Guy Simon

Guy Simon

Lokalredakteur Donaueschingen
Guy Simon hat sein journalistisches Handwerk beim SÜDKURIER gelernt. Studiert hat er in Freiburg die sogenannten Orchideenfächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Europäische Ethnologie. Seit Oktober ist er als Redakteur in der Lokalredaktion Donaueschingen tätig. Dort ist er schwerpunktmäßig für die Gemeinden Hüfingen und Bräunlingen zuständig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Guy Simon schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Donaueschingen Diebstahl auf der Baustelle: Die Täter packen sogar ganze Maschinen ein
Zuletzt geschah es bei Pfohren und den Immenhöfen: Die Rede ist von Diebstählen auf Baustellen. Da werden teilweise ganze Maschinen eingepackt. Keine Seltenheit, wie die Polizei erklärt.
Auf Baustellen kommen entsprechende Baumaschinen zum Einsatz, wie hier beim Parkschwimmbad Donaueschingen. Die sind sehr oft das Ziel ...
Hüfingen Zoll-Trainingszentrum bei Hüfingen: Wie steht es um das Großprojekt des Bundes?
Einige Punkte rund um das geplante Zentrum sind immer noch unklar. Fest steht allerdings, was die Anlage beinhaltet, wie viele Beamte dort arbeiten werden und wie das Training aussieht.
Die Hochstraße bei Hüfingen führt entlang des Holzlagers und des Sägewerks. An der Hochstraße soll in Zukunft ein Trainingszentrum für ...
Bräunlingen Ärger im Rat: Für die Stadt geht das Bau-Projekt in der Bräunlinger Sommergasse zu weit
In der Sommergasse wird ein Gebäude umgebaut. Das soll konform der Stadtbildsatzung geschehen. Laut Stadt ist das überhaupt nicht der Fall. Der Architekt sieht das allerdings anders. Wie geht es jetzt weiter?
Das Gebäude in der Sommergasse vor dem Umbau 2020 und aktuell. Um den Bau gibt es derzeit Diskussionen.
Donaueschingen Fahrzeugbau Stadelmann hört Ende 2022 auf: Weshalb schließt die Firma ihre Pforten?
Geschäftsführer Bernd Stadelmann hat sich zu diesem Schritt entschlossen. Er sieht keine Gründe, das Vorhaben aufzuschieben. Bis Dezember wird gearbeitet. Und dann?
Bernd Stadelmann leitet seit rund 30 Jahren die Geschicke des gleichnamigen Unternehmens Fahrzeugbau Stadelmann. Das ist jedoch bald vorbei.
Donaueschingen Richtfest für Neubau: ED Netze baut für 18,4 Millionen Euro am neuen Standort
Vor rund einem Jahr fand der Spatenstich statt, jetzt stehen die ersten Gebäude. Die ED Netze GmbH ist zufrieden mit dem bisherigen Verlauf ihres großen Projektes. Und wann soll es fertig werden?
Froh über den Neubau in Donaueschingen: OB Erik Pauly (von links), Architekt Günter Limberger, Stephan Mantel, Florian Fluck und Boris ...
Donaueschingen Gibt es bald einen Donaueschinger Friedwald?
Vor rund einem Jahr wurde der Vorschlag, in Donaueschingen einen Bestattungswald entstehen zu lassen, offiziell vorgetragen. Was hat sich seitdem getan? Wir haben nachgefragt.
Namens-Plaketten lassen erkennen, wer um den jeweiligen Baum bestattet ist. Diese Aufnahme stammt vom Bestattungswald St. Katharina in ...
Donaueschingen Donauursprung ist offiziell eröffnet: Darum ist die Donau jetzt 300 Meter länger geworden
Mehr Platz für Tiere, Pflanzen und Wasser. Dazu ein Schutz vor den Folgen des Klimawandels: der neue Donauzusammenfluss hat viele Funktionen. So kann er jetzt erlebt werden.
Der Blick von oben offenbar, wie Brigach und Breg sich jetzt zur Donau vereinigen. Der komplette Bereich ist mittlerweile revitalisiert.
Baar Kein Alien, keine Genmanipulation: Was sorgt dann für den pinken Farbtupfer im Riedsee-Gras?
Mit seinem Foto-Apparat hat Bernhard Wehrle aus Freiburg eine tolle Aufnahme gemacht. Ihm ist an den Riedseen ein ungewöhnlicher Fleck aufgefallen. Und das hat sich bei genauerem Hinsehen dann ergeben.
Dieses Heuschrecken-Exemplar konnte Bernhard Wehrle mit seiner Kamera am Riedsee ablichten.
Blumberg Jetzt steht der Termin fest: Bald soll dem Blumberger Wut-Baggerfahrer der Prozess gemacht werden
Im April hatte die Konstanzer Staatsanwaltschaft Anklage gegen Matija P. erhoben. Nachdem er im Juli 2021 mit einem Bagger gewütet hatte, steht jetzt fest, wann und weswegen er genau angeklagt wird.
Das Gebäude in der Blumberger Vogtgasse eine Woche nach dem Bagger-Angriff 2021. Die Löcher in der Fassade sind mit Planen abgehängt. ...
Schwarzwald-Baar Wird von den Schweizern in Donaueschingen mehr abkassiert? Flugplatz-Chef Eckhart Pauly klärt auf
Landet ein Schweizer Flugzeug in Donaueschingen, dann hat es mehr zu bezahlen als eine deutsche Maschine. Das widerspricht jedoch nicht dem Prinzip der Gleichbehandlung, sondern hat andere Gründe.
Eckhart Pauly ist Geschäftsführer der Flugplatz Donaueschingen-Villingen GmbH. Dort läuft es gut. Liegt das auch an den Schweizer ...
Hüfingen Der Linke geht: Sigmund Vögtle verabschiedet sich aus SPD und Hüfinger Gemeinderat – aber warum?
Etwas über drei Jahrzehnte war Sigmund Vögtle ununterbrochen im Hüfinger Gemeinderat. Dort war er immer die linke Stimme. Das ist jetzt vorbei. Das hat vor allem auch mit der Bundespolitik zu tun.
Sigmund Vögtle, hier in seinem Garten, ist in Hüfingen meistens mit dem Fahrrad unterwegs. Seine Mitgliedschaft im Hüfinger Rat und der ...
Donaueschingen Und plötzlich ist die Kasse weg: Wie dreist Diebe das Hotel Burg bestehlen
So etwas hat Burg-Geschäftsführer Niklas Grom noch nie erlebt. Auf der Such nach der Kasse des Hotels muss er auf das Video der Überwachungskamera zurückgreifen. Dabei muss er richtig staunen.
Burg-Geschäftsführer Niklas Grom an der Rezeption des Hotels. Hier hat die Unbekannte sich die Kasse geschnappt und ist verschwunden.
Donaueschingen Dieser Anblick stört Helmut Merz, aber was hat es mit dem Platz an der Güterstraße denn auf sich?
Früher sei hier immer etwas verladen worden. Das passiert nicht mehr. Jetzt liegt nur die alte Rinde herum – und vertrocknet. Helmut Merz möchte, dass sich das ändert.
Helmut Merz gegenüber seines Hauses in der Güterstraße. Der Anblick des Platzes voller Holzabfall stört ihn. Er fragt sich, wozu er ...
Donaueschingen Eigentlich macht er zur Fasnet Musik, jetzt veröffentlicht Robert Zirlewagen seinen zweiten Krimi
Es geht um drei Freunde vom Fürstenberg Gymnasium, es geht um alte Geheimnisse und es spielt auch in Donaueschingen. Darum geht es bei seinem zweiten Roman – mit kleiner Lesung
Das erste Buch ein Erfolg, freut sich Robert Zirlewagen, dass er auch schon von seinem zweiten Werk positive Rückmeldungen von Lesern ...
Donaueschingen Nach dem gefährlichen Schacht-Sturz: Wie geht es René Janaschak und Gerlinde Bayer heute?
Es war im Frühjahr, als sich gleich zwei Personen an derselben Stelle in Donaueschingen heftig verletzten: an einem maroden Lichtschacht in der Karlstraße. Seitdem hat sich in der Sache einiges getan.
René Janaschak hat wieder Grund zum Lachen. Er hat sich von seinem Sturz im Frühjahr erholt und auch ein Schmerzensgeld bekommen.
Donaueschingen Ein Hubschrauber ist am Dienstag länger über Donaueschingen unterwegs: Was hat es damit auf sich?
Die Rotoren eines Hubschrauber sind über der Stadt zu hören. Doch das Geräusch verschwindet nicht. Er bewegt sich für einen längeren Zeitraum über Donaueschingen – mit diesem Auftrag.
Symbbolbild