Angelika Wohlfrom

Angelika Wohlfrom

Redakteurin Politik
Angelika Wohlfrom ist Politikredakteurin beim SÜDKURIER. Ihr journalistisches Handwerk hat sie bei der „Pforzheimer Zeitung“ gelernt, wo sie zunächst im Lokalen, später vorwiegend in der Politik arbeitete. Studiert hat sie Germanistik, Anglistik und Geschichte in Tübingen. 

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Angelika Wohlfrom schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Lieber Herr Drosten, es ist Zeit Abschied zu nehmen. Danke für Ihren Mut!
In unserem Brief zum Wochenende schreibt eine SÜDKURIER-Redakteurin an eine Person, die in den Schlagzeilen ist. Heute an den Virologen Christian Drosten, der sich von Twitter und seinem Podcast verabschiedet hat.
Christian Drosten, 50, ist Direktor des Instituts für Virologie an der Charité Berlin. Einer seiner Forschungsschwerpunkte sind neu ...
Meinung Verramschen mehr Einbürgerungen den deutschen Pass? Nein, wir kommen nur in der Wirklichkeit an
Die deutsche Staatsbürgerschaft soll schneller erworben werden können, plant Innenministerin Nancy Faeser. Die Kritik ist laut – und falsch.
Ein Deutscher Reisepass. Im Koalitionsvertrag haben die Ampelparteien vereinbart, ein modernes Staatsangehörigkeitsrecht zu schaffen.
Meinung Jung gegen Alt? Der Generationenkrieg ums Klima bringt uns nicht weiter
Die Aktivisten der Letzten Generation drohen mit ihren Aktionen das zu verspielen, was sie am meisten brauchen: Rückhalt für das Thema Klimaschutz.
Bild : Jung gegen Alt? Der Generationenkrieg ums Klima bringt uns nicht weiter
Meinung Von gestern? Peinlich? Vielleicht. Trotzdem muss „Wetten, dass...?“ bleiben!
Im Nachgang der TV-Sendung aus Friedrichshafen wurde viel gelästert. Fünf Gründe, weshalb alle Kritik längst kein Grund ist, „Wetten, dass...?“ abzuschaffen.
Wettkandidat Marten Reiß (l) und Moderator Thomas Gottschalk stehen in Friedrichshafen auf der Bühne. Bild: dpa
Meinung Mehr Fremdschäm-Momente als coole Sprüche von Thomas Gottschalk
Die große Samstagabendshow, es gibt sie noch. „Wetten dass...?“ hat noch immer tolle Momente. Trotzdem sollte Gottschalk besser abtreten.
Wettkandidat Marten Reiß (l) und Moderator Thomas Gottschalk stehen in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ auf der Bühne.
Meinung Lieber Boris Palmer, schön, dass sie nach Stockach kommen – wie närrisch wird‘s?
In unserem Brief zum Wochenende schreibt eine SÜDKURIER-Redakteurin an eine Person, die in den Schlagzeilen ist. Heute: Boris Palmer, den die Stockacher Narren zu sich eingeladen haben.
Boris Palmer, 50, wurde gerade für eine dritte Amtszeit als Tübinger Oberbürgermeister bestätigt. Gewonnen hat er diesmal nicht für die ...
Bahn So sieht der neue Gäubahn-Intercity aus: Ein Detail ist deutschlandweit einzigartig
Passagiere der Gäubahn-Strecke mussten zuletzt eine Menge einstecken. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Die Bahn präsentiert ihre neuen Intercitys auf der Strecke. Der SÜDKURIER ist Probe gefahren.
Einblicke in den neuen IC, der auf der Gäubahn fahren wird.
Interview Nur Wirtschaftswachstum rettet uns das Klima – wirklich, Herr Wambach?
Wie wird Deutschland klimaneutral? ZEW-Chef Achim Wambach spricht darüber, warum er an den Kapitalismus glaubt, wieso 50 Cent teureres Benzin der günstigste Weg ist – und über tausend Fragen beim Tomatenkauf.
Achim Wambach ist Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).
Interview „Viele werden Arbeitsplatz verlieren“: Bestseller-Autorin erklärt, was echter Klimaschutz bedeutet
Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden. Aber wie? Ulrike Herrmann hat es durchgerechnet. Ihr Fazit erklärt sie im Interview. Es hat es in sich: Selbst Zugfahren müsste rationiert werden.
Ein Mitglied der Umweltschutzbewegung Extinction Rebellion demonstriert in Hamburg dafür, dass der Staat fürs Klima ähnlich entschlossen ...
Interview SÜDKURIER-Interview mit dem bekanntesten OB Deutschlands: Boris Palmer will klarer Klartext reden
Boris Palmer sieht sich durch seinen Wahlsieg bestätigt – der Tübinger Oberbürgermeister will aber an seiner Kommunikation auf Facebook arbeiten. Ein Interview über seine Ziele, Morddrohungen und Flüchtlinge.
Boris Palmer dirigiert Musiker, die ihm nach geglückter Wiederwahl auf dem Tübinger Marktplatz an Ständchen bringen.
Tübingen Politik-Experte erklärt Palmer-Wahl: „Das Ergebnis ist ein Desaster für die Grünen“
Kommunikationsforscher Frank Brettschneider analysiert das Wahlergebnis in Tübingen. Er erklärt, was Boris Palmer richtig und die Grünen falsch gemacht haben und mit welchen Palmer-Stil er nun rechnet.
Boris Palmer, der alte und neue Oberbürgermeister von Tübingen, kommt nach seiner Wiederwahl auf den Marktplatz und winkt.
Parteien Nach Luisa Neubauers Schelte wird es spannend: Doch letztlich siegt der Pragmatismus bei den Grünen
Akw-Gegner und Klimaschützer contra Grüne: Beim Parteitag steckte die Regierungspartei ihre Leitlinien ab – und traf auf Widerspruch bei jenen, mit denen man einst demonstrierte. Am Sonntag ging es zur Sache.
Keine einfache Rede: Klimaaktivistin und Grünen-Mitglied Luisa Neubauer beim Grünen-Bundesparteitag.
Meinung Die Grünen leben – aber gefährlich
Zwei Tage lang harmonierten alle prächtig auf dem Parteitag der Grünen in Bonn. Beim Thema Lützerath drehte sich der Wind. Das ist gut für die Partei, schreibt SÜDKURIER-Politikredakteurin Angelika Wohlfrom.
Parteien Draußen die Atomkraftgegner, drinnen die Grünen! So läuft der Parteitag in Bonn
Die Grünen machen mit beim Streckbetrieb für die beiden Akw in Süddeutschland. Das ist der bislang wichtigste Beschluss auf ihrem Parteitag. Warum es Protest vor allem vor der Halle gab, weniger drin.
Umweltaktivisten protestieren vor dem Tagungsort des Grünen-Bundesparteitags in Bonn gegen Atomkraft und fordern den Erhalt von Lützerath.
Interview Johannes Kretschmann über Robert Habeck: „Die große Mehrheit der Partei verehrt ihn“
Wirtschaftsminister Robert Habeck hat den Atom-Kompromiss bei seiner Partei durchbekommen. Und wenn der Streckbetrieb nicht reicht? „Habeck hat so viel Spielraum, wie ihm die Realität lässt“, sagt Johannes Kretschmann.
Johannes Kretschmann ist Delegierter beim Grünen-Bundesparteitag in Bonn. Der Sohn des baden-württembergischen Ministerpräsidenten ...
Meinung Die Grünen im Zeichen der Krise: Was von der Zukunft übrig bleibt
An diesem Wochenende kommen die Grünen zum Bundesparteitag zusammen. Von ihren Zielen ist die Ökopartei weiter entfernt denn je. Die aktuellen Krisen machen klar, wie unendlich schwer die Energiewende werden wird.
Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, spricht bei einer Wahlkampfveranstaltung vor der ...