Matthias Biehler

Matthias Biehler

Lokalredakteur Singen
Matthias Biehler hat die Leidenschaft für den Journalismus spät entdeckt. Nach einem Studium der Erziehungswissenschaft und Kunstgeschichte landete er im Lokalen. Die journalistische Ausbildung startete er im Hegau und kam dort nach Stationen in Donaueschingen und Stockach 2009 wieder an. In der Singener Redaktion des SÜDKURIER kümmert er sich schwerpunktmäßig um den Redaktionsalltag und die Organisation des Nachrichtenflusses. Inhaltlich deckt er alle lokalen Themen, aber auch den kulturellen Bereich ab.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Matthias Biehler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Visual Story Eine kurze Reise durch die Zeit: So wuchs das Cano-Einkaufszentrum aus dem Boden
Auch wenn das Cano in Singen spätestens seit der Eröffnung im Dezember 2020 zum Stadtbild gehört: Viele Jahre war dort Baustelle. Wir haben die Entwicklung festgehalten und blicken zum zweiten Geburtstag zurück.
Am Anfang bedeutete Fortschritt vor allem Rückbau. Etliche Gebäude mussten abgetragen werden. Erkennbar ist der aufwändige Abriss des so ...
Singen Nach plötzlichem Tod des Chefs: So soll es bei Blumen Mauch in Singen weitergehen
Die Zukunft von Blumen Mauch in Singen scheint gesichert: Erben finden Nachfolger im Traditionsunternehmen. Alfred und Elisabeth Weißmann übernehmen Verantwortung zusammen mit Verena Kern-Reichert und Hansjörg Reichert.
Mit Elisabeth und Alfred Weißmann (v.l.) sowie Verena Kern-Reichert und Hansjörg Reichert (v.r.) hat Julius Mauch (Mitte) Nachfolger für ...
Singen Umwege und Staus am Autobahnkreuz Hegau: Neuer Fahrbahnbelag fordert die Geduld von Autofahrern
Am Autobahnkreuz Hegau gibt es neuen Fahrbahnbelag für die Zufahrten von A98 und B33-neu auf die Autobahn A81 Richtung Stuttgart. Für Pendler bedeutet das Umwege und Stau. Aber Besserung ist in Sicht.
Bagger und Laster versperrten die vergangenen Tage den Verkehrsfluss am Autobahnkreuz Hegau.
Singen Hier wurde die Bahn zum historischen Zukunftsprojekt: Die Geschichte der Museumsbahn
Ende der 1990er-Jahre will die SBB die Etzwiler Bahn stilllegen. Doch einer Initiative mehrerer Vereine gelingt es, sie als Museumsbahn zu erhalten.
Der letzte Zug der SBB war vor vor über 25 Jahren auf der Strecke Singen-Etzwillen anno 1996 unterwegs. Danach sollte die Strecke nach ...
Singen Heftiger Zusammenstoß an der neuen Ampelkreuzung bei Beuren – Drei Personen werden verletzt
Nach einem schweren Unfall auf der Landesstraße L189 in Richtung Volkertshausen musste eine Person ins Krankenhaus, zwei wurden ambulant behandelt. Wie es zu dem Zusammenstoß kam, ist laut Polizei noch völlig unklar.
Mit einem schwarzen Audi kollidierte ein Transporter am Mittwochmorgen an der Kreuzung der Landesstraße L189 mit der Beurener ...
Bilder-Story Festival-Finale in Schaffhausen mit Milky Chance, Patent Ochsner und Rag‘n‘Bone Man
Nach Abschluss des Festivals Stars in Town in Schaffhausen sind die Veranstalter völlig zufrieden. Zum vierten ausverkauften Konzertabend standen Milky Chance, Patent Ochsner und Rag‘n‘Bone Man auf der Bühne.
Bild : Festival-Finale in Schaffhausen mit Milky Chance, Patent Ochsner und Rag‘n‘Bone Man
Bilder-Story Feiern auf Schweizerisch: So war der Samstag bei Stars in Town mit Lo und Leduc sowie Hecht
Der Schweizer Abend bei Stars in Town ist besonders beliebt: „Ausverkauft“ meldeten die Veranstalter am Samstagabend in Schaffhausen. Ausgelassen feierten 6000 Besucher mit Loco Escrito, Lo und Leduc sowie Hecht.
Bild : Feiern auf Schweizerisch: So war der Samstag bei Stars in Town mit Lo und Leduc sowie Hecht
Singen Die Singener Poppele setzen auf ein bewährtes Team
Die Mitgliederversammlung in der Zunftschüür bestätigt Stephan Glunk, Ali Knoblauch und Holger Marxer als Leitungsteam der Singener Narren
Das alte und neue Vorstandsteam der Poppele-Zunft in Singen (von links): Ali Knoblauch, Holger Marxer und Stephan Glunk.
Singen Hermann Dapp ist ein echtes Amcor-Unikat
Er wurde bei der Betriebsjubilarfeier für 50 Jahre Zugehörigkeit geehrt. Das Singener Unternehmen beschäftigt aktuell 1200 Mitarbeiter vor Ort
Insgesamt 37 Amcor-Mitarbeiter wurden auf der Insel Mainau für 25, 40 und einmal gar 50 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.
Singen Verlosung für SÜDKURIER-Leser: Generalprobe zu Molières „Der eingebildete Kranke“ in der Färbe
Das Theater Die Färbe nimmt einen Klassiker ins Programm fürs Sommertheater auf. Die Inszenierung stammt von Andreas von Studnitz. Mit etwas Glück können SÜDKURIER-Leser bei der Generalprobe im Färbegarten dabei sein.
Markus Calvin spielt in der Färbe-Inszenierung des „Eingebildeten Kranken“ von Molière die Hauptrolle.
Gottmadingen Hitze und Trockenheit: Hat der Hegau noch genügend Trinkwasser?
Laut Fachleuten ist die Wasserversorgung im Hegau weiterhin gesichert. Dennoch sind die wasserknappen Jahre auch nicht an der Region spurlos vorbeigegangen.
Hier im Hochbehälter am Buchberg lagert ein großer Teil des Wassers, das täglich in Singen verbraucht wird.
Singen Kneipentheater vor nächster Premiere: Eine Bühne voll rabenschwarzem Humor
SÜDKURIER öffnet Türen: Die Färbe lässt das wahre Böse auf hehre Kunst Treffen. Zur Generalprobe werden Plätze verlost.
Ralf Beckord, Reyniel Ostermann und Elmar F. Kühling (v.l.) bei den Proben im Singener Färbetheater.
Gailingen Fassade des Jüdischen Museums beschmiert
Verantwortliche entdecken kleine Hakenkreuze am Geländer zum Museum. Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.
Eine der Schmierereien, die am Freitagmorgen, 1. April, außen am Jüdischen Museum in Gailingen gefunden wurden.
Singen Faustmann verlässt Cano-Center
Centermanagerin sucht neue, internationale Herausforderungen. Cano-Betreiber ECE stellt Kitty Molnar als Nachfolgerin von Carolin Faustmann vor.
Bild:Carolin Faustmann (links im Bild) übergibt den CANO Center Schlüssel an Kitty Molnar (rechts im Bild) Quelle: CANO Singen
Singen Mehr Todesfälle während Corona-Zeit
Von der Bedeutung des Gesundheitssystems: Sterblichkeitsrate steigt während Pandemie. Dabei ist das Virus häufig nicht die Ursache.
Während der Corona-Pandemie ist auch im Hegau die Zahl der Todesfälle deutlich angestiegen. Die Gründe dafür sind laut Experten vielfältig.