Isabell Michelberger

Freie Mitarbeiterin
Isabell Michelberger schreibt seit Anfang der 1990er-Jahre als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion Meßkirch. Damals widmete sie sich vor allem dem Bereich Kunst und Kultur. In der Zwischenzeit erweiterten sich sowohl der redaktionelle Zuständigkeitsbereich als auch die Themen. In Frankfurt am Main studierte sie Germanistik, Geschichte und Skandinavistik. Trotzdem zog es sie nach dem Studium nicht in den Norden des Landes, sondern in den sonnigen Süden.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Isabell Michelberger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Wald „Was ist Kunst?“ – Vortrag und Diskussion in der Galerie Kunstkonvent in Ruhestetten
Der Künstler Günter Beier diskutiert am Sonntag mit dem Publikum in der Galerie die Frage nach der Kunst. Zugleich sind auf dem Gelände von „Neue Kunst am Ried“ neue Objekte zu sehen.
Künstler Günter Beier überarbeitete auf dem Gelände auf dem Gelände von „Neue Kunst am Ried“ für die Galerie Kunstkonvent ...
Meßkirch Arnold Stadler im Gespräch: „Sprache ist für mich etwas anderes als Information“
Zum Auftakt von sechs Begegnungen an sechs Orten in der Reihe „Heimatnah“ ging es mit der Biberbahn zur Lesung nach Menningen. Arnold Stadler führte dabei ein Zwiegespräch mit Anton Philipp Knittel.
Arnold Stadler las aus seinen ersten erzählenden Werken und kam mit Anton Philipp Knittel, dem Leiter des Heilbronner Literaturhauses, ...
Meßkirch Große Aufgaben warten auf Pater Joseph in Indien
Pater Joseph verlässt die Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf. In Indien wird er Provinzialoberer. Der SÜDKURIER führte ein Gespräch mit ihm über seine Erfahrungen und Erwartungen.
Pater Joseph vor dem Sauldorfer Pfarrhaus, in dem er während seines Einsatzes als Kooperator in der Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf ...
Leibertingen Die flirrenden Farben des Sommers in der Galerie Wohlhüter
Die Sommerausstellung der Galerie Wohlhüter im Leibertinger Ortsteil Thalheim mit Werken vieler Künstlerinnen und Künstler ist eröffnet. Sie spricht die Sinne der Besucher an.
Die Eröffnung der Sommerausstellung in der Galerie Wohlhüter in Thalheim bot sich zum Gespräch mit Künstlern, Galeristen und Gästen an.
Meßkirch Stimmen beim Meßkircher Kreutzer-Chor wieder auf hohem Niveau
Nach Corona-Zeit ist erstmal Training der Gesangsmuskulatur nötig gewesen. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich aber über die Proben und das anstehende Konzert in der Stadtkirche.
Die Mitglieder des Meßkircher Kreutzer-Chors bereiten sich auf ihr Konzert in 2022 vor, das erste nach der Corona-Pause. Das Konzert in ...
Meßkirch „Abios Amigos. 12 Jahre Siesta, jetzt Fiesta“ – Abiturienten verabschieden sich
Der Abiturjahrgang 2022 am Martin-Heidegger-Gymnasium in Meßkirch hat einen Notendurchschnitt von 2,25 erreicht – Marietta Keller erreichte sogar die Traumnote 1
Die 39 Abiturientinnen und Abiturienten des Martin-Heidegger-Gymnasiums erhielten auf dem Abschlussfest ihr Reifezeugnis überreicht. ...
Meßkirch Bildungswerk Meßkirch braucht neue Leitung
Waldemar Gorzawski gibt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt ab. Musik, Bildungsreisen und Kontroverses waren seine Steckenpferde.
Waldemar Gorzawski gibt die Leitung des Bildungswerks ab. Klavierkonzerte gehörten zu den neuen Angeboten, die er in seiner elfjährigen ...
Sigmaringen Bücher sind das Tor zur Bildung und zur Welt
Gespräch in Sigmaringen zum Thema „Vom Nutzen von Heimatliteratur und Heimatbüchereien“ unter anderem mit Schriftsteller Arnold Stadler und Historiker Edwin Ernst Weber. Schon am Begriff Heimat scheiden sich die Geister.
Heimatliteratur als wertvolles Kulturgut. Darüber sprachen bei einer Veranstaltung zum Kulturschwerpunkt 2022 des Landkreises im ...
Meßkirch Hiss bringt gute Laune in den Meßkircher Schlosskeller
Die Tex-Mex-Polka der Bank begeisterte vom ersten Takt an das Publikum. Zweimal war das Konzert zuvor wegen Corona ausgefallen.
Die Band Hiss sorge für tolle Stimmung im Schlosskeller und überzeugte wie immer musikalisch (von links): Michael Roth, Volker Schuh, ...
Leibertingen Ausstellung zum Geburtstag von Gudrun Krüger: Geometrie und Pflanzenliebe
Die Galerie Wohlhüter im Leibertinger Ortsteil Thalheim zeigt Werke von Gudrun Krüger im Dialog mit zeitgenössischen Arbeiten.
Galerist Werner Wohlhüter spricht mit Künstlerin Angela Flaig über die frühen Bronze-Arbeiten von Gudrun Krüger.
Meßkirch Prächtige Moschee in Meßkirch feierlich eröffnet
Zahlreiche geladene Gäste kommen zur Eröffnung. Viel Lob und Dank für das enorme Engagement des Türkisch-Islamische Kulturvereins der Diyanet.
Kazim Türkmen erklärte den Gästen auf Türkisch den Innenraum der Moschee und Yildiray Sahin übersetzte ins Deutsche.
Sigmaringen Diskussionsrunde: „Beim Müllvermeiden sind alle gefragt!“
Die Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe Forum Nachhaltigkeit beschäftigte sich in der Kreuzkirche Sigmaringen mit dem Thema „Alles Plastik – geht‘s auch anders?“
Über Abfall und Müllvermeidung diskutierten in der evangelischen Kreuzkirche unter der Leitung von Moderator Oliver Weidermann (von ...
Meßkirch/Stetten a.k.M. Verstärkung für die ambulante Pflege: Klaus Schaller ist neuer Teamleiter in der Sozialstation
Der 36-jährige Klaus Schaller ist seit Anfang April neuer Teamleiter der Sozialstation St. Heimerad in Meßkirch. Er betreut vor allem das Gebiet Stetten am kalten Markt und will dort Präsenz zeigen.
Klaus Schaller unterstützt als neuer Teamleiter die Sozialstation St. Heimerad und betreut vorwiegend den Bereich Stetten a.k.M.
Meßkirch Künstlerinnen zeigen hohe Sensibilität für textiles Material
Gut besuchte Sonderführung mit Uwe Degreif durch die Ausstellung „Künstlerinnen im Landkreis Sigmaringen im 20. Jahrhundert“ im Meßkircher Schloss.
Kunsthistoriker Uwe Degreif (rechts) schildert in der gut besuchten Sonderführung durch die Ausstellung in der Kreisgalerie im ...
Meßkirch „Der Stachel soll bleiben“ – Das Verhalten der Bischöfe Gröber und Sproll in der NS-Diktatur
Wissenschaftler diskutierten im Meßkircher Schloss zu der Tagungsband „Die Bischöfe Conrad Gröber und Joannes Baptista Sproll und der Nationalsozialismus. Historischer Kontext und historischer Erinnern“.
Es kamen einige Interessierte in den Festsaal des Meßkircher Schlosses, um die Vorstellung des Tagungsbandes zu Conrad Gröber und ...
Meßkirch Abfahrt in die zweite Saison – wie Wilfried Gabele in der Biberbahn auch für Unterhaltung sorgt
Der Sauldorfer Gemeinderat ist ehrenamtlich Zugbegleiter in der Ablachtalbahn. Er beobachtet, wie wichtig die Bahn bei Gästen geworden ist. Denn sie dient als Verbindung zu weiteren Attraktionen.
Wilfried Gabele im ehrenamtlichen Einsatz als Zugbegleiter in der Biberbahn. Er sieht sie als Touristenmagnet.