmer im schönen Konstanz. Die Einnahmen durch die Bettensteuer sollen zukünftig dem Klimaschutz zugutekommen.
Meinung Schöne Worte ändern an einer Wahrheit nichts: Bei der Bettensteuer geht es nur ums Geld
Der Konstanzer OB Burchardt und die Stadträte verkünsteln sich bei der Rechtfertigung der Bettensteuer. Das ist nicht nötig. Die Menschen können mit der Wahrheit umgehen, meint SÜDKURIER-Redakteur Torsten Lucht.
Bild : Schöne Worte ändern an einer Wahrheit nichts: Bei der Bettensteuer geht es nur ums Geld
Konstanz/Meersburg Die Legende von der Wendelgard oder ewige Wahrheiten über die Konstanzer Lokalpolitik
Die Konstanzer Stadträte können auch ganz anders. Einmal im Jahr treffen sie sich auf dem Weingut Haltnau und üben sich in Selbstironie. Anlass ist der mittelalterliche Escort-Dienst für eine potthässliche Frau.
Einmal im Jahr nimmt sich der Konstanzer Gemeinderat selbst auf die Schippe. Diesmal war die Reihe an der SPD-Fraktion (von links): ...
Konstanz 1500 Euro Miete fürs Konzil? Für die Freien Wähler ist das vollkommen in Ordnung
Konstanz fremdelt mit der Unternehmenspolitik des neuen Konzil-Pächters Detlef Haupt. Stadträtin Susanne Heiß von den Freien Wählern springt ihm zur Seite. „An den Anmietungspreisen gibt es nichts auszusetzen“, sagt sie.
Das Konzil ist ein repräsentativer Bau. Der Veranstaltungsort hat deshalb seinen Preis – und die Freien Wähler sind bereit ihn zu ...
Konstanz Wie soll Konstanz sparen? Oberbürgermeister Uli Burchardt hält sich bei den Finanzen alles offen
Bisher klang es so, als wolle OB Uli Burchardt beim notwendigen Sparkurs zur Konsolidierung des Haushalts harte Einschnitte vermeiden. Jetzt hört sich das anders an: Noch sei gar nichts entschieden.
Wohin des Wegs? OB Uli Burchardt (hier beim Unternehmerfrühstück im Konzil) will sich beim Sparkurs der Stadt Konstanz alles offen halten.
Konstanz Für den Umweltschutz: Die Stadt lädt ihre Bürger zur Rettung des Klimas ein
Beim Klimafonds Konstanz kann man die persönliche CO2-Bilanz ermitteln. Ins Gleichgewicht bringen lässt sie sich mittels einer Spende für gemeinnützige Projekte.
Der Plan für den Aufbau des Konstanzer Klimafonds steht. Jetzt hoffen Joachim Helff und Birgit Zauner darauf, dass die Stadtgesellschaft ...