Stefanie Jakober

Stephanie Jakober

Reporterin
Stephanie Jakober hat ihr journalistisches Handwerk beim SÜDKURIER gelernt. Bereits während des Studiums (Deutsche Literatur, Geschichte und Politik) war sie zuerst als freie Mitarbeiter in Villingen und dann lange in St. Georgen unterwegs. Nach dem Volontariat übernahm sie in der Villinger Redaktion die Betreuung des Umlandes mit den Gemeinden Brigachtal, Dauchingen, Königsfeld, Mönchweiler, Niedereschach und Unterkirnach. 2013 zog es sie auf die Baar, wo sie 2015 die Leitung der Lokalredaktion Donaueschingen übernommen hat. Im Sommer 2020 war sie übergangsweise im Bodenseekreis als Reporterin unterwegs, um neue Erfahrungen zu sammeln und ist im September in den Schwarzwald zurückgekehrt.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Stephanie Jakober schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Donaueschingen Häuslebauer aufgepasst: Am Schützenberg entstehen 16 neue Bauplätze
Ab Juni 2023 gibt es in der Donaueschinger Kernstadt wieder Bauplätze. Die Liste der Interessenten ist bereits jetzt lang. Doch es zählt nicht, wer sich zuerst gemeldet hat.
Hinter den Häusern im Vordergrund (Auf Bühl) sollen auf der noch unbebauten Wiese neue Bauplätze entstehen mit herrlichem Blick über die ...
Schwarzwald-Baar Die Radprofis kommen: 2023 findet die Deutsche Straßenmeisterschaft statt
500 Radsportler und tausende Besucher: Rick und Kai Sauser holen die Profi-Rennfahrer in die Region. Doch was ist es Donaueschingen wert, Startort der Veranstaltung zu sein?
Mit dem Riderman hat Bad Dürrheim sich einen Namen in der Radfahrszene gemacht. Hier der Start von Klaus Schmitz vom Sebamed Racing Team ...
Donaueschingen Eine einseitige Liebe: Donaueschingen flirtet mit Amseln Kiefer
Amseln Kiefer ist der bekannteste Sohn der Stadt. Neben jedem Kunstwerk steht sein Geburtsort. Doch so wirklich bekennt sich der Künstler nicht zu Donaueschingen. In Frankreich gibt es ein erstes Date.
Anselm Kiefer (von links) begrüßt Karin Stocker-Werb und Martin Lienhard in Südfrankreich.
Villingen-Schwenningen Ein klimaneutrales VS kostet 1,6 Milliarden Euro – Warum niemand geschockt ist
Stadtwerke-Chef Gregor Gülpen hat sich in Villingen-Schwenningen umgeschaut. Was ist alles für die ökologisch einwandfreie Zukunft zu tun? Dann hat er die Kosten berechnet und das Ergebnis ist eine aberwitzige Zahl.
Gregor Gülpen zeigt den neuen Weg der Stadtwerke auf: Die städtische Tochter will zukünftig den Strom selbst produzieren.
Donaueschingen Wenn‘s emotional wird: Eigentlich wollte Christian Kaiser keinen großen Abschied
28 Jahre als Grünen-Stadtrat: In der Zeit hat Christian Kaiser viel erlebt und viel bewirkt. Eines wollte er zum Abschied allerdings nicht: eine Lobeshymne auf ihn.
OB Erik Pauly (rechts) verabschiedet Christian Kaiser aus dem Gemeinderat.
Bad Dürrheim Das Ende als Stadträtin: Derya Türk-Nachbaur legt Mandat nieder
Es geht nicht mehr: Gut sieben Monate hat Derya Türk-Nachbaur versucht, die Politik in Bad Dürrheim und Berlin unter einen Hut zu bekommen. Jetzt hat sie eine Entscheidung getroffen.
Berlin und Bad Dürrheim: Beides gleichzeitig geht für Derya Tuerk-Nachbaur nicht.
Visual Story Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: großes Filmtalent, Blick in Messe-Tüten und Sparen beim Essen
Wie schnell eine Woche schon wieder vorbei sein kann. Viel ist passiert in den vergangenen sieben Tagen in der Region. Wir haben hier die wichtigsten Nachrichten für Sie gebündelt zusammengestellt.
Bild : Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: großes Filmtalent, Blick in Messe-Tüten und Sparen beim Essen
Schwarzwald-Baar Christa Lörcher erhält Bundesverdienstkreuz
Glaubwürdigkeit und Bürgernähe: Dafür steht Christa Lörcher – auch wenn‘s unbequem wird. Das weiß sogar Gerhard Schröder. Nun erhält sie eine besondere Ehre.
Auch mit 80 Jahren ist Christa Lörcher noch eine begeisterte Radfahrerin. Den Helm trägt sie immer beim Radeln, nur für das Foto hat sie ...
Donaueschingen Viel Lärm um nichts: Warum Untersuchungen zur Lärmbelastung kaum Auswirkungen haben
Welche Anwohner leiden besonders unter Lärm? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Lärmaktionsplan und berechnet, wo Anwohner besonders belastet sind. Vier Bereiche sind besonders betroffen.
Anwohner am Hindenburgring sind besonders stark von Lärm betroffen. Hier werden die Grenzwerte weit überschritten.
Visual Story Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: dritter Großbrand, Tankstellen ohne Benzin und regionale Misopaste
Wie schnell eine Woche schon wieder vorbei sein kann. Viel ist passiert in den vergangenen sieben Tagen in der Region. Wir haben hier die wichtigsten Nachrichten für Sie gebündelt zusammengestellt.
Bild : Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: dritter Großbrand, Tankstellen ohne Benzin und regionale Misopaste
Schwarzwald-Baar Christian Kaiser hört auf: Warum die grüne Stimme von der Baar nicht mehr mit den Grünen kann
1983 ist Christian Kaiser in die noch junge Partei „Die Grünen“ eingetreten und prägte die Politik der Region. Doch je erfolgreicher die Grünen wurden, um so mehr zweifelte er. Und bei Waffenlieferungen hört es bei ihm.
So kennen die Donaueschinger Christian Kaiser: Der Grünen-Stadtrat ist oft mit dem Fahrrad unterwegs. Er wird auch weiterhin radeln, ...
Hüfingen Die Entscheidung ist gefallen: Legt Hüfingen einen großen oder kleinen Fronleichnamsteppich?
Zweimal musste die Tradition wegen Corona ausfallen. Nun naht Fronleichnam und die Verantwortlichen müssen mit Blick auf das Wetter und Wiesen eine Entscheidung treffen.
Fronleichnam im Jahre 2020 in Hüfingen: Damals wurde noch ein großer Teppich gelegt. Doch wie sieht es dieses Jahr aus?
Donaueschingen Seit 40 Jahren verkauft Michael Mayer Holz, aber so einen Hype hat er noch nie erlebt
Der Holzpreis steigt und steigt. Das hat positive Auswirkungen auf die Donaueschinger Finanzen. Doch die gestiegene Nachfrage bringt einige Probleme mit sich.
Entspannung im Wald: Dass das auch in den nächsten Jahrzehnten so bleibt, müssen die Förster in Donaueschingen einiges tun.
Schwarzwald-Baar Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: mangelhafter See, kämpfender Kioskbesitzer und war das der Wolf?
Wie schnell eine Woche schon wieder vorbei sein kann. Viel ist passiert in den vergangenen sieben Tagen in der Region. Wir haben hier die wichtigsten Nachrichten für Sie gebündelt zusammengestellt.
Bild : Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: mangelhafter See, kämpfender Kioskbesitzer und war das der Wolf?
Schwarzwald-Baar Wir haben in Donaueschingen dazugehört
Vier französische Soldaten erzählen, über ihre Zeit im Schwarzwald. Hier fanden sie gute Freunde, die große Liebe und das beste Bier.
Sie werden Donaueschingen nicht vergessen: Vier Franzosen blicken auf ihre Zeit als Soldaten im 110. Infanterieregiment zurück, das von ...
Donaueschingen Er fault und fault und fault... Wie geht es mit dem Siedlersteg weiter?
Notaktionen gab es schon: Nur so kann die Verbindung zwischen Siedlung und Innenstadt derzeit noch genutzt werden. Doch wird nichts gemacht, dann ist der Siedlersteg bald Geschichte.
Zwar wurde der Siedlersteg erst 2020 saniert, doch das reicht nicht. Wird nichts gemacht, führt hier bald kein Weg mehr von der Siedlung ...