Susanne Gehrmann-Röhm

Susanne Gehrmann-Röhm

Freie Mitarbeiterin
Susanne Gehrmann-Röhm ist in Westfalen aufgewachsen und kam nach dem Gartenbaustudium in Hannover 1987 in den Hegau. Sie begann 1990, während der Elternzeit, als freie Mitarbeiterin für die Singener Lokalredaktion zu schreiben. Dass im Journalismus die eigentliche Berufung liegen würde, kristallisierte sich mit den Jahren immer mehr heraus. Sie ist vor allem in Singen und Umgebung praktisch überall im Einsatz, wo was los ist.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Susanne Gehrmann-Röhm schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen 87.500 Tonnen organischer Abfall landen jährlich auf dem Gelände des alten Kompostwerks
Das Unternehmen Remondis und die Reterra Hegau-Bodensee haben in Singen kräftig in eine neue Biogasanlage, einen neuen Betriebshof und Umschlagplatz sowie den Umbau der Kompostierungsanlage investiert.
Christian Goldschmidt zeigt beim Rundgang, was in der Biogasanlage entsteht. Das will Staatssekretär André Baumann auch fotografisch ...
Singen Es wird ein bewegter Sommer in Singen: Stadt legt Programm an Samstagen wieder auf
Musik, Aktion und mehr soll in den nächsten Wochen mehr Besucher in Singens Innenstadt locken. Start ist schon am Samstag, 2. Juli. Was bis September geboten wird.
Solche riesigen Schmetterlinge sorgten im vergangenen Jahr zum Beispiel für Aufsehen. Ähnliche Aktionen soll es auch im Sommer 2022 geben.
Singen Weil die Herausforderungen wachsen: Insi braucht mehr hauptamtliche Unterstützung für Integration
Der Verein InSi hat ganz schön viel zu tun. Deshalb ging es bei der Hauptversammlung auch um die Frage, welche Unterstützung möglich ist. Einen Zwischenstand gab es zu Menschen aus Ukraine und Syrien.
Bea Gabele (2. stellvertretende Vorsitzende), Bernhard Grunewald (1. Vorsitzender) und Uram Bajramaj (1. stellvertretender Vorsitzende) ...
Singen Künftige Fachkräfte können mit 200.000-Euro-Maschine üben
An der Hohentwiel-Gewerbeschule gibt es jetzt eine modernste Fräs-Anlage – die war nicht nur kostspielig, sondern auch Maßarbeit. Damit sollen Berufsschüler ganz Neues lernen können.
Fast andächtig schauen (von links) Lehrer Michael Lohr, Stefan Fehrenbach (Schulleiter Hohentwiel-Gewerbeschule), Lehrer Pascal ...
Singen Rathausplatz wird zur Spielwiese für Radler: Jetzt kann gepumpt werden
Es ist das erste Projekt des Singener Jugendkomitees und eine Kooperation mit der Stadtverwaltung: Radsport-Begeisterte können sich auf der neuen 68 Meter langen Outdoor-Sportanlage austoben.
Der mobile Pumptrack Parcours steht die nächsten Wochen auf dem Rathausplatz. Mitglieder des Velo-Clubs Singen zeigen, wie man den ...
Singen Wohnungen werden teurer und später fertig: Baugenossenschaft schildert Folgen von Förderstopp
Der Förderstopp für energieeffizientes Bauen hat einige Fallstricke für Bauherren gebracht hat. Warum die Baugenossenschaft Hegau trotzdem weiter in kostengünstigen und klimafreundlichen Wohnraum investieren will.
Der Holzwürfel, den Axel Nieburg, Geschäftsführer der Baugenossenschaft Hegau, hier hält, ist die Menge an Holz, die im Landkreis ...
Singen Mit einem Klick vom Hohentwiel bis zu Bodensee und Alpen sehen: Neue Webcam in Betrieb
Fünf Jahre hat es gedauert, jetzt zeigt die neue Kamera auf dem Hohentwiel endlich einen tollen Ausblick – und noch viel mehr. Anders als so manches öffentliche Projekt wurde die Kamera mit der Zeit sogar viel günstiger
Am 1. Juni um 6 Uhr hat die neue Webcam dieses Foto vom Hohentwiel aus aufgenommen.
Singen Ohne sie hätte es das Hospiz nicht gegeben: Ende einer Ära beim Hospizverein
Irmgard Schellhammer und Martin Werner haben den Vorsitz an Jüngere übergeben. Als neue Vorsitzende wurde Gabi Eckert gewählt, ihre Stellvertreterin ist nun Kay Reed. Die Mitgliederzahlen gehen immer weiter nach oben.
Der Hospizverein hat einen neuen Vorstand gewählt. Im Bild (von links) Martina Fahr-Rackow (Assistentin des Vorstands), Anne Grundmüller ...
Singen Nach der unfreiwilligen Corona-Pause: Singener Ensembles fahren nun endlich nach Celje
Nach dem Festakt zum Partnerschaftsjubiläum mit Celje freuen sich die drei Ensembles auf den Besuch in Slowenien.
Hochkonzentriert sind die Mitglieder des Ensembles „Gitarrissimo“ (im Bild ein Teil des Ensembles) bei der Sache. Bald reist ...
Singen Spannende Einblicke ins Handwerk: 450 Jugendliche erkunden Singener Betriebe
Der SÜDKURIER begleitete zwei Schülergruppen auf der Erkundungstour von der Spedition bis zur Gärtnerei. Am Tag des offenen Handwerks konnten sie aus erster Hand erfahren, wie ihr späteres Berufsleben aussehen könnte
Jessica Kobus (rechts) erläutert den Schülern der Zeppelin-Realschule beim Tag des offenen Handwerks, was die Spedition Maier so alles ...
Singen Die Städte Singen und Celje feiern ihre Partnerschaft mit einem großen Festakt
In 30 Jahren sind die beiden Städte zu Freunden geworden. Bürgermeister Bojan Srot aus Celje erhält die Bürgermedaille der Stadt Singen. Beim Festakt wird ein Musikmärchen mit Ballett erstmals auf Deutsch aufgeführt.
In bester Stimmung (von links): Übersetzerin Barbara Bosnjak, OB Bernd Häusler und der Celjer Bürgermeister Bojan Srot.
Singen Aus Fremden wurden Freunde: Singen feiert 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Celje
1990 wurde sie besiegelt, jetzt kann sie endlich mit Gästen gefeiert werden: Singen und Celje sind seit 30 Jahren Städtepartner. Gerhard Bumiller, langjähriger Partnerschaftsbeauftragter, erzählt aus dem Nähkästchen.
Im Oktober 2019 war eine Delegation aus Singen in Celje anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft. Im Bild (von ...
Singen-Beuren an der Aach Eine neue Mitte für Beuren: Im Dorfkern sollen Wohnungen für 127 Menschen entstehen
Bei der ersten Vorstellung gab es Unmut, jetzt gab es positive Reaktionen: Mit neuen Plänen gibt es einen nächsten Anlauf für die neue Mitte für Beuren. Der Narrenverein soll umziehen, doch es soll ein Bürgercafé geben.
Das alte Feuerwehrgerätehaus in Beuren spielt eine wichtige Rolle bei den Plänen: Nach der Bürgerversammlung schauen sich (von links) ...
Singen Zu lange Ampelschaltungen, zu viele Autos in der Innenstadt: Fußgänger wollen mehr Sicherheit
Beim Abschlussworkshop zum Fußverkehrscheck hatten die Teilnehmer viele Ideen, unter anderem zur Barrierefreiheit. Der Gemeinderat wird im Herbst mögliche Verbesserungsmaßnahmen besprechen.
Der Abzweig der Bahnhofstraße von der Hauptstraße ist einer der Punkte, an denen es zu Schwierigkeiten zwischen Radfahrern und ...
Singen Gräber brauchen weniger Platz? Perfekt für Insekten! Der Waldfriedhof soll noch mehr aufblühen
Das BUND-Projekt Insektenfreundlicher Friedhof ist dank der tatkräftigen Hilfe von Aktiven aus der Ortsgruppe gestartet. Besonders Wildbienen und Tagfalter sollen sich auf neu gestalteten Flächen wohl fühlen.
Die letzten Pflanzen auf dem Grabfeld werden noch von Syvia Pilarsky-Grosch (BUND Landesvorsitzende)(rechts) und Oberbürgermeister Bernd ...
Singen Zwei Bücher bringen neue Einblicke in die Geschichte des Hohentwiel
Viele Akten und Abbildungen haben die Macher zweier neuer Bücher über Singens Hausberg gewälzt, um Lesern einen frischen Einblick in die Geschichte geben zu können. Das Ergebnis wurde jetzt vorgestellt.
Zwei neue Hohentwiel-Bücher wurden offiziell vorgestellt: Darüber freuen sich (v.l.) OB Bernd Häusler, Museumsleiter Christoph Bauer, ...