Corinna Raupach

Freie Mitarbeiterin
Corinna Raupach liebt Musik, vor allem klassische, und schreibt gerne darüber – und über alles, was ihr unter die Tasten kommt. Die Rheinländerin studierte in Bonn, Göttingen, Wien und Berlin Theologie und lernte ihr Handwerk an der Berliner Journalistenschule. Ehe es sie der Familie wegen an den Bodensee zog, arbeitete sie für die tageszeitung und die Deutsche Welle.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Corinna Raupach schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Friedrichshafen Welche Rolle Flugreisen bei der Zeppelin-Universität auf dem Weg zur Klimaneutralität spielen
Bis 2035 will die Zeppelin-Universität Klimaneutralität erreichen. Schon jetzt macht sich das im Uni-Alltag bemerkbar. Welche Veränderungen es bereits gab und welche Ziele noch auf der Agenda stehen.
Bei der Sanierung des Dachs am Campus im Fallenbrunnen ist eine Fotovoltaik-Anlage eingeplant.
Friedrichshafen Ein Hoch auf das Kulturufer! Zehntägiges Festival am Bodensee stellt Besucherrekord auf
Veranstalter, Künstler und Händler sind mit dem Kulturufer zufrieden. Zwar machte sich die Pandemie den Veranstaltern zufolge beim Ticketverkauf bemerkbar. Dafür sei das Publikum in den Zelten stets begeistert gewesen.
Auch am zweiten Wochenende war das Kulturufer gut besucht.
Friedrichshafen Gisbert von Knyphausen und Kai Schumacher interpretieren beim Kulturufer Schubert-Lieder
Sehnsucht, Enttäuschung, Weltschmerz und Hoffnung sind das Metier von Gisbert zu Knyphausen und so zelebriert er die Lieder aus dem beginnenden 19. Jahrhundert. Gegen 21.15 Uhr aber ist wegen der Unwetterwarnung Schluss.
Gisbert zu Knyphausen singt Schubert-Lieder im großen Zelt.
Friedrichshafen Tempo, Temperament und Tradition – so war der Auftritt des Simon-Ort-Trios mit Wattie Rosenberg
Gipsy Jazz in der Tradition von Django Reinhardt bietet das Simon-Ort-Trio zusammen mit Geiger Wattie Rosenberg beim Kulturufer.
Das Simon-Ort-Trio spielt mit Wattie Rosenberg im kleinen Zelt.
Friedrichshafen So startet das Kulturufer mit neuem Gesamtkonzept durch
Schon der Auftakt stimmt fröhlich, glücklich und zufrieden: Nach dem ersten Kulturufer-Wochenende ziehen die Verantwortlichen Bilanz. Das neue Gesamtkonzept bewährt sich.
Zahlreiche große und kleine Besucher genießen beim Kulturufer Angebote und Atmosphäre.
Friedrichshafen Ungebremste Energie im großen Zelt – der Auftritt von Cari Cari beim Kulturufer
Das Duo begeistert sein Publikum mit schroffen Gitarrenriffs, dunklem Didgeridoo und starken Stimmen.
Cari Cari aus Österreich strahlt bei ihrem Auftritt beim Kulturufer geballte Energie aus.
Bodenseekreis Neue Perspektiven für den Obstbau
Hubert Lehle gibt den Vorsitz des Obstbaurings Überlingen nach 20 Jahren ab. Markus Maier und Thomas Ainser übernehmen.
Markus Maier, neuer Vorsitzender Obstbauring Überlingen, weiß auf dem Obsthof Maier in Riedern von jedem Nistkasten, ob er in diesem ...
Friedrichshafen Menschen mit wenig Geld können bald mit dem Ein-Euro-Ticket ins Konzert
Ein Besuch im Graf-Zeppelin Haus (GZH), Kiesel oder Bahnhof Fischbach wird für einige billiger als ein Getränk im Biergarten. Das Kulturbüro stellt sich seinen Abonnenten vor.
Die 15jährige Marlene Rall gestaltet auf dem Marimbaphone das Rahmenprogramm.
Friedrichshafen 4000 Schüler ziehen mit dem Seehas durch die Stadt
Erstmals lockt der Seehasenfest-Umzug bereits am Vormittag in die Innenstadt. Nach zwei Corona-Jahren ist es für drei Schüler-Jahrgänge zudem die erste Teilnahme am Festzug. Mit Videos!
Der Seehas bekommt besonders viel Beifall.
Bilder-Story Bilder vom Seehasenumzug am Sonntag in Friedrichshafen – Teil 2
4000 Schüler haben sich am Umzug beim Seehasenfest beteiligt. Nach zweijähriger Pause waren besonders viele Seehäsle dabei. Hier finden Sie Bilder vom Festzug.
Bild : Der Seehasenfest-Umzug 2022 in Bildern, Teil 2
Bilder-Story Bilder vom Seehasenumzug am Sonntag in Friedrichshafen – Teil 1
4000 Schüler haben sich am Umzug beim Seehasenfest beteiligt. Nach zweijähriger Pause waren besonders viele Seehäsle dabei. Hier finden Sie Bilder vom Festzug.
Bild : Der Seehasenfest-Umzug 2022 in Bildern, Teil 2
Friedrichshafen Vermittlung von Kontakten auf der Berufsinfobörse am 20. Juli
74 Firmen, Hochschulen und Organisationen kommen zur Berufsinfobörse des Bodenseekreises. In der Sporthalle des Berufsschulzentrums Friedrichshafen informieren sie über Ausbildungen, Studiengänge und Freiwilligendienste.
Die Organisatoren der Berufsinfobörse schaffen ein Angebot für Jugendliche und Firmen: (von links) Simone Riedl, Kristina Rex, Angelika ...
Visual Story Das Seehasenfest beginnt mit einer fantasievollen Weltreise
Rund 260 Schüler stehen am Eröffnungsabend des Seehasenfests auf der Bühne, weitere sind per Video zu sehen. Wir nehmen Sie mit durch das Programm der Seehasenrevue „Miteinander um die Welt“.
Fantansievoll, bunt und abwechslungsreich war die Festaufführung zur Eröffnung des Seehasenfests, hier das Theater der Grundschule ...
Friedrichshafen Hunderte Schüler nehmen den Seehas mit auf Weltreise
14 Schulen sind in diesem Jahr an der Festaufführung zum Seehasenfest beteiligt. Wir waren bei einer der letzten Proben dabei. Was Besucher der Seehasenrevue „Miteinander um die Welt“ erwartet.
An der Seehasenrevue sind Schüler von 14 Schulen beteiligt, unter anderem tritt die Rhönrad AG des Graf-Zeppelin-Gymnasiums auf.
Friedrichshafen Wie und warum 1949 zum ersten Mal Seehasenfest gefeiert wurde
Das erste Seehasenfest wurde 1949 vor allem organisiert, um Kindern eine Freude zu bereiten. Eine Wurst im Wecken war damals etwas ganz Besonderes – und ist nicht der einzige Festbestandteil, den es bis heute gibt.
Die sieben Schwaben waren schon beim ersten Festzug 1949 dabei.
Immenstaad Lebensräume werden alt: Zwei Drittel der Bewohner sind 70 Jahre und älter
Die „Lebensräume für Jung und Alt“ sind konzipiert als generationsübergreifende Wohnform für Senioren, Alleinstehende, Paare und Familien. Vorerst soll nun vor allem an Jüngere vermietet werden.
55 Bewohner leben in den 43 Wohnungen der Immenstaader „Lebensräume für Jung und Alt“.