Daniela Biehl

Daniela Biehl

Digital-Reporterin Schwarzwald-Baar-Kreis
Daniela Biehl ist seit Juni 2022 Lokalredakteurin/Digital-Reporterin im Schwarzwald-Baar-Kreis. Zuvor hat sie beim SÜDKURIER volontiert. Geboren und aufgewachsen im Raum Darmstadt, zog es sie zum Studium der anglistischen Literaturwissenschaft nach Mannheim, wo sie als freie Journalistin für diverse Lokalzeitungen arbeitete und bei der FAZ und der Süddeutschen Zeitung hospitierte. In ihrer Freizeit vertieft sie sich oft – und gern – in gute Literatur oder stürzt sich in kleine Abenteuer und wanderte so etwa 500 km auf zwei Fernwanderwegen durch Großbritannien. Am liebsten schreibt sie über soziale Themen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Daniela Biehl schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
St. Georgen Von St. Georgen nach Dublin: Musiker Matthias Winkler über sein Leben in Irland
Matthias Winkler liebt die Musik. Genauer genommen: Die Gitarre. Dabei lernte er das Instrument eigentlich nur, weil er Klavier und Blockflöte blöd fand und seine Mutter es wollte.
Erst wollte er ein Instrument gar nicht lernen. Heute will Matthias Winkler nicht mehr ohne Musik und Gitarre leben.
St. Georgen Keine Ende in Sicht: Die Wartelisten für Schwimmkurse in St. Georgen sind noch immer lang
Gut 400 Kinder warten in St. Georgen momentan auf einen Platz zum Schwimmen lernen. Wie gehen Stadt und DLRG mit so langen Wartelisten um? Und welche Tipps gibt es für Eltern, deren Kinder noch auf einen Platz warten?
Die Schwimmnudel gibt Sicherheit bei den ersten Schwimmversuchen im großen Becken des St. Georgener Hallenbads. Archivbild aus dem Juli ...
St Georgen Die Unsichtbaren: Wie ist es, Tag für Tag fast 1000 Mülltonnen zu leeren?
Viorel Cojocariu hat in Rumänien auf dem Bau gearbeitet. Dann kam er nach St. Georgen, wo er als Müllwerker unsere Tonnen leert. Wie geht es ihm damit?
„Ich dachte, ich bleibe nur drei Jahre“, sagt Viorel Cojocariu. Inzwischen arbeitet und lebt der gebürtige Rumäne seit fast ...
St. Georgen “Ein guter Kameramann fällt nicht auf“: Wie ein St. Georgener in der Filmbranche durchstartet
Bei vielen Filmproduktionen steht Markus Schwarz hinter der Kamera: Uns hat er erzählt, wie es dazu kam. Und warum er – trotz Corona – nach dem Abitur gleich seine eigene Filmproduktionsfirma gründete.
Markus Schwarz aus St. Georgen ist Kameramann und Filmproduzent aus Leidenschaft.
Villingen-Schwenningen Die Unsichtbaren: Wie fühlt es sich an, in einem Supermarkt zu arbeiten, wenn man ein Handicap hat?
Anja Trautwein arbeitet als Kassiererin und Regalauffüllerin im Cap. Ihren Job mag sie gerne, auch wenn sie bei schwierigen Kunden an der Kasse manchmal so einiges an Fingerspitzengefühl braucht.
Anja Trautwein bei der Arbeit an der Kasse (links, Archivbild aus 2021). Im Cap arbeitet sie seit fast zehn Jahren. Und hat ihren Job ...
Villingen-Schwenningen Schwarzwaldbahn-Fahren ist immer ein Abenteuer – Rike Richstein inspirierte das zu einem Roman
Rike Richstein führt während der Literaturtage mit Ruth Tuschewski und Erik Wunderlich auf Lesewanderung durch Villingen und Schwenningen. Doch wer ist die junge Autorin, die so für Literatur brennt?
Rike Richstein führt im Rahmen der Literaturtage mit zwei weiteren Autoren auf Lesewanderungen durch VS. Doch wer ist die junge Autorin?
Villingen-Schwenningen Mann beißt Polizisten und geht straffrei aus – wie geht das?
Am Landgericht muss sich ein 68-Jähriger verantworten. Er hatte einem Polizisten in den Unterarm gebissen. Doch der Richter gibt ihm nur einen Rat mit auf den Weg.
Am Landgericht in Konstanz musste sich ein 68-Jähriger verantworten, weil er einem Polizisten in den Unterarm gebissen hatte.
Schwarzwald-Baar Helfen Unternehmen aus der Region ihren Beschäftigten eigentlich angesichts der gestiegenen Preise?
Viele Arbeitnehmer spüren die Inflation deutlich. Vom Gehalt bleibt immer weniger übrig. Wir haben Arbeitgeber in der Region gefragt, ob sie etwas dagegen unternehmen.
Gibt es Loherhöhungen, Sonderzahlungen oder andere Unterstützungsangebote für Beschäftigte: Wir haben angesichts der Inflation unter ...
Schwarzwald-Baar Die Unsichtbaren: Wie fühlt es sich an, wenn man als Trucker auf der Straße keinen Respekt erfährt?
Sie sind kaum zu Hause, stehen oft im Stau oder unter Stress: Kaum noch jemand will Lkw-Fahrer werden. Der Branche droht sogar ein Versorgungskollaps. Udo Berger liebt seinen Job trotzdem.
Udo Berger lebt unter der Woche im Lastwagen – seinem Arbeitsplatz.
Schwarzwald-Baar Die Unsichtbaren: Wissen Sie, wer sich im Klinikum um die Technik und das Heizen kümmert?
Viele Menschen, die unsere Infrastruktur am Laufen halten, fallen im Alltag kaum auf. So auch Matthias Martin, Betriebshandwerker im Klinikum. Sein Spezialgebiet: das Heizen.
Matthias Martin vor der Hackschnitzelanlage im Klinikum.
Schwarzwald-Baar Drei Jahre und zehn Monate Haft für einen 36-Jährigen aus Villingen-Schwenningen
Am Landgericht in Konstanz ist ein 36-Jähriger aus Villingen-Schwenningen wegen Körperverletzung in Tateinheit mit schwerer Vergewaltigung verurteilt worden. Er war geständig.
Am Landgericht in Konstanz ist ein 36-Jähriger aus Villingen-Schwenningen wegen Körperverletzung in Tateinheit mit schwerer ...
Schwarzwald-Baar So viele Lehrer fehlen an den Schulen im Schwarzwald-Baar-Kreis
Zum Schulstart wird deutlich: Dem Landkreis fehlen weiterhin viele Lehrer. Wirkt sich das auf den Unterricht aus? Wir haken nach.
44 Stellen sind aktuell noch unbesetzt. (Symbolbild)
Villingen-Schwenningen Du bist aus Villingen, wenn du weißt, wo die Innenstadt ihre hässlichen Flecken hat
Jede Stadt, ist sie auch noch so schön, hat ihre verwahrlosten Ecken: Wir haben uns Villingen deshalb ganz genau angesehen: Wo verlottert die Stadt? Und wie empfinden der City-Manager und die GVO die Situation?
Wir begeben uns bei einem Rundgang durch Villingen auf die Suche nach Schandflecken.
Villingen-Schwenningen Schwenninger Filmemacher gewinnt Dokumentarfilmpreis
Als junger Filmemacher hat man es nicht leicht: Es fehlt das Geld oder die Crew dreht unter schwierigen Umständen. Vier Gründe, um Nico Gerspacher und sein Projekt näher kennenzulernen.
Nico Gerspacher an seinem heimischen Arbeitsplatz in Schwenningen. Im Hintergrund, auf dem PC, läuft ein Ausschnitt von „Dear ...
Villingen-Schwenningen Was diese Pärchen machen, ist verrückt und mutig zugleich
Der Laden Vom Fass wird für sie zum Wendepunkt. Die Depperichs starten von dort aus ins Ungewisse und die Stauchs wagen einen Neuanfang. Was genau dahintersteckt.
Ein Neuanfang für alle: Petra und Jürgen Stauch (rechts) übernehmen das Geschäft Vom Fass in der Villinger Innenstadt. Ralf und Giesela ...
Villingen-Schwenningen Zwischen Streaming und Pandemie: Geht eigentlich noch jemand in die Kinos?
Die Corona-Maßnahmen waren ein schwerer Schlag für die Kinobetreiber. Wir haben nachgefragt, ob die Zuschauer zurück sind. Und was die Lichtspielhäuser dem heimischen Filmabend entgegenzusetzen haben.
Die Kinobranche war hart gebeutelt von den Corona-Maßnahmen: Julian und Kateryna Müller (Bild rechts) vom Blueboxx-Kino und das Cinestar ...