Markus Baier

Markus Baier

Leiter Lokalredaktion Waldshut-Tiengen
Markus Baier lernte das Journalisten-Handwerk zunächst als freier Mitarbeiter. Nach einem Magister-Studium in Geschichte und Englisch folgte die Redakteursausbildung beim SÜDKURIER. In dieser Zeit lernte er das SÜDKURIER-Land in all seiner Vielfalt kennen und schätzen. Doch zog es ihn schnell wieder in die facettenreiche Heimat am Hochrhein zurück, wo er zunächst einige Jahre als Redakteur in Bad Säckingen tätig war. Seit Frühjahr 2022 leitet er die SÜDKURIER-Redaktion Waldshut-Tiengen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Markus Baier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Hohentengen Nachfolgersuche beginnt: Wer will Bürgermeister von Hohentengen werden?
Hohentengen wählt im März einen neuen Bürgermeister. Das Ganze dürfte eine spannende Angelegenheit werden, denn Amtsinhaber Martin Benz tritt nach 32 Jahren nicht mehr an.
32 Amtsjahre sind Martin Benz genug – nun läuft die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin. Bewerber können bis Ende ...
Waldshut-Tiengen Doppelt so viele Kunden, aber viel weniger Warenspenden: Die Tafel schlägt Alarm
Die Lage der Tafeln hat sich in den vergangenen Monaten drastisch zugespitzt. Welche Faktoren verantwortlich sind und wie die Perspektiven aussehen? Die Waldshut-Tiengener Tafelbeauftragte Karin Beil gibt Einblicke.
Die Waldshuter Tafel-Leiterin Karin Beil appelliert dringend an die Spendenbereitschaft. Denn das Warenangebot könne mit der rasant ...
Todtmoos/Wehr Fall Scarlett: Keine Erkenntnisse nach Brillen- und Knochenfunden – und die Hoffnung schwindet
Bis heute gibt es kein Lebenszeichen von der vermissten Wanderin Scarlett S. Eine im Wehratal gefundene Brille wird weiter untersucht. Auch Knochenfunde sorgten für Aufmerksamkeit.
Seit mehr als zwei Jahren wird die Wanderin Scarlett S. vermisst. Ihre Spur verliert sich im Südschwarzwald.
Waldshut-Tiengen Seit 45 Jahren Geschäftsführer: Albert Gebhardt blickt auf ein besonderes Lebenswerk zurück
Seit mehr als vier Jahrzehnten prägt Albert Gebhardt die Geschicke der Holzwarth GmbH und des ganzen deutschen Holz-Handels wie kaum ein anderer. Er sei stolz, auch wenn vieles so nicht geplant war, sagt der Unternehmer.
Albert Gebhardt blickt auf mehr als vier Jahrzehnte als Geschäftsführer zurück. Seine Arbeit macht dem 79-Jährigen noch heute großes ...
Waldshut-Tiengen Frauenpower mal drei: Im Waldshut-Tiengener Bauamt weht ein frischer Wind
Personell bekommt Baubürgermeisterin Petra Dorfmeister endlich die erhoffte Verstärkung. Carmen Urban übernimmt das Hochbauamt, Silke Ostermann das Baurechtsamt. Wir zeigen, was das für die Bürger und die Stadt bedeutet.
Voller Tatendrang: Carmen Urban (Hochbauamtsleiterin), Silke Ostermann (Baurechtsamtsleiterin) und Baubürgermeisterin Petra Dorfmeister ...
Hochrhein Nagra-Chef zur Schweizer Endlagerstandort-Entscheidung: „Wir wurden an vielen Stellen überrascht“
Die Bekanntgabe des Standorts für das Schweizer Atom-Endlager hat viel Kritik ausgelöst. Aber wie sieht es zwei Monate später aus? Könnte die Entscheidung noch gekippt werden? Nagra-CEO Matthias Braun gibt Einblicke.
Noch gibt es das Endlager nur als maßstabsgetreues Modell. Nagra-CEO Matthias Braun zeigt sich aber zuversichtlich, dass der ...
Waldshut-Tiengen OB Philipp Frank: „Habe große Lust auf zweite Amtszeit – mit allen Herausforderungen“
Im Interview blickt Waldshut-Tiengens Stadtoberhaupt auf sieben bewegte Jahre im Amt zurück – und erklärt, welche Erwartungen er an die OB-Wahl nächstes Jahr und den damit verbundenen Wahlkampf hat.
Eine Amtszeit voller Höhen und Tiefen, Herausforderungen aber auch vielen Erfolgen: Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank ...
Kreis Waldshut Wie sind Feuerwehr, Polizei, DRK und THW auf einen Blackout vorbereitet?
Im Fall eines großflächigen Stromausfalls kommen auf die sogenannten Blaulicht-Organisationen besondere Aufgaben zu. Doch wie sehen diese aus und wie bereiten sich Einsatzkräfte vor?
Wenn der Strom ausfällt, hat das für das tägliche Leben gravierende Auswirkungen. Aber wie sieht es in Sachen Notfallrettung, ...
Waldshut-Tiengen Thema Kläranlage bleibt kontrovers: Würtenberger zweifelt Stichhaltigkeit des Gutachtens an
Mündete die Beratung über ein Strukturgutachten zur Kläranlagensanierung in Waldshut in der Vertagung, dreht sich die Auseinandersetzung um Plausibilität der vorgestellten Kosten weiter.
Für sauberes Wasser sorgt die städtische Kläranlage am Auweg in der Waldshuter Bleiche. Bild: Roland Gerard
Waldshut-Tiengen Debatte um Kläranlagen-Gutachten mündet im Schlagabtausch
Sanierung und Ausbau der bestehenden Kläranlage oder Bau eines Anschlusses an die Kläranlage Albbruck – das sind die Optionen, die der Stadt zur Verfügung stehen. Nun gab es deswegen gehörig Knatsch im Gemeinderat.
Für sauberes Wasser sorgt die städtische Kläranlage am Auweg in der Waldshuter Bleiche. Bild: Roland Gerard
Waldshut-Tiengen Teurer als geplant: Kornhaus-Sanierung erreicht Fünf-Millionen-Euro-Marke
Trotz Sparbemühungen sind die Kosten deutlich aus dem Ruder gelaufen. Einer der Gründe ist die allgemeine preisliche Entwicklung beim Baumaterial.
Der neue Treppenturm an der Nordseite des Kornhauses.
Waldshut-Tiengen Ein Finanzplan im Zeichen vieler Herausforderungen und Unwägbarkeiten
Der Haushaltsplan der Stadt Waldshut-Tiengen versucht in schwierigem Gesamtumfeld den Spagat zwischen Machbarem und Notwendigem. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Schulen und Betreuung.
Die Werk- und Werkrealschule Gurtweil: Hier wird die Stadt im kommenden Jahr am meisten Geld investieren. Allein ein Drittel der ...
Waldshut-Tiengen Für den Fall eines Blackouts: So bereitet sich Waldshut-Tiengen vor
Sollte es zu einem langanhaltenden, flächendeckenden Stromausfall in der Region kommen, sei die Stadt Waldshut-Tiengen gut vorbereitet. So lautet die klare Botschaft aus der Verwaltung.
Die Stadthalle in Tiengen: Hier soll einer der großen Notfalltreffpunkte in Waldshut-Tiengen eingerichtet werden.
Waldshut-Tiengen Roboter-Laden auf dem Aarberg: Lieferung soll in wenigen Tagen erfolgen
Die Vorarbeiten für die Installation des robotergesteuerten Bauernladens „Roberta“ sind erledigt. Doch wann geht die hochmoderne Verkaufsstelle in Betrieb? Wir haben die Antwort.
Die notwendigen Vorarbeiten für die Errichtung der robotergesteuerten Verkaufseinheit „Roberta“ sind erledigt. Kommende ...
Waldshut-Tiengen Sorge um den Schwyzertag: Gemeinderat gewährt Finanzspritze zur Rettung der Traditionsveranstaltung
Der Schwyzertag ist laut den Veranstaltern seit Jahren finanziell problematisch. Nach Corona kämpft das Heimatfest aber regelrecht ums Überleben. Ohne mehr Geld von der Stadt ginge es nicht weiter.
Der Heimatabend des 607. Tiengener Schwyzertags am 2. Juli fand nach zweijähriger Pause wieder vor großer Zuschauerkulisse im Tiengener ...
Kreis Waldshut Wenn der Fall der Fälle eintritt: Das passiert im Kreis Waldshut bei einem Blackout
Wenn der Strom flächendeckend ausfällt, hat das gravierende Konsequenzen für viele Bereiche des Lebens. Hier erfahren Sie, was konkret geschieht, wenn es zum Blackout kommen sollte und welche Anschaffung sinnvoll ist.
Ein Kerzenvorrat und ein Radio mit Kurbelbetrieb sind für den Fall eines Blackouts sinnvolle Anschaffungen.