Jörg Büsche

Freier Mitarbeiter
Jörg Büsche schreibt seit 1998 als freier, seit 2007 als angestellter Mitarbeiter für den SÜDKURIER. In Bonn und Köln hat er Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, außerdem Germanistik und Erziehungswissenschaft studiert. Zum SÜDKURIER ist er durch ein Praktikum im Rahmen einer Ausbildung zum Medienwirt gekommen. Seither schlägt sein Herz – ihn selber überraschend – für lokale Themen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jörg Büsche schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Markdorf Fürs Bischofschloss startet nun die Investorensuche
Die Ausschreibung fürs Schloss soll vor allem auf die Stadtentwicklung achten. So hat die Stadt auch beim Ex-Gasthof Adler gehandelt und Nutzungen festgelegt. Wenn die Förderung bewilligt ist, soll es losgehen.
Stadtbildprägend: der Wohnturm des historischen Bischofschlosses. Um für das Schloss eine neue Nutzung zu finden, hatte sich die Stadt ...
Markdorf Alles startklar für den Gehrenberglauf
Die Wettbewerbe finden am Sonntag auf der Wilhelmshöhe statt. Die Organisatoren planen kleiner als vor Corona.
Beim letzten Gehrenberglauf vor der Pandemie, 2019, nahmen rund 500 Teilnehmer teil, hier eine Szene vom damaligen Aufwärmtraining. ...
Markdorf Photovoltaik an der Ittendorfer Lärmschutzwand?
Mit einer Lärmschutzwand samt Pergola soll der geplante Ittendorfer Dorfplatz beruhigt werden. Für die Pergola hat Stadtrat Bitzenhofer nun eine Photovoltaikanlage vorgeschlagen. Nun wird die Umsetzung geprüft.
Die Lärmbelastung an der Ittendorfer Ortsdurchfahrt ist erheblich.
Markdorf Theatergruppe spielt „Currywurst mit Pommes“ in der Stadthalle
Die Darsteller der Theatergruppe „kreuz & quer“ stehen nach zwei Jahren wieder auf der Bühne – und freuen sich riesig darauf.
Das Ensemble „kreuz & quer“ hat ein neues Stück einstudiert und zeigt dieses am Wochenende in der Stadthalle.
Markdorf Achtung, Stolperfallen! Boden in der Innenstadt braucht ein Schönheitspflaster
Der Pflasterbelag in der Altstadt ist an vielen Stellen schadhaft. Im Rat wurde nun diskutiert, wie die erhofften Fördergelder zur Innenstadtattraktivierung für eine Sanierung verwendet werden können.
Ausgewaschene Fugen, beschädigte oder gar fehlende Steine machen das Markdorfer Pflaster zu einer Stolperzone.
Markdorf Endlich eingeweiht! Frisch saniertes Bildungszentrum feiert Tag der offenen Tür mit rund 1000 Gästen
Das Bildungszentrum hatte am Samstag zu einem Festakt mit anschließendem Tag der offenen Tür geladen. Zahlreiche Eltern, Schüler, aber auch schulfremde Besucher kamen, um sich das Ergebnis der Sanierungen anzuschauen.
Einblicke in die Welt der Elektronik gewährt Physiklehrer Christian Heinzel, der Leiter der Roboter-AG, beim Tag der offenen Tür Susanne ...
Bilder-Story Markdorfer Bildungszentrum feiert Fertigstellung der Aula
Am Samstag wurde die Fertigstellung der Aula gefeiert: Am Vormittag gab es einen Festakt mit Segnung für geladene Gäste. Am Nachmittag waren die Markdorfer zum Tag der offenen Tür geladen.
Bild : Markdorfer Bildungszentrum feiert Fertigstellung der Aula
Markdorf Überhöhte Angebote sorgen bei der Rathaus-Sanierung für Verzögerung
Preissteigerungen am Bau zwingen die Stadt bei der Sanierung des Rathauses dazu, Gewerke neu auszuschreiben. Eingespart wird dafür beim Dach, weshalb man noch im Kostenrahmen liegt. Der Bezug wird sich jedoch verzögern.
Der Umzug der Verwaltung ins Rathaus wird sich um einige Monate verschieben. Voraussichtlich im Sommer oder Herbst 2023 soll die ...
Markdorf Pläne für Grundschulen Leimbach und Süd werden um ein Jahr geschoben
Angespannte Haushaltslage und Förderungen, die noch nicht aufgelegt sind: Deshalb müssen die Erweiterung der Grundschule Leimbach und der Grundschulneubau im Süden eine Ehrenrunde drehen.
Das Erweiterungskonzept für die Leimbacher Grundschule könnte nochmals überdacht werden, falls zu wenig Fördermittel fließen. Zunächst ...
Markdorf Bildungszentrum hat ein neues Gesicht, andere Stellen bleiben jedoch weiterhin Baustelle
Nach drei Jahren des Sanierens und Erweiterns möchten die Schulen des Markdorfer Bildungszentrums (BZM) am Samstag, 24. September ab 14 Uhr zeigen, was sich verändert hat.
Das Bildungszentrum mit seiner neuen Aula öffnet am Samstag für alle Interessierten seine Türen.
Markdorf Fahrzeugweihe am Tag der offenen Tür bei Feuerwehr
Insgesamt vier Fahrzeuge wurden neu angeschafft: ein Kommandowagen, ein Tanklöschfahrzeug und zwei Löschgruppenfahrzuge.
Bild : Fahrzeugweihe am Tag der offenen Tür bei Feuerwehr
Markdorf „Bio ist keine Nische mehr“: Naturkostladen Knusperhäusle hat neue Inhaber
Frank Beccara und Yvonne Knapp übernehmen den alteingesessenen Naturkostladen in der Marktstraße.
Frank Beccara ist seit Juni neben Yvonne Knapp Mitinhaber des Knusperhäusles in Markdorf. Außer Lebensmitteln gibt es auch eine ganze ...
Markdorf Christina Hupfer stellt ihren neuen Roman „Unheimlich nette Nachbarn“ vor
Wieder versetzt die in Markdorf lebende Autorin ihre Leser in deren Alltagswelt. Aber die Handlung spielt nicht in Markdorf, verrät Hupfer. Dafür gibt es Rezepte der Protagonistin.
Hat neben ihrem neuen Roman nun auch ein Kochbuch veröffentlicht: Christina Hupfer in ihrer Küche.
Markdorf/Friedrichshafen Zwei Grundschulen, keine Rektoren – und keine Bewerber in Sicht
Nach der Pensionierung von Rektor Tilo Weisner werden die Grundschulen in Leimbach und Kluftern kommissarisch geleitet. Neue Rektoren seien nicht in Sicht, heißt es. Der Schulbetrieb sei aber nicht betroffen.
Christina Schenk (links) und Veronika Boll leiten die Grundschule in Leimbach einstweilen kommisarisch. Beides sind erfahrene ...
Markdorf Malerei und Skulpturen von Laura Benz und Pi Ledergerber in der Stadtgalerie zu sehen
Die Ausstellung „Linie – Fläche – Raum“ ist ab 16. September in der Stadtgalerie zu sehen. Die Bildhauerin Agnes Keil sagte kurzfristig ab.
Sie machen trotz eines Altersunterschieds von rund 40 Jahren gemeinsame Sache: Pi Ledergerber und Laura Benz stellen in der Stadtgalerie ...
Markdorf Wie Ittendorf seinen dörflichen Charakter bewahren könnte
Der Ittendorfer Kampf gegen Bausünden: Stadtplaner Johann Senner empfiehlt dem Ortschaftsrat und damit der Stadt Markdorf einen Gestaltungsbeirat – und einen schlüssigen Plan, wie der Ort in Zukunft aussehen soll.
Modern oder traditionell? Wie in Ittendorf in Zukunft gebaut werden soll, beschäftigt den Ortschaftsrat schon seit längerem. Um den ...