Jürgen Witt

Jürgen Witt

Lokalredakteur Pfullendorf/Sigmaringen
Jürgen Witt hat die innige Liebe zum runden Leder zum Journalismus geführt, Über Jahrzehnte berichtete er im SÜDKURIER über das Fußballgeschehen in der Region, Seit fünf Jahren beschäftigt er sich mit den Themen im Landkreis Sigmaringen, dies mit Pfiff, akribischer Recherche und kreativer Wortschöpfung, Der gelernte Schriftsetzer kennt das Zeitungsgeschäft aus dem Effeff.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jürgen Witt schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Fußball Heißes Pokal-Derby im Pfullendorfer Tiefental
Der SC Pfullendorf empfängt in der zweiten Runde des SBFV-Pokals den 1. FC Rielasingen-Arlen. Trotz des Klassenunterschiedes gehen die Linzgauer selbstbewusst ins Duell mit dem Oberligisten.
Auch im Pokal will der SC Pfullendorf wieder jubeln, wie hier Stefan Zimmermann (rechts) und Co. Mit dem Oberligisten 1. FC ...
FC Auggen - SC Pfullendorf Teilerfolg für SC Pfullendorf
Linzgauer trennen sich zum Saisonauftakt in der Verbandsliga mit einem 2:2-Unentschieden vom FC Auggen.
Hakan Karaosman, Trainer des SC Pfullendorf, bezeichnete das 2:2 gegen den FC Auggen als „leistungsgerecht“.
SC Pfullendorf - FC Neustadt SC Pfullendorf schießt sich gegen Neustadt souverän in die 2. Runde. Mit Videos!
6:0-Erfolg des Verbandsligisten über das Team aus der Landesliga ist aber etwas zu hoch ausgefallen. Pfullendorf mit enormer Ballsicherheit von den Gästen kaum zu stellen.
Der SC Pfullendorf (Stefan Zimmermann, rechts erzielte soeben das 1:0) hat sich in der 1. Hauptrunde des Südbadischen Verbandspokals mit ...
Kreis Sigmaringen Drogenhandel eines Jugendlichen hat dramatische Folge: Konsument verstirbt an Überdosis
Zu 800 Euro Geldstrafe wurde ein geständiger 22-jähriger Angeklagter verurteilt. Er handelte mit sogenannten Benzos. Der Angeklagte meldet sich nach dem Tod eines Konsumenten selber bei der Polizei.
Wegen seines nachgewiesenen Handels mit verbotenen psychoaktiven Stoffen musste sich ein 22-Jähriger vor dem Amtsgericht Sigmaringen ...
Sigmaringen Frau hat die Corona-Quarantäne nicht eingehalten: 200 Euro Geldstrafe
Nach der mündlichen Urteilsverkündung im Amtsgericht Sigmaringen ist die Angeklagte möglicherweise von falschen Tatsachen ausgegangen. Der vorgeworfene Verstoß gegen das Absonderungsgebot ist aber eindeutig.
Zu einer Geldstrafe ist eine 40-jährige Frau vor dem Amtsgericht Sigmaringen verurteilt worden.
Pfullendorf Freispruch: Anzeige wegen Beleidigung ist erfunden
Das Amtsgericht Sigmaringen verhandelte eine Beleidigung, die ein 58-Jähriger angeblich 2019 gegenüber einem Mitarbeiter der Stadt Pfullendorf ausgesprochen haben soll. Offensichtlich hat dies nie stattgefunden.
Wegen seines nachgewiesenen Handels mit verbotenen psychoaktiven Stoffen musste sich ein 22-Jähriger vor dem Amtsgericht Sigmaringen ...
Stetten am kalten Markt Geldstrafe für 37-Jährige wegen Aufrufs zu Lichterspaziergang in Stetten am kalten Markt
Zu einer Geldstrafe von 1250 Euro verurteilte das Amtsgericht Sigmaringen eine Frau, die über Telegram die ungenehmigte Veranstaltung am 13. Januar bekannt gemacht hatte.
Weil sie einen Lichterspaziergang in Stetten am kalten Markt publik gemacht hatte, stand eine Frau vor dem Amtsgericht in Sigmaringen. ...
Pfullendorf Autohändler muss sich wegen Betrugs vor Gericht verantworten
Ein Mann, der sich in Pfullendorf als Autohändler versuchte, hat drei Kunden kräftig übers Ohr gehauen, wofür er sich vor dem Amtsgericht verantworten musste.
Ein 33-Jähriger musste sich wegen Betrugs vor dem Amtsgericht Sigmaringen verantworten.
Pfullendorf Verfahren wegen Beleidigung wird gegen Geldauflage vorläufig eingestellt
Der tatsächliche Ablauf einer verbalen Eskalation zwischen einem angeklagten 59-Jährigen und einer Frau in einer Spielhalle konnte am Amtsgericht Sigmaringen nicht vollständig aufgeklärt werden.
Wegen Beleidigung musste sich ein 59-Jähriger vor dem Amtsgericht Sigmaringen verantworten.
SF Elzach-Yach - SC Pfullendorf Pfullendorfer 2:1-Erfolg in Elzach
Turbulente Schlussphase im Schwarzwald. Verbandsligist aus dem Linzgau beendet die Saison auf einem versöhnlich stimmenden sechsten Tabellenrang.
Hakan Karaosman, Trainer des SC Pfullendorf, ist stolz auf seine junge Mannschaft, die in Elzach 2:1 gewann.
Kreis Sigmaringen Bewährungsstrafe für Betrug gegenüber dem Jobcenter
Eine Überbezahlung von 1770 Euro kassierte eine junge Frau vom Jobcenter. Das Amtsgericht Sigmaringen verurteilte sie zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung.
Im Amtsgericht Sigmaringen wurde eine Frau wegen Sozialbetrugs verurteilt, durch den sie unrechtmäßig Leistungen erhielt.
SC Pfullendorf - SV Kuppenheim Pfullendorf verliert letztes Heimspiel der Saison
Kuppenheim nimmt mit dem 2:1-Auswärtssieg Revanche für die Hinspielniederlage. Silvio Battaglia trifft und verlängert beim SCP um ein weiteres Jahr.
Silvio Battaglia, der auch kommende Saison im Trikot des SC Pfullendorf auflaufen wird, traf zwar, aber das 1:2 gegen Kuppenheim konnte ...
Fußball SC Pfullendorf empfängt im letzten Heimspiel den SV Kuppenheim
Zur 16. und damit letzten saisonalen Heimpartie kommt mit den Kuppenheimern ein Rivale, der sich schon zu früheren Oberligazeiten in den 1980er Jahren mit dem SC Pfullendorf hartnäckige Duelle geliefert hat.
„Das wird ein ganz enges Spiel, Kleinigkeiten werden es entscheiden“: der Pfullendorfer Trainer Hakan Karaosman.
Fußball Benjamin Schober ist für den SV Meßkirch noch immer unverzichtbar
Ein 1:1 trotzt der SV Meßkirch dem Tabellenführer SC Pfullendorf II ab. Beim SVM auf dem Platz: Benjamin Schober, der 35 Jahre alte Dreh- und Angelpunkt im zentralen Mittelfeld.
Benjamin Schober, Mittelfeldspieler des SV Meßkich
Fußball Pfullendorf holt ersten Heimdreier nach der Winterpause
Die Linzgauer setzen sich in der Fußball-Verbandsliga gegen den FC Auggen durch. SCP-Stürmer Silvio Battaglia profitiert von einem groben Abwehrfehler der Gäste.
Eine gute Chance zum 2:0 bot sich hier dem Pfullendorfer Angreifer Luca Gruler (7), doch sein Schuss verfehlte knapp das Tor.