Tilmann Gangloff

Tilmann Gangloff

Freier Mitarbeiter
Tilmann Gangloff ist Diplom-Journalist (Universität Dortmund) und Rheinländer und seit gut 30 Jahren freiberuflicher Medienfachjournalist für Fachzeitschriften und Tageszeitungen. Er ist regelmäßig Mitglied der Jury für den Grimme-Preis, war zeitweise Lehrbeauftragter an der Universität Konstanz (Fachbereich Kunst- und Medienwissenschaften) und hat mehrere Fachbücher geschrieben. Gangloff lebt seit 1985 in Allensbach.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Tilmann Gangloff schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Kreativität „Mehr Ernie als Bert“: Ein Designer erklärt, was er damit meint und wie das die Kreativität steigert
Andy Jacobs ist Designer. Hier erklärt er, wie sich Denkblockaden mithilfe ganz einfacher Kreativitätstechniken abbauen lassen und warum es hilft, Dinge neu zusammenzusetzen.
Zwei Temperamente: Ernie (l) und Bert aus der „Sesamstraße“ posieren im Studio Hamburg.
Fernsehen Heute läuft der neue Schwarzwald-Tatort in der ARD: Das erwartet die Zuschauer
In „Rebland“ geht es unter anderem um die Frage, welche Informationen die Polizei aus einer DNS-Probe ziehen darf. Der Tatort ist heute um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen.
Die Kommissare Friedemann Berg und Franziska Tobler im Tatort „Rebland“.
Fernsehen Ist „Talk am See“ zum Abschuss freigegeben?
Wenn die erst dieses Jahr gestartete SWR-Talkshow mit Gaby Hauptmann am 21. September aus der Sommerpause zurückkehrt, steht die Frage im Raum, wie lange es die Sendung noch geben wird.
Gaby Hauptmann blieb mit ihrem „Talk am See“ unter den Erwartungen.
Fernsehen Günther Jauch feiert Jubiläum
  • Eigentlich sind Quiz-Shows Steinzeitfernsehen
  • Dennoch sind sie nicht totzukriegen
  • Jetzt feiert „Wer wird Millionär“ 20-jähriges Jubiläum
"Da könnte man auch einen Besenstiel als Moderator hinsetzen." Moderator Günther Jauch über "Wer wird Millionär".
Film Ali Abbasis "Border" zeigt den wohl ungewöhnlichsten Liebesakt der Filmgeschichte
Ihre Gesichter wirken auf groteske Weise fehlgebildet: Als Opfer der Grausamkeit gehen Tina und Vore in diesem Drama eine Bezhiehung ein
Im Beruf ist sie Schmugglern auf der Spur. Bilder: Wild Bunch Germany/dpa
Fernsehen Ein Typ mit Ecken und Kanten: Florian Martens spielt Otto Garber
Die Reihe „Ein starkes Team“ läuft bereits seit 25 Jahren im ZDF. Jetzt steht demnächst die 78. Folge an.
Bildunterschrift
Sport Start der Champions League: Darum schauen die meisten Fans vor dem Fernseher in die Röhre
  • Heute beginnt die Champions League der Fußballer
  • Die Spiele sind nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen
  • Sky und der Internet-Sender DAZN teilen sich die Rechte
Wer kein Abo hat, kann die Spiele nicht mehr sehen.
Krimi In Stephen Kings Krimi „Der Outsider“ pirscht sich der Grusel ganz gemein an
Baseball-Coach Terry Maitland hat einen Jungen geschändet und ermordet. Davon ist die Polizei von Flint City angesichts der Beweisfülle überzeugt. Doch der Mann hat ein wasserdichtes Alibi. US-Autor Stephen King bietet in seinem neuen Roman „Der Outsider“ eine Mischung aus Krimi und Horror.
Der US-Bestseller-Autor Stephen King hat mal wieder ein neues Buch veröffentlicht.
Konstanz Umarme das Chaos: Oliver Parkers "Swimming with Men"
Neue Tragikomödie erzählt in der Tradition von „Ganz oder gar nicht“ die Erfolgsgeschichte eines männlichen Wasserballetts
Eric (Rob Brydon) schließt sich einer Gruppe Synchronschwimmer an. <em>Bild: tel-a-vision</em>
Literatur Der neue Schätzing-Thriller: künstliche Intelligenz und Chaos im Kopf
„Schwarm“-Autor Frank Schätzing wirft in seinem neuen Thriller "Die Tyrannei der Schmetterlings" die menschliche Logik über den Haufen. Im Zentrum steht eine künstliche Intelligenz, die alles andere als künstlich sein will. Dem Leser raucht der Kopf. SÜDKURIER-Mitarbeiter Tilmann P. Gangloff urteilt dennoch: "Eine spannende Lektüre!"
Frank Schätzings aktuelles Buch heißt "Die Tyrannei des Schmetterlings". Der Thriller umfasst mehr als 700 Seiten und kostet 26 Euro.
Fernsehen Die Kripo Freiburg übernimmt: So wird der neue Schwarzwald-Tatort "Goldbach"
Am Sonntag feiert der Schwarzwald-Tatort seine Premiere. Fast zehn Monate nach dem letzten Bodensee-Tatort mit Blum und Perlmann übernehmen jetzt die Kommissare Tobler und Berg im Südwesten. Unser Kritiker hat die erste Folge namens "Goldbach" bereits gesehen und verrät, ob sich das Einschalten lohnt.
Neblig, feucht und rätselhaft: Der Schwarzwald hat seine dunkle Seite wiederentdeckt. Ab Sonntag ist er sogar "Tatort"-Schauplatz
Politik ARD und ZDF werden ein bisschen billiger
Gute Nachricht: Der Rundfunkbeitrag sinkt ab 2017 um 30 Cent. Der Kauf von Sportrechten bildet den größten Kostenpunkt
Leute Der macht die Gefühle
Michael Steinbrecher ist der Neue im „Nachtcafé“. 48-Jähriger moderiert lange andere Sendung. SWR-Fernsehdirektor freut sich über Veränderung.
Moderiert künftig die Sendung &#8222;Nachtcafé&#8220;: Michael Steinbrecher.
Fernsehen So war die drittletzte Folge von "Wetten, dass...?"
Zum drittletzten Mal bot Markus Lanz Gelegenheit, dem Untergang des einstigen Flaggschiffs der deutschen Fernsehunterhaltung beizuwohnen.
Markus Lanz und Diane Keaton in Erfurt. Foto: Hendrik Schmidt