Hanspeter Walter

Freier Mitarbeiter
Hanspeter Walter studierte Chemie, Biologie und Sport an der Universität Tübingen und schloss in Stuttgart-Hohenheim ein Journalistik-Studium an. Mehrere Jahre arbeitete er als Redakteur einer Tageszeitung in Reutlingen. Zudem war er Übersetzer für „Spektrum der Wissenschaft“. Seit 1987 lebt er in Überlingen, läuft gerne – auch Ski, spielt Tennis und liebt die Natur, insbesondere Vogelgezwitscher.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Hanspeter Walter schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Überlingen Bedenken gegen Baugebiet „Rauenstein Ost“ wachsen
Nur eine recht überschaubare Mehrheit von 12 zu acht Stimmen votiert nach der Beratung im Gemeinderats für die Neuaufstellung des auf 1,8 Hektar vergrößerten Baugebiets.
Die ökologische Bedeutung des Gebietes ist im Rathaus seit Langem bekannt: Erst im Vorjahr hat das Grünflächenamt den gesamten Hang zur ...
Owingen Neuer Kreisverkehr als Eingangsportal
Die Gemeinde hält an ihren Plänen für die Kreuzung fest. Die Kosten von 1 Million Euro muss sie selbst tragen. Der Golfclub Lugenhof freut sich über eine bessere Zufahrt.
Statistisch zwar kein Unfallschwerpunkt, dennoch birgt die Kreuzung mit den asymmetrischen Zufahrten in die Kreuzstraße und zum Lugenhof ...
Überlingen Großer Bahnhof für zwei Nußdorfer zum Auftakt der Büchernacht
Martin Walser und Ernst Beck eröffnen die lange Nacht der Bücher mit Traumsequenzen und Kindheitserinnerungen.
Martin Walser liest im Video, das ein paar Tage vor dem Termin in Walsers Haus aufgezeichnet wurde. Die Veranstaltung selbst verfolgte ...
Überlingen Die Waldrappe und ihr schwerer Weg ins Winterquartier
14 Waldrappe werden mit dem Auto über die Alpen transportiert, 16 weitere Vögel sind momentan alleine auf dem Weg ins Winterquartier. „Eine Erwartungshaltung haben wir uns abgewöhnt“, sagt Projektleiter Johannes Fritz.
Steia ist einer der Jungvögel dieses Jahres und hat die Nummer 499. Inzwischen ist er mit einer Gruppe bei Chur unterwegs nach Süden.
Owingen Die Leidenschaft für Schokolade liegt Konditormeisterin Sabine Bergmann-Gaugler in den Genen
Die Betreiberin des Owinger Conditorei-Cafés mag keinen Stillstand. Mit 21 Jahren legte sie die Meisterprüfung ab. Seit Kurzem ist die heute 45-Jährige außerdem Inhaberin eines seltenen Diploms.
„Man darf nicht stehen bleiben“: Sabine Bergmann-Gaugler aus Owingen zählt zu den wenigen Konditoren und Konditorinnen, die ...
Überlingen Einigung beim Rauensteinpark? Große Mehrheit des Gemeinderats steht hinter Kompromiss
Die Zukunft des Rauensteinparks bewegt viele Bürger. Baubürgermeister Kölschbach klagt sogar über Anfeindungen. Im Gemeinderat haben sich viele Mitglieder für den Entwurf der Stadt ausgesprochen.
Diese Grünfläche an der Rauensteinstraße soll nach der geänderten Planung von Baubürgermeister Thomas Kölschbach nun nicht mehr bebaut ...
Überlingen Teure Rettung: Sanierung der Ostmauer am Mantelhafen soll doppelt so teuer werden wie erwartet
Die Sandsteinmauer ist laut Radaruntersuchungen stark zerrüttet. Reparaturen in Millionenhöhe sollen das Kulturdenkmal nun retten. Doch bis zur Sanierung wird es noch einige Monate dauern.
Die Ostmauer des Mantelhafens ist Bestandteil der historischen Überlinger Stadtbefestigung und muss aus Sicherheitsgründen saniert werden.
Owingen Linzgau-Baumschule steht vor dem Aus – und das ganz ohne wirtschaftliche Not
Die Zukunft des Gartenbaubetriebs ist infrage gestellt. Ein Grundstückstausch sollte die Nachfolge der beiden Betriebsgründer sichern. Die Situation nahm jedoch eine überraschende Wendung.
Er sieht sein Lebenswerk in Gefahr: Agraringenieur Rolf Gihr vor dem markanten Glashaus der Linzgau-Baumschule in Owingen.
Überlingen Waldorfschule feiert 50. Geburtstag mit Festakt und weiteren Veranstaltungen
Die Überlinger Schule ist die zweitgrößte ihrer Art im ganzen Land. Zum 50-jährigen Bestehen der Waldorfschule sind Veranstaltungen geplant.
Die Waldorfschule feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen und organisiert in diesem Rahmen einige Veranstaltungen.
Überlingen Die Probezeit ist vorbei: Kommen die türkisfarbenen E-Scooter auf Dauer zurück in die Stadt?
Nach der dreimonatigen E-Scooter-Probezeit in Überlingen ziehen sowohl die Stadt als auch der Anbieter eine positive Bilanz. Etwa 5000 Menschen haben das Angebot genutzt. Wie geht es jetzt weiter?
E-Scooter in Reih und Glied während des Probebetriebs beim Überlinger Bahnhof Therme am Eingang zum Uferpark.
Überlingen Baugenossenschaft hat bald fast 700 Mietwohnungen
Mit der bevorstehenden Fertigstellung des dritten und letzten Bauabschnitts im Stadtquartier 2050 kommt die BGÜ auf nahezu 700 Mietwohnungen in der Stadt.
Insgesamt 181 Wohnungen sind im Stadtquartier 2050 der Baugenossenschaft Überlingen (BGÜ) an der Anna-Zentgraf-Straße entstanden. ...
Überlingen Brenzlige Übungsaufgabe: Feuerwehr muss Brand in Altstadt bekämpfen
Wohn- und Geschäftshaus Münsterstraße 16 an der Ecke Hofstatt dient als Herausforderung für die erste große Übung seit 2019.
Der schlimmste anzunehmende Fall für die Überlinger Feuerwehr: Ein Brand in der dicht bebauten Altstadt. Mit zwei Drehleitern, eine ...
Überlingen Stadt will im Rauensteinpark Bauflächen reduzieren – doch Parkschützer lehnen den Vorschlag ab
Baubürgermeister Kölschbach bietet der Bürgerinitiative Rauensteinpark an: Gebaut werden soll vor allem auf dem Parkplatz. Der Initiative reicht das aber nicht. Sie fordern: „Der ganze Park muss erhalten bleiben.“
Sonniger Blick von Süden auf die Schlossanlage.
Bodenseekreis Stadt Überlingen löst Landesgartenschau-GmbH auf
Die Gesellschaft der Landesgartenschau hat ihre Aufgabe erfüllt – und wird Ende des Jahres aufgelöst. Die Bilanz ist positiv, noch steht aber nicht fest, welche Kosten an der Stadt Überlingen hängen bleiben.
Bald können die Schilder an der bisherigen Geschäftsstelle der Landesgartenschau GmbH abgeschraubt werden.
Überlingen Waldorfschule will klimaneutral werden
Aktuell laufen umfangreiche Sanierungsarbeiten, die besonders dem Klimaschutz dienen sollen. Große Investition gibt es etwa in Wärmedämmung.
In mehreren Sanierungsetappen will die Waldorfschule ihr gut 35 Jahre altes Hauptgebäude energetisch ertüchtigen. Ziel ist am Ende eine ...