Guy Simon

Guy Simon

Lokalredakteur Donaueschingen
Guy Simon hat sein journalistisches Handwerk beim SÜDKURIER gelernt. Studiert hat er in Freiburg die sogenannten Orchideenfächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Europäische Ethnologie. Seit Oktober ist er als Redakteur in der Lokalredaktion Donaueschingen tätig. Dort ist er schwerpunktmäßig für die Gemeinden Hüfingen und Bräunlingen zuständig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Guy Simon schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Hüfingen Flauschiger Sommer-Spaziergang: SÜDKURIER-Leser sind auf Erlebnis-Tour mit Alpakas
Ein Spaziergang mit Alpakas ist ein interessantes und tolles Erlebnis. So schön war der Besuch der SÜDKURIER-Leser beim Alpakahof Schöndienst.
Auf den Feldwegen bei Sumpfohren unterwegs: Lisanne Schöndienst (rechts) führt die Gruppe SÜDKURIER-Leser mit den Alpakas.
Donaueschingen Nach Riedsee-Vorfall: So kann der Erstickungstod von Teichfischen verhindert werden
Gewässerwart Volker Müller von der Anglervereinigung Pfohren erklärt, worauf Teichbesitzer jetzt besonders achten müssen, um ihre Fische zu schützen.
Diese Goldorfen wurden tot im Riedsee entsorgt. Ihr Tod – vermutlich in einem Teich – wäre aber wohl zu verhindern gewesen.
Donaueschingen Hunderte tote Fische im Riedsee: Gewässerwart Volker Müller erklärt, was es damit auf sich hat
Die Entdeckung ist zuerst ein Schock für die Mitglieder der Anglervereinigung Pfohren. Handelt es sich dabei etwa um den Beginn eines Fischsterbens?
Hunderte Goldorfen hat die Angler-Vereinigung Pfohren am Montagabend, 8. August 2022, in den Riedseen entdeckt. Die Tiere waren wohl ...
Baar Extremes Niedrigwasser: So schlimm ist die Situation in Brigach und Breg wirklich
Wer in Donaueschingen an der Brigach entlangläuft, der kann teilweise das Flussbett sehen. Es trocknet an etlichen Stellen bereits in der Sonne aus. Solche Niedrigwasser-Phasen scheinen immer häufiger zu werden.
Die Brigach bei der Käferbrücke. Teilweise liegt hier das Flussbett bereits trocken und das Gestein wird von der Sonne getrocknet.
Baar SÜDKURIER-Leser dürfen mit flauschigen Alpakas auf einen Spaziergang gehen
SÜDKURIER öffnet Türen: An einem Besuch auf dem Sumpfohrener Alpakahof Schöndienst mit anschließendem Spaziergang können sechs Leser mit Begleitung teilnehmen. Und so geht das.
Lisanne Schöndienst, hier mit Alpaka Gabriel, kümmert sich beim Hof Schöndienst in Sumpfohren um die Tiere. Alpaka Nepomuk schaut durch ...
Donaueschingen Ukraine-Krieg und Bundeswehr-Sondervermögen: Wollen mehr junge Menschen Soldaten werden?
In Donaueschingen befindet sich ein Karrierebüro der Bundeswehr. Hier werden neue Rekruten, Bewerber und Interessierte beraten, was eine mögliche Zukunft bei der Truppe anbelangt. Bislang wurde stets Nachwuchs gebraucht.
Soldaten des Jägerbataillons 292 beim Kommandowechsel im Frühjahr im Schlosspark. Hier merkt man nichts von einer Zunahme an Rekruten.
Donaueschingen Reiner Jäger radelt im Berufsalltag bis zu 150 Kilometer – Wie macht er das?
Der Rektor der Gewerblichen Schulen ist Donaueschingens erster Stadtradel-Star. Was er in den drei Wochen ohne Auto erlebt und was er aus der Aktion mitnimmt, verrät er im Gespräch.
Drei Wochen lang war Reiner Jäger ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs. Bei der Stadtradeln-Aktion hat er sich als Stadtradel-Star ...
Donaueschingen Corona-Bürokratie macht Heimleiter Angst: Was wird aus ungeimpften Pflegemitarbeitern?
Ungeimpfte Pflegende sind mittlerweile an das Gesundheitsamt gemeldet. Jetzt müssen Heime festlegen, welche Mitarbeiter für sie wichtig sind. Ein Unding, sagt Markus Bonserio, Heimleiter von St. Michael.
Das Altenheim St. Michael in der Donaueschinger Prinz-Fritzi-Allee. Auch wenn sonst überall Masken und Testen weggefallen sind: In den ...
Blumberg Großbrand vernichtet Bauernhof bei Blumberg fast komplett – Bilder vom Einsatz am Samstagabend
Ein komplettes Gebäude steht beim Eintreffen der Feuerwehr bereits voll in Flammen. Neben der Wasserversorgung gibt es dann noch ein Problem: eine Person wird vermisst.
Der Tag nach der Brandnacht auf Sonntag offenbart das Ausmaß des Feuers: die Brandruine des abgebrannten Ökonomiegebäudes. Das Feuer ...
Donaueschingen Unter Schiene, Straße und Fluss: Wie Donaueschingen sein Trinkwasser absichert
Um gegen Katastrophen geschützt zu sein muss die Stadt Vorarbeit leisten. Und das macht sie bald wieder bei einem Projekt, das sie 710.000 Euro kostet. Es hat mit Bohrungen unter Verkehrswegen und sogar Gewässern zu tun.
Auf der Ruckhalde entsteht derzeit das Brunnengebäude für den neuen Ersatzbrunnen für die Gutterquelle. Er soll einspringen, sollte es ...
Bräunlingen Es ist wieder Straßenmusiksonntag – Was den Künstlern besonders an Bräunlingen gefällt
Die Mischung der verschiedenen Künstler macht die Faszination aus. Das bezieht sich nicht nur auf die Arten der Kunst, sondern auch darauf, dass einige schon seit Jahren gerne nach Bräunlingen kommen. Auch dieses Mal.
Tausende Besucher kommen zum Straßenmusiksonntag in die historische Bräunlinger Innenstadt. Hier der Auftritt des Circo Solito im August ...
Donaueschingen Diebstahl auf der Baustelle: Die Täter packen sogar ganze Maschinen ein
Zuletzt geschah es bei Pfohren und den Immenhöfen: Die Rede ist von Diebstählen auf Baustellen. Da werden teilweise ganze Maschinen eingepackt. Keine Seltenheit, wie die Polizei erklärt.
Auf Baustellen kommen entsprechende Baumaschinen zum Einsatz, wie hier beim Parkschwimmbad Donaueschingen. Die sind sehr oft das Ziel ...
Hüfingen Zoll-Trainingszentrum bei Hüfingen: Wie steht es um das Großprojekt des Bundes?
Einige Punkte rund um das geplante Zentrum sind immer noch unklar. Fest steht allerdings, was die Anlage beinhaltet, wie viele Beamte dort arbeiten werden und wie das Training aussieht.
Die Hochstraße bei Hüfingen führt entlang des Holzlagers und des Sägewerks. An der Hochstraße soll in Zukunft ein Trainingszentrum für ...
Bräunlingen Ärger im Rat: Für die Stadt geht das Bau-Projekt in der Bräunlinger Sommergasse zu weit
In der Sommergasse wird ein Gebäude umgebaut. Das soll konform der Stadtbildsatzung geschehen. Laut Stadt ist das überhaupt nicht der Fall. Der Architekt sieht das allerdings anders. Wie geht es jetzt weiter?
Das Gebäude in der Sommergasse vor dem Umbau 2020 und aktuell. Um den Bau gibt es derzeit Diskussionen.
Donaueschingen Fahrzeugbau Stadelmann hört Ende 2022 auf: Weshalb schließt die Firma ihre Pforten?
Geschäftsführer Bernd Stadelmann hat sich zu diesem Schritt entschlossen. Er sieht keine Gründe, das Vorhaben aufzuschieben. Bis Dezember wird gearbeitet. Und dann?
Bernd Stadelmann leitet seit rund 30 Jahren die Geschicke des gleichnamigen Unternehmens Fahrzeugbau Stadelmann. Das ist jedoch bald vorbei.