Mirjam Moll

Mirjam Moll

Redakteurin Politik
Mirjam Moll hat beim Mannheimer Morgen volontiert. Nach Europäischen Studien mit modernen Sprachen und Internationalen Beziehungen in England, Frankreich und den Niederlanden lag der Wechsel nach Brüssel als Korrespondentin praktisch auf der Hand. Ursprünglich aus der Ortenau lockte dann aber doch die Heimat: Seit Mai 2018 ist sie Politikredakteurin beim SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Mirjam Moll schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Schweiz Verlängerte Homeoffice-Regel für Grenzgänger hat Lücken: Was es bei der Steuer zu beachten gilt
EU und Schweiz haben sich darauf geeinigt, dass die Corona-Ausnahmeregelungen für Grenzgänger im Homeoffice bei der Sozialversicherung noch gelten. Doch bei der Steuer gibt es einen Haken. Was nun gilt.
Das Homeoffice während der Pandemie hat sich für viele Arbeitnehmer als praktisch erwiesen – doch für Grenzgänger bringt es auch ...
Wirtschaft Verbrenner-Aus ab 2035: Was das für Autozulieferer in der Region bedeutet
Ab 2035 dürfen Hersteller keine Neuwagen mehr verkaufen, die CO2 ausstoßen. Dabei hängen in der Region bei Zulieferern tausende Jobs am Auto-Geschäft. Drei große Firmen erklären, was die Entscheidung für sie bedeutet.
Im Kampf für mehr Klimaschutz will das EU-Parlament den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbieten. Die ...
Corona Pandemie: Was Sie über die jüngsten Virusvarianten, Impfungen und Ansteckungen wissen sollten
Die Pandemie ist noch nicht zu Ende – trotz der Aufhebung vieler Infektionsschutzmaßnahmen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Lage, Virusvarianten und Impfung lesen Sie hier.
PCR-Teströhrchen werden in einem Labor ausgewertet. Der Omikron-Subtyp BA.5 ist im Südwesten auf dem Vormarsch.
Meinung Illusorische Erwartungen: G7 kann keine Lösung für Ukrainekrieg finden
Der G7-Gipfel mag große Hoffnungen wecken. Lösungen liefern können wird er im Ukrainekrieg dennoch nicht.
Medienwirksam: Ursula von der Leyen (von rechts nach links), Präsidentin der Europäischen Kommission (EU), Fumio Kishida, ...
Impfpflicht Kein einziges Betretungsverbot: Warum die Impfpflicht für Pflegekräfte in der Region kaum Folgen hat
Seit März gilt die Impfpflicht für medizinisches Personal. Eine Bilanz drei Monate später zeigt: In Baden-Württemberg gehen die Landkreise unterschiedlich damit um – das gilt auch für die rund 5000 Fälle in der Region.
Seit Mitte März müssen Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen nachweisen, dass sie gegen Corona geimpft sind. Doch ...
Unwetter Immer wieder heftige Gewitter: Droht uns ein Unwetter-Sommer?
Unwetter wie in den vergangenen Tagen kommen in Südbaden häufig vor. Das hat Meteorologen zufolge mit den Luftströmungen und der Großwetterlage zu tun. Aber spielt dabei auch der Klimawandel eine Rolle?
Ein Bild, das man dieser Tage öfter sieht: Blitze zucken am Nachthimmel.
Freizeit Begrenzt der Europa-Park im Sommer wirklich die Besucherzahl?
Personalmangel im Europa-Park in Rust soll angeblich zu Obergrenzen bei der Besucherzahl führen. Der Europa-Park dementiert Berichte in Schweizer Medien. Aber: Offene Stellen gibt es tatsächlich. Was dahinter steckt.
Besucher fahren im Europapark mit der Achterbahn „Silver Star“.
Meinung Grenzgänger dürfen nicht benachteiligt werden, wenn es ums Arbeiten im Homeoffice geht
Noch dürfen Deutsche, die in der Schweiz angestellt sind, ohne steuerliche Nachteile von zu Hause aus arbeiten – aber nur bis Ende des Jahres. Es wird Zeit, dass die überholte Rechtslage endlich angepasst wird.
Homeoffice Gibt es eine Übergangsfrist für deutsche Grenzgänger im Homeoffice?
Die Homeoffice-Regelung für in der Schweiz angestellte Deutsche, die während der Corona-Pandemie galt, läuft Ende Juni aus. Doch offenbar hat man sich auf eine Übergangsfrist geeinigt. Das ist der Stand der Dinge.
Eine Frau arbeitet im Homeoffice. Für deutsche Grenzgänger in der Schweiz ist das nun vorerst bis zum Jahresende weiter möglich.
Kanada Vancouver: Was die Metropole an Kanadas Westküste zu bieten hat
Vancouver ist die drittgrößte Metropolregion Kanadas und die größte Stadt an der Westküste des Landes. Die Hafenstadt wird als Tourismusziel immer beliebter: Hier treffen Regenwald, Berge und Ozean zusammen.
Die Skyline von Vancouver – Wolken gehören hier zum Alltag. Dem Charme der Stadt tut das aber keinen Abbruch.
9-Euro-Ticket „Skandalös“ und „kaltherzig“: Hartz-IV-Familien müssen Gelder für Schülertickets zurückzahlen
In Baden-Württemberg bekommen Familien, die Hartz IV beziehen, wegen des 9-Euro-Tickets weniger Geld. Zwei Landesminister hatten den Jobcentern dazu geraten. Nun hagelt es bundesweit Kritik.
Das 9-Euro-Ticket sollte den öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen und Pendler entlasten. Ausgerechnet Schüler aus ...
Meinung Peinlicher Protest: Wenn Schröder seine Fehler jetzt nicht eingesteht, verliert er seine letzte Würde als Altkanzler
Altkanzler Gerhard Schröder will die Streichung seiner Privilegien nicht hinnehmen und wehrt sich mit einem Schreiben seines Anwalts. Ein peinlicher Protest, meint SÜDKURIER-Redakteurin Mirjam Moll.
Altkanzler Gerhard Schröder wehrt sich gegen den Entzug seiner Privilegien.
Corona In allen Kreisen der Region steigt die Corona-Inzidenz: Wie heftig wird die BA.5-Sommerwelle?
Die Corona-Infektionszahlen steigen in der Region wieder, trotz sommerlicher Temperaturen. Eine neue Welle zeichnet sich ab – Virologen ordnen ein, was zu erwarten ist und welche Rolle die neue Variante BA.5 spielt.
Selbsttests oder Bürgertests werden nicht mehr so häufig genutzt – die Bereitschaft von Bürgern, sich testen zu lassen, hat seit ...
Arbeit Freitag ist frei: Wie eine Reichenauer Schreinerei erfolgreich mit der Vier-Tage-Woche arbeitet
Vier Tage die Woche arbeiten bei voller Bezahlung? Eine Schreinerei auf der Reichenau macht vor, wie das Arbeitsmodell zum Erfolg führen kann. Arbeitsmarktforscher sagen: Bald geht es gar nicht mehr anders.
In der Schreinerei von Matthias Stader auf der Reichenau wurde die Vier-Tage-Woche schon 2020 eingeführt. Die Mitarbeiter sind zufrieden ...
Ukraine-Krieg Die SPD stimmt für die Lieferung schwerer Waffen: Wie kommt das in der Basis in der Region an?
Auch die SPD ist im Bund nun für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. Lange schien das gegen den Geist der Partei zu sein – wie gehen die Anhänger der Friedensbewegung in der Partei mit der Zeitenwende um?
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird Zögern beim Umgang mit dem Ukrainekrieg vorgeworfen. Die Entscheidung, schwere Waffen in die ...
Corona Nicht einmal jeder zweite Covid-Patient ist tatsächlich wegen Corona in der Klinik: Was das bedeutet
Mit oder wegen Corona im Krankenhaus? Konkrete Zahlen für Baden-Württemberg gab es bisher nicht – nun bringt eine Stichprobe Licht ins Dunkel. Das Ergebnis ist überraschend deutlich. Wie das Land jetzt reagiert.
Eine Aufnahme vom Januar 2021 in einer Klinik in Ludwigsburg: Die Zahl der Intensivpatienten ist in der Omikronwelle geringer als in den ...