Hanspeter Walter

Freier Mitarbeiter
Hanspeter Walter studierte Chemie, Biologie und Sport an der Universität Tübingen und schloss in Stuttgart-Hohenheim ein Journalistik-Studium an. Mehrere Jahre arbeitete er als Redakteur einer Tageszeitung in Reutlingen. Zudem war er Übersetzer für „Spektrum der Wissenschaft“. Seit 1987 lebt er in Überlingen, läuft gerne – auch Ski, spielt Tennis und liebt die Natur, insbesondere Vogelgezwitscher.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Hanspeter Walter schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Überlingen Würdevolles Gedenken an die Absturzopfer vor 20 Jahren
Kranzniederlegung und Schweigeminute mit Staatssekretär Siegfried Lorek. Für die Hinterbliebenen dankt Taras Kostenko allen Unterstützern und Wegbegleitern. Russischer Generalkonsul als Gast bleibt unerwähnt.
Gedenken für die Opfer des Flugzeugabsturzes in Überlingen-Brachenreuthe. Dass unter den 71 Opfern 49 Kinder und Jugendliche waren, ...
Überlingen Beim Umzug der Waldrappe in die Felswand werden Geduld und Nerven strapaziert
Gelingt der Umzug mehrerer Waldrapp-Familien von der künstlichen Brutwand in die Felswand in Überlingen? Mehrfach flüchten die Vögel und müssen wieder eingesammelt werden.
Werden sich die Waldrapp-Familien nach ihrem Umzug in der Felswand niederlassen? Projektleiter Johannes Fritz (rechts) und Matthäus ...
Überlingen Gerät der Dorffrieden in Hödingen wegen einer Gestaltungssatzung in Gefahr?
Ortschaftsrat, Gemeinderat und Stadtplanung arbeiten seit drei Jahren an einer Gestaltungssatzung für Hödingen. Kurz vor dem Beschluss meldeten sich einige Bürger: Sie fühlten sich mitgenommen und bevormundet.
Noch gibt es in der Ortsmitte Hödingens das dörfliche Idyll. „Der Charakter des gewachsenen und in Teilen historischen Dorfkerns ...
Owingen Die Helden vieler Taisersdorfer: Erinnerung an die Piloten der Frachtmaschine
Ganz im Stillen pflegen die Taisersdorfer die kleine Gedenkstätte für die beiden Piloten, die 2002 beim Flugzeugunglück bei Überlingen starben. Viele Dorfbewohner halten die Piloten der Frachtmaschine für Helden.
Nach dem Flugzeugunglück am 1. Juli 2002 über Überlingen und Owingen gestalteten die Taisersdorfer eine Gedenkstätte, an der an die ...
Überlingen 22 weitere Stellplätze für Wohnmobile beim Nußdorfer Bahnhof
Camping boomt, ausgewiesene Stellplätze, die in einschlägigen Plattformen weitergegeben werden, stehen hoch im Kurs. Die Stadt will dieser Entwicklung Rechnung tragen.
22 Stellplätze für Wohnmobilisten sollen im hinteren Bereich des Parkplatzes beim Nußdorfer Bahnhof entstehen, der zurzeit von ...
Bilder-Story Schwerttänzer ziehen auf dem Weg zum Festgottesdienst durch die Stadt
Ein Gläschen Wein gibt es am Morgen vor jedem Auftritt der Schwerttanzkompanie. So auch am Sonntag, bevor die Gruppen beim Schwerttanztreffen zum Festgottesdienst im Münster aufbrachen. Wir zeigen Bilder aller Gäste.
Überlingen Schon 15 Küken füllen die Nester der Waldrapp-Familien und brauchen jetzt Namen
Mindestens 15 junge Waldrappe sind in Überlingen bereits geschlüpft und werden von ihren Eltern eifrig gefüttert und gepäppelt. Jetzt braucht der Nachwuchs Namen: Wir suchen Vorschläge für drei der Waldrapp-Babys.
Mindestens 15 kleine Waldrappe waren Mitte der Woche bereits geschlüpft. Es könnten noch mehr werden. Hier kümmert sich Papa Urmel um ...
Überlingen Historikerin widerlegt die Mär vom Niedergang der freien Reichsstadt Überlingen
In der Vortragsreihe zum 1250-jährigen Bestehen von Überlingen beleuchtet Historikerin Senta Herkle: So schlecht, wie sie gern gemacht wird, waren die 150 Jahre nach dem Dreißigjährigen Krieg gar nicht.
Heute noch prägend: Das ehemalige Kloster St. Franziskus in Überlingen wurde im 17. Jahrhundert erweitert. Schon dies sei ein Signal, ...
Überlingen Schwerttänzer feiern 375-jährige Geschichte in der alten Stadt – und müssen schwitzen
Gruppen aus fünf Ländern begeistern das Publikum bei den Jubiläumstagen der Überlinger Schwerttanzkompanie.
Maidlintanz auf der Hofstatt: Seit drei Jahren gab es dieses Bild nicht mehr.
Überlingen Sommertheater geht nach vier Jahren wieder an den Start
Premiere für das offizielle Theaterprogramm ist am 1. Juli, einen Appetitanreger gibt es schon vorher: Sommertheater ist wieder da.
Am Dienstag begann der Betriebshof der Stadt Überlingen mit dem Aufbau der Tribüne für das Sommertheater in der Kapuzinerkirche. Am ...
Überlingen Kampagne zur Nachhaltigkeit im Tourismus beginnt bei Zigarettenkippen
Nachhaltigkeit als Versprechen an die Gäste: Mit einer Initiative soll der Tourismus am Bodensee „echt nachhaltig“ werden. Die Deutsche Bodensee Tourismus wirbt bei Gastronomen und Gastgebern für die neue Marke.
Sie konnten ihr Echt-Nachhaltig-Zertifikat in Empfang nehmen: (von links) Anette Wilkening, Jannis Richter, Eva Hauber und Katharina ...
Überlingen Entscheidung vertagt: Vorerst kein Ja zu Solarmodulen auf hochwertigem Ackerland
Energiewende oder Lebensmittelproduktion? Der Gemeinderat steht vor der Entscheidung, eine Solaranlage auf Ackerland in Bonndorf zu genehmigen. Die Räte beschlossen, zunächst ein Gutachten zur Bodenqualität abzuwarten.
Auf den Dächern gern gesehen, auf Ackerland umstritten: Solarmodule zur regenerativen Stromerzeugung. Die Neubauten der ...
Überlingen Erhalt der Kulturlandschaft als Ziel: Verein zeigt, was eine Dorfgemeinschaft erreichen kann
Weit über dem Bodensee liegt der Panoramaort Hödingen. Dessen Bürger bündeln ihr Engagement für Mensch und Natur sogar in einem Verein, der sich auch um Streuobstwiesen kümmert. Jetzt wird dieser Verein zehn Jahre alt.
Nicht nur während der Obstbaumblüte bieten die Wege rund um Hödingen großes Landschaftskino. Doch die Streuobstwiesen müssen gepflegt ...
Überlingen Verschobenes Treffen findet endlich statt: Schwerttanzgruppen aus halb Europa kommen
Die Vorbereitungen für das internationale Treffen zum 375-jährigen Bestehen der Überlinger Schwertletänzer laufen auf Hochtouren. Es werden fünf Gruppen erwartet, selbst aus dem südlichen Kroatien kommt eine.
Bei der Schwerttanzgruppe Bal da Sabre aus dem piemontesischen Fenestrelle waren die Überlinger schon mehrfach zu Gast. Als Narr läuft ...
Überlingen Polizeichef rudert zurück: Deutlich weniger Beteiligte bei Schlägerei an Himmelfahrt
Überlingens Polizeichef räumt ein: Die Schlägerei am Omnibusbahnhof am 26. Mai sei von der Polizei nicht optimal kommuniziert worden. Nicht 30 bis 40 Jugendliche, sondern etwa fünf seien aufeinander losgegangen.
Am Rande des Busbahnhofs Zimmerwiese fand zwar an Himmelfahrt eine Schlägerei unter einigen Heranwachsenden statt. Ein Brennpunkt für ...