Werner Huff

Freier Mitarbeiter
Werner Huff

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Werner Huff schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Waldshut-Tiengen Vor 70 Jahren gab es eine Gefängnisstrafe für prügelnde Rowdys
Eine strenge Strafe zur Abschreckung erteilte 1952 ein Richter in Waldshut. Er verurteilte einen 23- und einen 18-Jährigen, die auf der Rheinpromenade einen Spaziergänger schlugen, zu mehreren Monaten Haft.
Weil sie einen Spaziergänger schlugen und diesen in den Rhein schmeißen wollten, wurden vor 70 Jahren zwei junge Männer verurteilt. ...
Hochrhein/Südschwarzwald Erinnern Sie sich? 23 Tage Regen – und das im Juni
Regen und immer wieder Regen: Vor 35 Jahren purzelten am Hochrhein die Niederschlagsrekorde.
Regentropfen fallen in eine Pfütze (Symbolbild).
Dogern Der lange Weg zur Ortsumfahrung: Am 25. Juni 1982 wird die Straße freigegeben
Bereits 1960 gab es in Dogern den Wunsch nach einer Umgehungsstraße. Doch die passte nicht in die ambitionierten A-98-Pläne der Landesregierung. Am 25. Juni 1982 war es schließlich so weit und weitere Straßen folgten.
Umgehungsstraße von Dogern zwischen Kühlturm in Leibstadt und dem Lärmschutzwall, der den Ortskern sowie die Wohngebiete schützt. Das ...
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Initiative verhindert vor 20 Jahren den Bau von Windrädern auf dem Hungerberg
Aktuell gibt es im Landkreis Waldshut zwei Windkraftanlagen, weitere sind bei Grafenhausen geplant. Dabei hätte es auch auf Waldshut-Tiengener Gemarkung Windräder geben sollen, wie sich Autor Werner Huff erinnert.
Im Landkreis Waldshut gibt es derzeit nur zwei Windräder in Bonndorf. Pläne für eine weitere Anlage gab es aber bereits vor 20 Jahren ...
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? 1993 hatten die Tiengener den Waldshutern in Sachen Technik einiges voraus
Die Waldshut-Tiengener mussten 1993 beim Telefonieren Abschied von der Kurzvorwahl 8 für Waldshut und 9 für Tiengen nehmen. Hintergrund war in Tiengen die Umstellung auf Digital-Technik, erinnert sich Autor Werner Huff.
Mit der Kurzvorwahl 8 nach Waldshut und mit der 9 nach Tiengen – das ging 1993 nicht mehr. (Symbolbild)
Meinung Warum vor 70 Jahren scharenweise Menschen aus Hannover in Waldshut Urlaub machten
1952 verbrachten vor allem Hannoveraner gerne ihren Urlaub in Waldshut. Das Interesse war sogar so groß, dass die Urlauber auch auf andere Gemeinden ausweichen mussten. Warum, erinnert sich Werner Huff in seiner Glosse.
Waldshut – hier ein Bild von der Kaiserstraße im März 2022 – war 1952 eine beliebte Urlaubsdestination.
Murg Erinnern Sie sich? Eine Zigarettenpause löste eine Explosion aus
Vor 35 Jahren kommt es zu einer Explosion einer Reithalle in Murg-Niederhof. Ein Verletzter und 100.000 Mark Schaden – so die Bilanz. Ein Rückblick von Werner Huff.
Einsatz der Rettungskräfte vor 35 Jahren in Murg-Niederhof. Hier war es zu einer Explosion gekommen. Dieses Symbolbild ist freilich ...
Waldshut-Tiengen Wie im Krimi: Vor 35 Jahren schnappen Rauschgiftfahnder in der Kaiserstraße drei Kokain-Dealer
Erinnern Sie sich? Kokain im Gesamtwert von 72.000 Mark stellten Rauschgiftfahnder der Kripo bei einem Einsatz 1987 sicher. Autor Werner Huff erinnert sich an den Vorfall auf der Kaiserstraße, der für Aufsehen sorgte.
Ein Zollbeamter zeigt beschlagnahmtes Kokain (Symbolbild). Vor 35 Jahren stellten Rauschgiftfahnder in zivil 300 Gramm Kokain sicher.
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Ein Achtjähriger ging alleine in den Zirkus und war danach verschwunden
Landesweit suchte die Polizei im Mai 1997 nach einem Achtjährigen, der nach einem Aufenthalt im Zirkus spurlos verschwunden war. Autor Werner Huff erinnert sich an den Vorfall und berichtet, wie der Junge gefunden wurde.
Ein Achtjähriger war nach einem Zirkusbesuch vor 25 Jahren plötzlich spurlos verschwunden. (Symbolbild)
Meinung Erinnern Sie sich? Ein Abi-Streich für die Top-Ten-Liste
Besonderer Abschlussstreich: Der Abitur-Jahrgang 1987 des Klettgau-Gymnasiums Tiengen dürfte hinsichtlich Idee und Aufwand noch heute mit an der Spitze stehen, gäbe es dafür eine Bestenliste – meint Autor Werner Huff.
Stühle und Tische in einem Klassenzimmer: Diese Modelle (aufgenommen im Jahr 2021) sind allerdings etwas moderner, als das Mobiliar, das ...
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Ein schmales Päckchen löst 1993 am Waldshuter Bahnhofkiosk Bombenalarm aus
Drähte und Batterien entdeckt die Pächterin des Waldshuter Bahnhofskiosks, als sie 1993 ein an sie adressiertes Päckchen öffnete. Autor Werner Huff erinnert sich an den Einsatz des Kampfmittelbeseitigungsdiensts.
Ein mysteriöses Päckchen löste im April 1993 am Waldshuter Bahnhofskiosk – hier der Busbahnhof mir dem Bahnhofsgebäude im ...
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Als der Stadt die Strafzettel ausgingen
Im April vor 20 Jahren kamen Verkehrsteilnehmer zum Teil ins Grübeln. Ein Knöllchen am Auto – aber wofür nur? Warum es keine Strafzettel gab? Das verraten wir Ihnen hier.
Ein Knöllchen für Falschparker: Was auf diesem Symbolbild in Villingen so einfach aussieht, war vor 20 Jahren in Waldshut-Tiengen unmöglich.
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Vor 20 Jahren war der Schönste ein Waldshuter
Erst „Mister Schwarzwald 2002“ – gekürt in der Donaueschinger Diskothek „Okay“ – und ein Jahr später sogar Mister Germany. Sie wissen, von wem die Rede ist, oder?
Dieser Waldshuter wurde 2003 zum schönsten Mann Deutschlands gekürt und trug den Titel Mister Germany. Auf diesem Archivbild von 2014 ...
Todtmoos Vor 110 Jahren: Beim Untergang der „Titanic“ starb auch ein Auswanderer aus Todtmoos
Der Landarbeiter Leo Zimmermann kam im Alter von 29 Jahren um, als das seinerzeit modernste Schiff der Welt am 14. April 1912 vor Neufundland mit einem Eisberg kollidierte.
Zeitgenössische Darstellung des Untergangs der „Titianic“. Unter den über 1500 Todesopfern war auch der Auswanderer Leo ...
Waldshut-Tiengen Trotz Protest bei Kanzler Adenauer: 1952 wurden Sprengkammern am Waldshuter Ortseingang eingebaut
Im April 1952 wurden unter der Straße an der Ochsensteige in Waldshut auf Anordnung der französischen Besatzungsmacht Sprengkammern eingebaut, um feindliche Truppen aufhalten zu können.
Als Ochsensteige wird dieser Bereich der B 34 am westlichen Ortseingang von Waldshut mit Blick auf das Landratsamt (links oben) ...
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Vor 30 Jahren raubte eine Frau eine Bank in Grafenhausen aus
Bankräuber sind in der Regel häufiger Männer als Frauen – sagte die Kriminalstatistik der Polizei auch damals schon. Doch dann zückt eine 33-Jährige in einer Bank eine Pistole.
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)