Dominik Dose

Dominik Dose

CvD Online Mantelredaktion
Dominik Dose kümmert sich als Chef vom Dienst Online um die Digitalinhalte der Politik-, Wirtschafts- und Kulturredaktion des SÜDKURIER. Er wurde ab 2016 im Medienhaus zum Redakteur ausgebildet. Davor hat er in Karlsruhe Wissenschaft-Medien-Kommunikation studiert. Inzwischen ist er in Konstanz zu Hause. Das hat viele Vorzüge, nur der KSC ist ein bisschen weit weg. Wenn Konstanz endlich seine Seilbahn baut, sollte deswegen dringend ein Halt am Karlsruher Wildparkstadion eingerichtet werden.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Dominik Dose schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Schweiz Alles geklärt: Grenzgänger dürfen im Homeoffice bleiben
Der SÜDKURIER hatte bereits vorab berichtet, nun bestätigt das Bundesarbeitsministerium: Grenzgängern drohen weiterhin keine Nachteile bei der Sozialversicherung, wenn sie verstärkt von Deutschland aus arbeiten.
Wer in der Schweiz angestellt ist, aber von daheim aus arbeitet, muss fürs erste keine negativen Konsequenzen fürchten.
Vermögen Neue Liste enthüllt: Das sind die reichsten Menschen in der Bodenseeregion
Am Bodensee und in seinem Hinterland tummeln sich viele sehr wohlhabende Menschen. Eine Auswertung zeigt jetzt, wer die größten Vermögen angehäuft hat.
Diese Männer sind Teil von drei der reichsten Familien der Bodenseeregion. Wer sind die Multimillionäre, die teilweise kaum in der ...
Meinung Das nahende Ende der Corona-Quarantäne ist richtig
Die Corona-Quarantäne ist nicht mehr nötig. Sorgen machen muss man sich wegen ihrer bevorstehenden Abschaffung aus mehreren Gründen nicht.
Einen hier abgebildeten Quarantänebescheid erhielten Corona-Kranke schon länger nicht mehr. Bald fällt die Absonderungspflicht wohl ...
Bahnstrecken Daten-Story Gäubahn, Gürtelbahn, Südbahn: Wo in der Region welche Bahn fährt
Baustellen hier, Ausbaupläne da, Probleme dort: Immer wieder sind Bahnstrecken in den Schlagzeilen. Längst nicht bei jedem Namen wird gleich klar, welche Strecken gemeint sind. Hier ein Überblick, der dies ändern soll.
Was ist zu sehen? In diesem Fall ein Teil der Gäubahn, das Einödtalviadukt nahe Immendingen.
Schweiz Sie haben zu viel Geld? Dann ersteigern Sie sich doch dieses Kennzeichen!
In der Schweiz steht ein neuer Rekord bevor. Der Kanton Zürich verkauft ein Kennzeichen. Schon jetzt werden 220.000 Franken geboten.
Der Züricher Regierungsrat Mario Fehr mit dem möglichen Rekordschild ZH 100.
Meinung Corona hier, Preisexplosionen da und trotzdem genießen die Deutschen ihr Leben – gut so!
So schlecht kann es uns wohl nicht gehen... Mitten in der Krise setzen sich die Deutschen hin und haben einfach eine gute Zeit.
Füße hoch, trotz und wegen aller Krisen: Nicht die schlechteste Reaktion.
Nahverkehr Deutschlandticket kommt: So viel sparen Vielfahrer in der Region
Für 49 Euro im Monat Zugang zum Nahverkehr im ganzen Land, das verspricht das neue Deutschlandticket. Ein Blick in die Region zeigt, wo Jahreskarteninhaber im Vergleich zu ihrem jetzigen Tarif am meisten sparen.
Wer eine Monatskarte für Bus und Bahn hat, muss meist tief in die Tasche greifen. Mit dem Deutschlandticket soll sich das ändern. Hier ...
Bahn ICE über Schwarzwaldbahn bis zum Bodensee: Diese Vorteile bringt der neue Bahn-Fahrplan für Südbaden
Ab Mitte Dezember fährt die Deutsche Bahn nach neuem Fahrplan. Gerade im Bodenseeraum sollen Fahrgäste profitieren. Es kommt zu einer absoluten Premiere – mit kurioser Note.
Dieses Bild eines ICEs ist aufgenommen nahe Hamburg – 2023 wird sich dieser Anblick aber auch in der Region bieten: Der Schnellzug ...
Meinung Cem Özdemir, lockt Sie als beliebtester Politiker Deutschlands nicht die Kretschmann-Nachfolge?
Im Brief zum Wochenende schreibt ein SÜDKURIER-Redakteur an eine Person, die Schlagzeilen machte. Heute: An Cem Özdemir, der in einer Umfrage beliebtester deutscher Politiker ist. Welche Ämter sind ihm noch zuzutrauen?
Na, schaut Cem Özdemir da schon bei Winfried Kretschmann ab, wie man Ministerpräsident wird? Immer wieder wird er als Nachfolger ...
Mahnung 300 Euro Strafe trotz Zensus-Teilnahme? Warum dieses Einschreiben viele Baden-Württemberger erreicht
Immer Ärger für Eigentümer: Nach der Grundsteuer-Mühe droht einigen nun wegen scheinbar fehlender Zensus-Angaben Ärger – obwohl sie alles richtig gemacht haben. Ein Lehrstück über das deutsche Daten-Durcheinander.
Manch ein Haus- und Wohnungseigentümer erhält derzeit eine drastische Mahnung – die eigentlich hinfällig ist.
Meinung Darf ich schon heizen und mir ein Vollbad einlassen? Ja, bloß kein schlechtes Gewissen!
Wer nicht friert, macht sich schuldig – ist das die Gleichung für den Winter? Man könnte es meinen. Doch wenn wir so denken, lassen wir Putin gewinnen..
Aufdrehen nur mit schlechtem Gefühl? So geht es manchen beim Griff an den Heizungsregler. Aber wir müssen uns nicht schämen.
Corona Stressfrei durch den Corona-Herbst: Diese wenigen Dinge müssen Sie nun noch beachten
Corona ist längst nicht mehr so präsent wie in den zwei Spätjahren zuvor. Was man nun noch an Regeln beachten muss, ist deswegen schnell und einfach erklärt. Hier finden Sie den Überblick.
Wer in die Bahn will, braucht in Baden-Württemberg eine Maske. Es muss allerdings nicht die gezeigte FFP2-Maske sein, zumindest nicht im ...
Meinung Sie entsorgen Ihren Sperrmüll noch? Verschenken Sie ihn doch!
Man kann sich kaum retten vor scheinbar gut gemeinten Gratis-Angeboten an Zäunen und Hoftoren. Das sagt mehr über unsere Zeit aus als man meinen könnte.
Bei Büchern unter Umständen noch sinnvoll, bei Lattenrosten schon eher schwierig: „Zu verschenken!“-Angebot am Straßenrand.
Meinung Der Wut-Baggerfahrer ist kein Robin Hood – doch sein Fall zeigt, was auf dem Bau schief läuft
Matija P. ist verurteilt, bleibt nach aktuellem Stand aber ein freier Mann. Dass er bestraft wurde, ist richtig. Doch man muss auch sehen, warum er so handelte.
Der Baggerfahrer beim Prozess im Amtsgericht Donaueschingen.
Meinung Starker Franken ist ein Problem für die Grenzregion: Helfen kann nur die Schweiz, doch will sie das?
Die Folgen des schwachen Euro-Franken-Kurses werden unterschätzt, manche erst gar nicht wahrgenommen. Die Schweiz muss sich fragen, ob der wirtschaftliche Vorteil das Einzige ist, was für sie zählt.
Franken und Euro – die Schweizer Währung wird immer mehr wert.