Gerhard Hauser

Gerhard Hauser

Lokalredakteur Villingen-Schwenningen
Gerhard Hauser wuchs in Konstanz auf und studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Konstanz, Tübingen und Göttingen. Nach den Studienjahren reichte ihm die graue Theorie, zuerst liebäugelte er mit dem Lehrer-Beruf, doch dann begeisterte ihn das Zeitungsmachen und er startete beim SÜDKURIER, zunächst als freier Mitarbeiter. Zusätzlich verschlug es ihn für zwei Jahre als Stadtgeschichtsschreiber nach Albstadt, die Heimat seines Vaters. Danach volontierte er in Waldshut beim Alb-Boten. Übernommen vom SÜDKURIER lernte er den Schwarzwald schätzen, zunächst Titisee-Neustadt und später VS-Villingen. In der Villinger Lokalredaktion beschäftigt er sich unter anderem mit kommunalpolitischen Themen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Gerhard Hauser schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Villingen-Schwenningen Zwischen Entbehrungen und Überschwemmungen: Wie die Kutmühle groß wurde
Marianne Riegger hat über die Geschichte ihrer Familie und vor allem über ihre Großmutter ein Fotobuch zusammengestellt. Es zeigt viele auch unbekanntere Motive aus der Historie des bekannten Villinger Unternehmens.
Beinahe ein Wahrzeichen der südlichen Stadteinfahrt Villingens: der 1983 in Betrieb genommene Siloturm der Kutmühle.
Schwarzwald-Baar-Kreis Wenn das Quellwasser im Schwarzwald knapp wird: Notfallplan eingerichtet
Die Trockenheit macht nun immer mehr Höfen und Unternehmen zu schaffen, die nicht an das öffentliche Wassernetz angeschlossen sind. Wer aber größtenteils an der Bodenseewasserversorgung hängt, kann entspannen.
An der Romäusquelle sprudelt es noch. Doch immer öfters wird Quellwasser im Schwarzwald nun knapp.
Villingen-Schwenningen Richtiger Riecher: Wie ein früherer Feuerwehrkommandant einen größeren Waldbrand verhindert
Kein Rauch, kein Feuer: Doch Berthold Ummenhofer ist sich bei seinem Spaziergang im Neuhäuslewald sicher, dass etwas nicht stimmt. Und er reagiert – zum Glück.
Hatte den richtigen Riecher und verhindert einen größeren Waldbrand: Der frühere Feuerwehrkommandant und Freie Wähler Bertold ...
Schwarzwald-Baar-Kreis Spitzt sich die Corona-Lage im Klinikum doch wieder zu? Was Experten dazu sagen
Im Schnitt liegen rund 80 Menschen mit dem Corona-Virus im Schwarzwald-Baar-Klinikum. Das sind relativ hohe Zahlen. Wir haben nachgefragt, was hinter ihnen steckt.
Relativ viele Menschen liegen mit dem Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Klinikum, hier der Standort Donaueschingen. Doch das Virus ruft ...
Schwarzwald-Baar-Kreis LEDs von der IHK-Baustelle gestohlen: Hat das Folgen für die Fertigstellung?
Die Baustelle des neuen Dienstleistungs- und Akademiegebäudes im Zentralbereich von Villingen-Schwenningen wird von Dieben heimgesucht. Der Schaden geht in die Tausende.
Der Neubau der Industrie- und Handelskammer (IHK) ist fertiggestellt (Stand Mai). Jetzt geht es an den Innenausbau. Auf der Baustelle ...
Schwarzwald-Baar-Kreis Diese Bilder zeigen: So verheerend ist die Trockenheit für unsere Gewässer
Das Wasser in den Flüssen, Seen und Tümpeln im Schwarzwald-Baar-Kreis zieht sich immer weiter zurück. Für wen das besonders drastische Konsequenzen hat.
Die Donau zu Beginn ihres Laufs am neu gestalteten Zusammenfluß von Brigach und Breg in Donaueschingen: Der Fluss ähnelt immer mehr ...
Villingen-Schwenningen Corona und Ukraine-Krieg sind zu viel: Villinger Feinkosthändler schließt
Ewald Astner hört Ende August in der Färberstraße auf. Er will noch mal etwas Neues versuchen. Warum ihm die Krisen das Geschäft verleiden.
Ewald Astner vor einem Schrank aus Südtirol. Jetzt muss er sein Feinkostgeschäft mit italienischen Spezialitäten in der Villinger ...
VS-Villingen Endlich ist er da: Ein neuer Poller wird in Färberstraße eingebaut
Über ein halbes Jahr musste die Stadtverwaltung auf das neue Steuergerät warten. Auch die Bürger im Villinger Rietviertel sind langsam ungeduldig.
2019 wurde der Poller für das Villinger Rietviertel sogar mit einer Signalfarbe markiert. Viel geholfen hat es nicht, jetzt war er ...
Schwarzwald-Baar-Kreis Warum in Pflegeheimen und Klinikum noch kein einziges Betretungsverbot ausgesprochen wurde
Im Schwarzwald-Baar-Kreis sind 447 Menschen von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen. Eigentlich dürften sie nicht zur Arbeit gehen. Wir haben das Gesundheitsamt gefragt, warum das keine Konsequenzen hat.
Nach wie vor arbeiten ungeimpfte Beschäftigte auch im Schwarzwald-Baar-Klinikum. Trotz der einrichtungsbezogenen Impflicht hat das ...
Schwarzwald-Baar Erntehelfer und Pfleger gesucht: Können da Flüchtlinge aus der Ukraine schnell aushelfen?
Tempo ist bei der Vermittlung für die Arbeitsagentur Villingen-Schwenningen gar nicht das wichtigste. Es geht darum, eine angemessene Arbeit zu finden. Oft fehlt es auch an ganz anderem.
Meist sind es Ukrainerinnen, die vor Putins Angriffskrieg nach Villingen-Schwenningen fliehen, hier ein Bild vom Mai in der damals ...
Villingen-Schwenningen Diese 15 Punkte will die Stadt bei Gasmangel umsetzen – Es könnte kalt werden
Ein Krisenteam in Villingen-Schwenningen hat mehrere Einsparvorschläge erarbeitet. Die werden nun im Gemeinderat vorgestellt. Ob das reichen wird, ist offen.
Wird das Hallenbad Villingen in den Ferien geschlossen? Das ist ein Vorschlag, falls es zu einer Gasmangellage kommt.
Villingen-Schwenningen Gleich mehrere Verstöße gegen das Grillverbot: Jetzt drohen Bußgelder
An der Romäusquelle und am Grillplatz Pfaffenweiler werden trotz Trockenheit und Hitze Feuer entzündet. Die Strafen legt nun die Stadt Villingen-Schwenningen fest.
Die Grillstellen der Stadt sind wegen Waldbrandgefahr gesperrt, hier an der Riviera in VS-Villingen. Doch das Verbot wird am Wochenende ...
Villingen-Schwenningen Wird es bei Altenheimen eng? Zahl der mit Corona erkrankten Mitarbeiter steigt zum Teil wieder an
In der Villinger Einrichtung St. Lioba sind Einschränkungen nicht ausgeschlossen. In zwei anderen Altenheimen sieht es besser aus, doch keiner wagt eine Prognose.
Im Villinger Altenheim St. Lioba erkranken wieder verstärkt Mitarbeiter an Corona und fallen daher aus.
Schwarzwald-Baar-Kreis Wo sie leben, soll geheim bleiben: Goldschakale mit vier Welpen entdeckt
Noch sind die Tiere im Schwarzwald-Baar-Kreis selten. Warum Behörden nichts über den Aufenthaltsort preisgeben wollen. Was Forstamtsleiter Tobias Kühn weiß.
Mithilfe einer Wildtierkamera gelingt es der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt im Juni, die vier jungen Goldschakale ...
Villingen-Schwenningen Arbeiten weit fortgeschritten: Von oben macht der sanierte Kreisel schon richtig was her
Zeitplan des Straßengroßprojekts in Villingen-Schwenningen im Zeitplan. Bis November werden die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein. Bis dahin müssen Autofahrer die Umleitungsstrecke am Neuen Markt nutzen.
Große Fortschritte zu erkennen: So weit sind die Bauarbeiten am Kreisel im Gewerbegebiet Herdenen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Erster Fall von Affenpocken im Schwarzwald-Baar-Kreis gemeldet
Landratsamt teilt mit, dass es der infizierten Person relativ gut geht und sie sich in häuslicher Quarantäne befindet. Gesundheitsamt geht von geringem Übertragungsrisiko aus.
Diese elektronenmikroskopische Aufnahme aus dem Jahr 2003 zeigt reife, ovale Affenpockenviren (links). Nun ist auch der erste Fall von ...