Susanne Ebner

Ehemalige Redakteurin
Susanne Ebner

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Susanne Ebner schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Großbritannien Boris Johnson und der Rücktritt, der noch keiner ist
Boris Johnson tritt als Chef der Konservativen Partei zurück – und als Großbritanniens Premierminister. Allerdings erst, wenn ein Nachfolger gefunden ist. Bis dahin können Monate vergehen, sagt unsere Korrespondentin.
Das war‘s: Großbritanniens Premierminister Boris Johnson nach der Ankündigung seines Rücktritts.
Royals Prinz William feiert seinen 40. Geburtstag – doch wann er König wird, steht in den Sternen
Die britische Monarchie befindet sich im Umbruch. Das weiß auch Prinz William, der seit seiner Geburt auf seine künftige Aufgabe als König vorbereitet wird. Doch was plant der Royal für seine Zukunft?
Prinz William wird schon sein Leben lang darauf vorbereitet, König zu sein. Angst hat er vor der Aufgabe nicht.
Royals Sie ist die Geheimwaffe der britischen Royals – Herzogin Kate wird 40
Die Herzogin von Cambridge hat eine enorme Entwicklung durchgemacht, seit sie zum Haus Windsor gehört. Längst gilt Kate als Ruhepol der königlichen Familie, bei den Briten erfreut sich die dreifache Mutter großer Beliebtheit und nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern – im Gegenteil.
Schlichtes Outfit, dezentes Make-up: Herzogin Kate im Oktober 2021 bei der Verleihung des ersten Earthshot Prize.
Royals Nach erneuter Absage: Die Sorge um die Gesundheit der Queen wächst
Das Erinnern an die Gefallenen ist einer der wichtigsten Termine im royalen Kalender. Umso schwerer wird der britischen Königin die Entscheidung gefallen sein, ihre Teilnahme abzusagen. Dass sie es trotzdem getan hat, wirft erneut die Frage auf: Wie geht es Elizabeth II. wirklich?
Im Oktober nahm die Queen noch etliche Termine wahr. Seit drei Wochen muss sie sich schonen.
Royals Klage wegen sexuellen Missbrauchs ist zugestellt – jetzt wird es ernst für Prinz Andrew
Prinz Andrew, der zweitälteste Sohn der Queen, hat lange versucht, sich einer Klage in den USA wegen Missbrauchsvorwürfen zu entziehen – bis jetzt. Nun wurden die Dokumente seinem Anwalt in den USA zugestellt. Experten zufolge bleiben dem 61-Jährigen nun vier Möglichkeiten: die Vorwürfe ignorieren, sie anfechten, gestehen oder versuchen, sich mit der Klägerin Virginia Giuffre zu einigen.
Prinz Andrew hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen – zuletzt zeigte er sich im April 2021, kurz nach dem Tod seines Vaters ...
Streaming Der Mega-Stromfresser: Fernsehen aus dem Netz
  • Netflix & Co. sind CO2-Schleudern
  • Streaming treibt den Energieverbrauch in die Höhe
  • Der Bedarf besteht vor allem in Rechenzentren
Sich per Streaming sein eigenes Fernsehen machen: Immer mehr Leute nutzen diese Möglichkeit.
Internet Für einen US-Medienwissenschaftler ist Facebook "die perfekte Propagandamaschine" – doch um etwas dagegen zu unternehmen, müsste man das Netzwerk schon komplett abschaffen, sagt er
Der Autor Siva Vaidhyanathan erklärt, warum das Netzwerk in Europa schrumpft, während Andere darauf angewiesen sind. Sich einfach vom Dienst abzumelden, löse jedoch keine Probleme.
SÜDKURIER-Mitarbeiterin Susanne Ebner (rechts) im Gespräch mit Siva Vaidhyanathan. Der 52-jährige Medienwissenschaftler ist ein scharfer ...
Leben und Wissen Entwickler aus Singen über die Anfänge der Computermaus: „Wir waren der Zeit voraus“
Vor 50 Jahren entwickelte Rainer Mallebrein aus Singen die Rollkugelsteuerung, den Vorläufer der heutigen Computermaus. Wir sprachen exklusiv mit ihm.
Rainer Mallebrein benutzt seine Erfindung: die Rollkugelsteuerung. Diese erste Computermaus entwickelte er in den 1960er-Jahren.
Konstanz Selbstbewusst in der Männerdomäne: Wie ist es eigentlich, die einzige Informatikstudentin eines Jahrgangs zu sein?
Frauen sind in der Tech-Branche in der Minderheit, die Ungleichbehandlung beginnt schon in der Schule. Aber: Viele Frauen trauen es sich auch nicht zu, sagt Nina Utzelmann, eine junge Informatikerin aus Konstanz und erklärt, wie sie andere Frauen für ihre Branche begeistern will.
Bei "Baumer-Inspection" in Konstanz entwickelt Nina Utzelmann bessere Lösungen, um Kratzer in Oberflächen zu entdecken.
Leben und Wissen Internet-Aktivist Kaustubh Srikanth im Interview: „Daten sind für den Staat sehr wertvoll“
Der Hacker und Aktivist Kaustubh Srikanth gibt Nachhilfe in Sachen Datenschutz. Er erklärt, warum es keine gute Idee ist, sich Geräte wie Sprachassistenten ins Haus zu holen.
Bildunterschrift
Leben und Wissen Augen auf, wenn Kinder spielen: Auf was Eltern achten sollten
Cornelia Holsten ist die Vorsitzende der Kommission für Jugendmedienschutz. Im Interview redet sie über Online-Spiele, Jugendschutz und was Eltern tun können.
Jugendliche lieben Computerspiele – manchmal auch welche, die nichts für ihr Alter sind.
Leben und Wissen „Wir müssen datenkundig werden“ – wie wir die Kontrolle über unsere Informationen im Netz zurückbekommen
Andreas Weigend, ehemaliger Chefwissenschaftler beim Onlinehändler Amazon, erklärt, wie wir die Kontrolle über unsere Informationen im Internet zurückbekommen. Neben einer strengeren Gesetzgebung fordert der Technologie-Experte die Einführung eines neuen Schulfachs.
Firmen setzen mehr auf Big Data, damit sie möglichst genaue Profile erstellen können.
USA Zukunftsmusik mit Chancen: Wenn Gedanken direkt zur Schrift werden
Der Internetriese Facebook versucht, Gedanken in Schrift zu verwandeln. Dieses Vorhaben hat das Potenzial, das Zusammenleben zu revolutionieren, schreibt Susanne Ebner in ihrem Kommentar.
Digital Denken statt Tippen: Warum die Facebook-Forschung den Menschen nicht unbedingt weiter bringt
Eine Zukunft in der Gedanken in Texte und andere Sprachen übersetzt werden können, klingt verlockend. Ob diese Technik dem Menschen nützt, hängt jedoch vor allem von einem Faktor ab – ihm selbst.
Meinung Heiko Maas' Internet-Gesetz lässt viele Fragen offen
Nach Wunsch von Justizminister Heiko Maas sollen Facebook, Twitter und Co. künftig bestraft werden, wenn sie Hasskommentare nicht löschen. Die Forderung ist nachvollziehbar, doch das Gesetz birgt viele Tücken, kommentiert Politik-Redakteurin Susanne Ebner.
Meinung Vernetzter Lautsprecher Amazon Echo im Test: Es bleibt ein mulmiges Gefühl
SÜDKURIER-Digital-Redakteurin Susanne Ebner hat Amazon Echo mit dem Sprachassistenten Alexa für Sie getestet. Sie meint: Für diesen Preis hätte sie mehr erwartet – auch in Sachen Datenschutz und Transparenz.
Der US-Handelsriese Amazon ist mit seinem vernetzten Lautsprecher Echo in den USA erfolgreich. Foto: Amazon