Nathalie Göbel

Nathalie Göbel

Lokalredakteurin Villingen-Schwenningen
Nathalie Göbel hat ihre ersten journalistischen Erfahrungen 1999 in der Lokalredaktion Villingen gesammelt, unter anderem als Reporterin für die Jugendseite "Punkt!" und für die Lokal- und Umlandredaktionen. Während ihrem Redaktionsvolontariat hat sie unter anderem in Donaueschingen, Pfullendorf, Radolfzell und Waldshut gearbeitet. Seit 2006 ist sie für die Lokalredaktion St. Georgen zuständig. Ihre Schwerpunktthemen: Gesellschaft, Kommunalpolitik - und alles, was sonst eine Lokalredaktion beschäftigt.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Nathalie Göbel schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Schwarzwald-Baar So schnell, so lecker: Wie Vanilledingerchen ruckzuck den Advent versüßen
Keine Zeit für lange Back-Aktionen? Dann kommt hier ein superschnelles Rezept. Garantiert ohne anschließende Küchensanierung. Haben Sie auch schnelle Lieblingsplätzchen?
Fast so schnell gegessen, wie sie gemacht sind: Die vierjährige Henriette testet direkt einen Vanillekeks. Oder zwei. Oder drei.
St. Georgen Klappe, die erste: Warum im St. Georgener Technologiezentrum jetzt auch Videos produziert werden
Social Media-Kanäle gewinnen quer durch alle Branchen an Bedeutung. Doch wie präsentiert sich ein junges oder auch älteres Unternehmen professionell? In St. Georgen weiß man, wie es geht – und gibt das Wissen weiter.
TZ-Geschäftsführer Martin Friedrich im neuen Film-, Foto und Tonstudio des Technologiezentrums.
Villingen-Schwenningen Im Freiburger Münster fließen Tränen: Wie Alt-OB Rupert Kubon die Weihe zum Diakon erlebt hat
Vom Rathauschef zum Diakon: Hinter Rupert Kubon liegt ein emotionales Wochenende. Denn er hat die höchste Weihe erhalten.
Rupert Kubon (links) erhält von Weihbischof Peter Birkhofer die Bibel überreicht. Hinter ihnen steht der Ausbildungsleiter der ständigen ...
Meinung Im Dunkeln ist vielleicht gut munkeln – aber nicht gut Parkschein lösen
Wer am Villinger Kaiserring einen Parkschein holen will, braucht ab dem späten Nachmittag eine Taschenlampe. Oder sehr gute Augen. Sind unbeleuchtete Automaten jetzt der letzte Schrei beim Energiesparen?
Eine finstere Angelegenheit: das Parken am Kaiserring. Ob der unbeleuchtete Parkscheinautomat wohl eine Folge der Energiekrise ist?
Brigachtal Sturz in ein Grab: Warum sich Gerichte mit dem Brigachtaler Friedhof befassen
Weil Gerda Masuch vor fünf Jahren auf dem Friedhof gestürzt ist, klagt sie gegen die Gemeinde Brigachtal. Das Problem ist nur: Ihre Verletzungen wurden damals nicht ärztlich dokumentiert.
Gerda Masuch zeigt auf dem Brigachtaler Friedhof das Grab, an dem sie 2017 gestürzt ist. Sie gibt an, seitdem Hüft- und Knieprobleme zu ...
VS-Schwenningen Zum Jahresende ist Schluss: Sport Müller schließt in Schwenningen früher als geplant
Massive Kaufzurückhaltung macht schnelle Entscheidung nötig. Zum Abschied gibt es klare Worte: VS habe die Stadtentwicklung in Schwenningen „kolossal verpennt.“ In Singen wird das Firmenkonzept weiterentwickelt.
Zum Jahresende ist Schluss: Sport Müller gibt den Standort Schwenningen früher auf als geplant.
Schwarzwald-Baar Herzlichen Glückwunsch! Zwei Donaueschinger Vereine räumen beim Vereinswettbewerb groß ab
100.000 Euro verteilt auf zahlreiche Preisträger: Aktuell werden die Gewinner des Vereinswettbewerbs des SÜDKURIER Medienhauses und der Sparkasse Schwarzwald-Baar bekannt gegeben. Wir tickern aus der Neuen Tonhalle.
Der SSC kann‘s: Bereits zum zweiten Mal gewinnen die Donaueschinger Fußballer beim Vereinswettbewerb.
Villingen-Schwenningen Steinwurf in der Färberstraße: Warum niemand einfach weggesperrt wird
Der Mann, der Ende Oktober in der Färberstraße für viel Ärger gesorgt hat, ist nach Polizeiangaben psychisch krank. Das macht den Fall juristisch kompliziert.
Ringsum wurden an „Leo‘s Bar“ in der Färberstraße die Scheiben eingeworfen. Der Steinewerfer wurde auf Antrag der ...
Königsfeld Keine Herrnhuter Sterne zur Weihnachtszeit? Das geht gar nicht, meint ein Königsfelder
Vor rund 50 Jahren hat Hans Rohrbach als Kurgeschäftsführer dafür gesorgt, dass Königsfeld zur Weihnachtszeit vorn Herrnhuter Sternen erleuchtet wird. Er appelliert an Bürgermeister und Gemeinderat, daran festzuhalten.
Bild : Keine Herrnhuter Sterne zur Weihnachtszeit? Das geht gar nicht, meint ein Königsfelder
VS-Villingen Nach Pflasterstein-Attacke in der Färberstraße: Mann wird erneut auffällig
Erst vor einer Woche hatte ein Mann mit Steinwürfen alle Scheiben einer Bar in Villingen zerstört. Nun ist er trotz Hausverbot in einem Wettbüro in der Vockenhauser Straße aufgetaucht. So hat die Polizei jetzt reagiert.
Verstörende Szenen vom 24. Oktober: Barbesitzer Leonard Mala zeigt auf seinem Handy ein Video, das Nachbarn gefilmt haben. Darauf ist zu ...
VS-Villingen Ein Leben für die Feuerwehr: Villinger Kommandant Ralf Hofmann hört auf
Er ist seit 50 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, war zehn Jahre lang Villinger Abteilungskommandant und hat fast ein Jahr lang ehrenamtlich eine hauptamtliche Stelle bekleidet. Jetzt tritt Ralf Hofmann kürzer.
Ralf Hofmann in der Fahrzeughalle der Villinger Feuerwehr. Das Gerätehaus ist längst zweites Zuhause für ihn.
Schwarzwald-Baar/Kreis Tuttlingen Viele Brände und viele Fragen: Das ist der aktuelle Stand der Ermittlungen
Seit August beschäftigt eine ganze Reihe von Bränden im Kreis Tuttlingen die Polizei. Betroffen sind vor allem landwirtschaftliche Gebäude. Ein Überblick.
Anfang Oktober brannte es auf dem Eschbachhof in Trossingen. Mehr als 100 Kühe, Jungtiere und Kälber kamen in Rauch und Flammen um.
VS-Villingen „Ich habe Angst“: Mann terrorisiert seit Wochen die Färberstraße
Er wirft Pflastersteine, schreit herum und beleidigt andere: Ein angeblich psychisch kranker Mann sorgt für Unruhe in der Färberstraße. Am Montagnachmittag ist die Situation eskaliert.
Leonard Mala zeigt auf seinem Handy das Video, das ein Nachbar von dem Angreifer gemacht hat. Bis zum Eintreffen der Polizei wütet der ...
Villingen-Schwenningen Knöllchen kosten deutlich mehr – doch hält das die Menschen vom Rasen ab?
Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind vor einem Jahr deutlich teurer geworden. Teilweise kosten sie doppelt so viel. Der Lerneffekt scheint sich jedoch in Grenzen zu halten.
Der mobile Blitzer der Stadt Villingen-Schwenningen im November 2020. Wer mit zu hoher Geschwindigkeit erwischt wird, zahlt seit einem ...
Villingen-Schwenningen Hier holen sich Arme und Reiche Geld: Schwenninger Pfandleiher verrät, was bei ihm im Tresor liegt
Das Leben wird gefühlt jede Woche teurer. Bei Engpässen kann ein Pfandkredit helfen – ob für eine Bohrmaschine oder eine Rolex. Ein Besuch im Pfandleihhaus von Patrick Wiehl in Schwenningen.
Patrick Wiehl hat das Pfandhaus VS im Januar 2019 übernommen. Schon seit Monaten steigt die Nachfrage nach Pfandkrediten, sagt er. Viele ...
Villingen-Schwenningen Von 120 bis 3000 Euro: So viel Pfandkredit gibt es für Sammleruhr und Co.
Wer schnell einen Kredit braucht, kann seine Besitztümer im Pfandhaus beleihen. Wir haben bei einem Schwenningen Pfandleiher schätzen lassen, wie viel Geld es dafür gäbe – und nachgerechnet, was an Gebühren fällig würde.
In Pfandleihhäusern kann man seinen Besitz beleihen. 90 bis 95 Prozent aller beliehenen Gegenstände werden auch wieder ausgelöst, sagt ...