Hanspeter Walter

Freier Mitarbeiter
Hanspeter Walter studierte Chemie, Biologie und Sport an der Universität Tübingen und schloss in Stuttgart-Hohenheim ein Journalistik-Studium an. Mehrere Jahre arbeitete er als Redakteur einer Tageszeitung in Reutlingen. Zudem war er Übersetzer für „Spektrum der Wissenschaft“. Seit 1987 lebt er in Überlingen, läuft gerne – auch Ski, spielt Tennis und liebt die Natur, insbesondere Vogelgezwitscher.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Hanspeter Walter schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Anzeige 30 Jahre Schlachthof-Initiative GmbH Überlingen: Der lange Weg zum regionalen Schlachthof
Überlingen – Sie waren ihrer Zeit voraus und konnten damals noch nicht ahnen, wie es mit Tiertransporten und Fließbandschlachtungen weitergehen sollte. Als der Betreiber des Überlinger Schlachthofs an der Zimmerwiese 1992 die Einstellung seines Betriebs an dieser Stelle angekündigt hatte, war guter Rat teuer.
Hat quasi eine Doppelrolle im Überlinger Schlachthof: Geschäftsführer Matthias Minister organisiert den Schlachtbetrieb für die ...
Überlingen Trauercafé Seeklang geht ab Oktober an den Start
Das Trauercafé Seeklang ist eine neue Initiative der Hospizgruppe. Geplant sind individuelle Angebote, Auftakt ist am 6. Oktober.
Ein neues Angebot soll Trauernden Gelegenheit bieten, Atem zu holen, Kraft zu schöpfen und sich mit anderen auszutauschen.
Überlingen Fliegender Teppich sucht Landeplatz: Künstler wollen auf dem Kramer-Areal einen Zukunftsort schaffen
Junge Kreative schielen mit dem Verein Kulturschutzgebiet Überlingen auf leer stehende Gebäude auf dem Kramer-Areal. Die Künstler wollen einen gemeinsamen Standort, an dem sie sich präsentieren und arbeiten können.
Sehnsuchtsort für die jungen Kulturschaffenden: das weitgehend brachliegende ehemalige Kramer-Areal, das teilweise als Bootslager ...
Überlingen Solidarität mit Kranken schon vor 500 Jahren in der Stadt
Im Rahmen der Vortragsreihe 1250 Jahre Überlingen stellt Dr. Annemarie Kinzelbach heraus, dass dem Rat der Stadt das Wohlergehen der Bürger am Herzen lag. Medizinische Kompetenz wurde verankert und bewusst weitergegeben.
Ein Wundarzt auf dem Sprung zum Patienten? Der „Medicus“ von Jochen Schimpfle steht am Eingang zum Helios-Spital in ...
Überlingen Bedenken an Plan für künftige Bebauung der Fischerhäuservorstadt
Der Bebauungsplan Fischerhäuservorstadt soll nun als Satzung beschlossen werden. Landesdenkmal, Polizei und Landratsamt äußern allerdings Bedenken.
Blick über die Fischerhäuservorstadt vom Gallerturm aus. (Archivbild)
Überlingen Parkhaus Stadtmitte wird für voraussichtlich 14 Monate voll gesperrt
Die Erneuerung des Parkhauses Stadtmitte steht an. Unter anderem die Integration eines Fahrradbereichs verspricht ein „mustergültiges Mobilitätshaus“. Für Dauerparker bedeutet die Baustelle aber zunächst Einschränkungen.
Ursprünglich war das Parkhaus Stadtmitte 1981 erbaut worden, 1996 wurde es um zwei Ebenen aufgestockt. Jetzt ist eine Generalsanierung ...
Überlingen Der lange Weg zum regionalen Schlachthof in Überlingen
Gedächtnis der Region: 1992 wurde die Schlachthofinitiative Überlingen gegründet, 1994 erhielt sie in London einen Europäischen Umweltpreis. Die Einrichtung ist ein Aushängeschild und steht für kurze Tiertransporte.
Matthias Minister, Geschäftsführer und Betriebsleiter der Schlachtof Überlingen GmbH, erläutert einer Besuchergruppe der ...
Owingen Protest gegen die einfachen Antworten von Daniele Ganser
Die Zuhörer reisen teils weit an, um den Schweizer zu hören, der vielen als Verschwörungstheoretiker gilt. Im Kultur|O spricht er vor seinen Fans, draußen wird protestiert.
Bei der Ansprache von Doris Hog (“Omas gegen rechts“) sind die Parteien auf Distanz.
Bodensee Weideprojekt für mehr Tierwohl und kurze Wege in der Region
Mit dem Bodensee-Weiderind-Projekt versuchen Bio-Landwirte zum Wohl von Tier und Mensch zu kooperieren. Zusammenarbeit mit Verarbeitern und Vermarktern des Fleisches soll die Verbraucher überzeugen.
Gut vier Monate gibt es Muttermilch für die Kälber, dann geht es raus auf die Weide.
Überlingen Zeit für den Umbau der Kapuzinerkirche könnte knapp werden
Bis April 2024 muss die Kapuzinerkirche umgebaut und abgerechnet sein, sonst gibt es keine Zuschüsse. Doch jetzt muss erst mal geprüft werden, ob der Toilettenanbau ganzjährig genutzt werden kann.
Ist der Toilettenpavillon aus dem Jahr 2003 künftig auch ganzjährig nutzbar oder nicht? Das war die spät gestellte Gretchenfrage vor dem ...
Bodensee Leise über den See gleiten: Kann das neue Elektroschiff Vorbild für den Freizeitverkehr sein?
Elektroantrieb auch für Freizeitkapitäne? Ein Umdenken sei überfällig, heißt es bei der Rundfahrt mit dem neuen Elektrokatamaran „Insel Mainau“ der Bodenseeschiffsbetriebe.
Das neue Elektroschiff „Insel Mainau“ am Anleger in Unteruhldingen. Mitte September soll es voraussichtlich in Betreib ...
Überlingen Aus 370 mach 245: Buchten im Parkhaus Stadtmitte passen sich den dicken Autos an
Das Stadtwerk testet in der Zwischenphase der Sanierung im Parkhaus Stadtmitte eine neue Geometrie. Die Parkplätze sind 20 Zentimeter breiter. Das dezimiert die Anzahl der Plätze stark.
Bisher hatte das Parkhaus Stadtmitte 373 Stellplätze, derzeit sind es nach der neuen Anordnung nur noch 245.
Überlingen Schättlisberg in beide Richtungen geöffnet, um Verkehrssituation zu entschärfen
Vom Lastwagen bis zum Urlauber: Die Sperrung von und nach Aufkirch macht für alle Verkehrsteilnehmer Umwege erforderlich. Jetzt wurde zumindest ein Ventil zur Zahnstraße freigegeben.
Wegen Bauarbeiten ist die Verbindung von der oberen Aufkircher Straße in Richtung Aufkirch voraussichtlich vier Wochen gesperrt.
Owingen Weshalb Owingen einen halben Zirkus als Rathaus bekam
Gedächtnis der Region: Der moderne Anbau an das denkmalgeschützte Jugendstilgebäude schuf 1991 ein markantes Ensemble, das bis heute überzeugt.
Als der Brunnen noch plätscherte: der neue Rathaus-Rundbau im Einweihungsjahr 1991.
Bodenseekris Polizei mahnt: Nicht betrunken und nicht zu zweit auf dem E-Scooter
Unfälle gab es noch keine, teilt die Polizei mit, seit in Überlingen Elektro-Scooter zum Ausleihen bereitstehen. Betrunkene Fahrer habe man aber schon aus dem Verkehr gezogen. Auch hier kann der Führerschein weg sein.
Wer zu zweit auf dem E-Scooter unterwegs ist, wie hier in Überlingen, begeht einen glatten Regelverstoß. Die Mitnahme von Mitfahrern ...