Guy Simon

Guy Simon

Lokalredakteur Donaueschingen
Guy Simon hat sein journalistisches Handwerk beim SÜDKURIER gelernt. Studiert hat er in Freiburg die sogenannten Orchideenfächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Europäische Ethnologie. Seit Oktober ist er als Redakteur in der Lokalredaktion Donaueschingen tätig. Dort ist er schwerpunktmäßig für die Gemeinden Hüfingen und Bräunlingen zuständig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Guy Simon schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Donaueschingen Bakterien im Trinkwasser: Jetzt wird das Wolterdinger Netz kräftig durchgespült
Die Wasserwerke im Dauereinsatz: Das Wolterdinger Trinkwasser ist verunreinigt und die Keime müssen raus. Doch auch jeder Wolterdinger kann dabei helfen.
Ralf Schmid (von links) und Alfred Mesmer sind für die Wasserwerke in Wolterdingen unterwegs, um das Rohrnetz durchzuspülen.
Donaueschingen Neue Regeln gegen Eltern-Taxis vor der Eichendorffschule: Ist das Problem damit jetzt vom Tisch?
Wenn morgens vor der Eichendorffschule die Autos anrollen, dann wird es chaotisch – und vor allem gefährlich für die Schüler. Dagegen sind mittlerweile Maßnahmen getroffen worden. Die haben aber eine Bedingung.
Die Blechlawine der Elterntaxis rollt 2019 über die Eichendorffschule. Auch jetzt ist die Situation immer noch chaotisch und ...
Bräunlingen Neue Stadtbildsatzung: Jetzt darf Photovoltaik auf die Bräunlinger Altstadt-Dächer
2021 hat sich der Gemeinderat auf den Weg gemacht, die Stadtbildsatzung anzupassen und moderner zu gestalten. Ein wichtiger Punkt wurde jetzt gekippt – und der erlaubt einige Veränderungen.
Blick über die Dächer der Bräunlinger Altstadt im Oktober 2019. Auch hier ist es ab Oktober möglich, Solaranlagen anzubringen. Der Rat ...
Donaueschingen Wenn Netze zum Vogeltod werden: Hilfseinsatz rettet Tieren in Donaueschingen das Leben
Thorsten Kuchenbecker ist für die Stadttaubenhilfe im gesamten Kreisgebiet unterwegs. Im Juli etwa in Donaueschingen. Dort waren etliche geschützte Vogelarten in Gefahr. Das hat nun Konsequenzen.
Aus dem Netz unter dem Vordach einer Donaueschinger Firma konnte dieser kleine Vogel noch lebendig geborgen werden. Andere Tiere sind ...
Bräunlingen Werden die Windräder nun doch 250 Meter hoch? Bräunlinger diskutieren über neue Windparkpläne
Eigentlich war das Thema vom Tisch, jetzt gibt es wieder willige Investoren für einen Windpark in Bräunlingen. Dazu gab es einen Austausch in der Stadthalle – und nicht jede Meinung zu dem Vorhaben war positiv.
Abermals ist die Windkraft Thema in Bräunlingen. Dazu hat die Stadt zu einem Informationsabend eingeladen, um Gelegenheit zum Austausch ...
Donaueschingen Bereitet die Energiekrise auch dem neuen Donaueschinger Adventsmarkt Probleme?
City-Managerin Christine Neu blickt zuversichtlich gen Dezember. Vor Überraschungen sei man allerdings nie sicher, sagt sie. So laufen die Planungen für den Adventsmarkt aktuell.
Zuletzt fand in Donaueschingen das Weihnachtswäldchen – hier ein Bild aus Dezember 2018 – rund um die Alte Hofbibliothek ...
Donaueschingen Böse Überraschung in Wohnung: So schlägt sich eine Hausbesitzerin mit Mietnomaden herum
Als Elisabeth Kirchwehm das erste Mal nach langer Zeit in ihre Wohnung in Donaueschingen kommt, trifft sie der Schlag. Alles ist zerstört und verwüstet. Wie geht es jetzt für sie weiter?
Vermieterin Elisabeth Kirchwehm ist sprachlos ob der Zerstörungen, die die Mieter in ihrer Wohnung hinterlassen haben. So etwa die ...
Donaueschingen Furtwangen und Donaueschingen beide als Donauquellstädte: Was tut sich in der Sache?
Das Innenministerium hat entscheiden und die Ortsschilder mit der Zusatzbezeichnung finden sich mittlerweile in Furtwangen und in Donaueschingen. Bleibt es jetzt dabei?
Seit Februar sind in Furtwangen die Ortsschilder mit dem Donauquellstadt-Schriftzug versehen.
Hüfingen Altersdurchschnitt im Hüfinger Rat bei 58 Jahren: Wie sieht der einzige U40-Rat die Situation?
Michael Steinemann ist 35 Jahre alt und damit der jüngste Hüfinger Gemeinderat. Aber ließe sich das irgendwie ändern und sollten überhaupt mehr jüngere Hüfinger in den Rat?
Bei der Mundelfinger Jungviehweide gibt es eine wunderbare Aussicht bis auf Blumberger Gemarkung. BFSO-Gemeinderat und Fraktionssprecher ...
Bräunlingen Weiter keine Einigkeit beim Sommergasse-Projekt: Ausschuss lehnt Antrag einstimmig ab
Welche Behörden müssen bauliche Anpassungen in der Bräunlinger Innenstadt genehmigen? Dazu gibt es unterschiedliche Auffassungen von Stadt und Architekturbüro.
Der Stein des Anstoßes: die neuartige Dachlösung für das Haus in der Sommergasse 16 in der Bräunlinger Innenstadt.
Donaueschingen Mit dieser Entdeckung haben die Soldaten des Jägerbataillons 292 im Wald nicht gerechnet
Regelmäßig übt das Jägerbataillon 292 in den Waldgebieten seines Übungsplatzes zwischen Donaueschingen und Grüningen. Dort haben sie nun zufällig etwas entdeckt, das Feuerwehr und Polizei auf den Plan rief.
Regelmäßig übt das Jägerbataillon für den Ernstfall, wie hier 2021. Bei einer solchen Übung entdeckten Soldaten nun auf dem ...
Baar „Mir ging ganz schön das Klämmerle“: So hat Gebhard Merz die ausgefallene Fasnet 1991 erlebt
Gedächnis der Region: Das Festzelt stand, das Bier war kühl und das Grillfleisch mariniert – und dann kam die Absage. Wegen des Golfkrieges fällt die Fasnet 1991 ins Wasser. Besonders hart für Mundelfingen.
Gebhard Merz hat in seinem Wohnhaus in Mundelfingen noch die Erinnerungen in Form von Zeitungsartikeln hängen. Sie berichten über das ...
Schwarzwald-Baar Bleibt die Notaufnahme in Donaueschingen? Das sind die Pläne des Schwarzwald-Baar-Klinikums
Das Klinikum in Donaueschingen verbinden die meisten mittlerweile mit der Versorgung von Corona-Patienten. Das hat sich inzwischen geändert – und es gibt Pläne für die Entwicklung des Standorts.
Matthias Henschen (links), ärztlicher Direktor des Schwarzwald-Baar Klinikums und Matthias Geiser, Geschäftsführer des Klinikums vor dem ...
Baar Innerhalb einer Stunde ist die Breg verschwunden: Sind Menschen Schuld am Fisch-Sterben?
Der Pegel schwankt rapide: Michael Birk von der Fischereivereinigung Hüfingen ist sich sicher, dass nicht nur die Trockenheit Schuld ist. Und er will die Tragödie nicht länger hinnehmen.
Kein Weg sondern die Breg: In Hüfingen beim Römerbad in Höhe des Römerbadstegs (rechts hinten) ist der Fluss komplett ausgetrocknet.
Hüfingen Flauschiger Sommer-Spaziergang: SÜDKURIER-Leser sind auf Erlebnis-Tour mit Alpakas
Ein Spaziergang mit Alpakas ist ein interessantes und tolles Erlebnis. So schön war der Besuch der SÜDKURIER-Leser beim Alpakahof Schöndienst.
Auf den Feldwegen bei Sumpfohren unterwegs: Lisanne Schöndienst (rechts) führt die Gruppe SÜDKURIER-Leser mit den Alpakas.
Donaueschingen Nach Riedsee-Vorfall: So kann der Erstickungstod von Teichfischen verhindert werden
Gewässerwart Volker Müller von der Anglervereinigung Pfohren erklärt, worauf Teichbesitzer jetzt besonders achten müssen, um ihre Fische zu schützen.
Diese Goldorfen wurden tot im Riedsee entsorgt. Ihr Tod – vermutlich in einem Teich – wäre aber wohl zu verhindern gewesen.