Birgit Holzer

Birgit Holzer

Korrespondentin Paris
Birgit Holzer folgte ihrem Faible für Frankreich, als sie 2009 nach Paris ging – Leben und arbeiten in der Stadt der Liebe. Als Korrespondentin deckt sie politische und wirtschaftliche, bunte und Reise-Themen ab. Zuvor hatte sie ein Studium der Literatur- und Kommunikationswissenschaft, die katholische Journalistenschule ifp und ein Volontariat bei der Mittelbayerische Zeitung in Regensburg absolviert.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Birgit Holzer schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Paris Der Rost nagt am Eiffelturm – und zwar so richtig
Hunderte fehlerhafte Bauteile und Korrosion bedrohen das Pariser Wahrzeichen. Von einer grundlegenden Sanierung wollen die Betreiber des Eiffelturms aber nichts wissen: Sie begnügen sich mit einem neuen Anstrich.
Bereits zum 20. Mal erhält der Eiffelturm seinen typischen ockerfarbenen Anstrich. Unter der Farbe aber soll die Substanz des Pariser ...
Meinung Emmanuel Macron ist wiedergewählt – aber es ist kein triumphaler Erfolg, sondern ein Warnsignal
Emmanuel Macron ist als französischer Präsident wiedergewählt worden, doch es war ein Zittersieg. Macron sollte das Warnsignal ernst nehmen und seinen Regierungsstil ändern.
Anhänger von Emmanuel Macron feiern nach dem Wahlsieg am Eiffelturm in Paris
Frankreich-Wahl Hochburg der Hoffnungslosigkeit: Wo die rechtsextreme Marine Le Pen Spitzenergebnisse erzielt
Im Nordosten Frankreichs hat Le Pen die Nase vorn. Die Arbeitslosigkeit dort ist hoch, die Unzufriedenheit auch. Ein Besuch in den Kleinstädten Chauny und Tergnier.
Marine Le Pen besucht einen Markt in Henin Beaumont in Nordfrankreich. Sie gibt sich als Anwältin der sogenannten kleinen Leute.
Paris Christos letztes Geschenk an Paris – so sieht der verhüllte Triumphbogen aus
Bis zum 3. Oktober zeigt sich der Pariser Arc de Triomphe komplett verhüllt. Das Projekt war der Lebenstraum des inzwischen verstorbenen Künstler-Ehepaars Christo und Jeanne-Claude. Die Verhüllung bietet einen erfrischend neuen Blick auf ein altbekanntes Wahrzeichen.
Ist das Kunst? Oh ja! Die Erfüllung seines Lebenstraums, die Verhüllung des Pariser Triumphbogens, hat Christo nicht mehr erlebt.
Corona Die angebliche Coronaverschwörung: In Frankreich tut ein Film die Pandemie als Manipulation der Superreichen ab
Die Produktion „Hold-up – Rückblick auf ein Chaos“ ist in unserem Nachbarland ein großer Erfolg. Darin wird das Virus als „kleine Grippe“ verharmlost.
„Hold-up. Zurück zum Chaos“ wurde schon millionenfach angesehen.
Terror Fünf Jahre danach: Der Überlebende Christoph Naudin erzählt, wie er den Terror im Bataclan erlebte – und warum er wieder in Sorge ist
Am 13. November 2015 begann in Paris eine beispiellose Attentatserie. Islamisten töteten 131 Menschen. Der Lehrer Christoph Naudin überlebte. Er war bei einem Rockkonzert im Bataclan, als der Terror losbrach. Fünf Jahre später hat Naudin ein Buch über seiner Erlebnisse geschrieben. Er will sich nicht unterkriegen lassen, doch die jüngsten Anschläge in Frankreich wecken böse Erinnerungen.
Ein Mann geht am Eingang zum Pariser Musikclub Bataclan vorbei.
Paris 8500 Fälle pro Tag: Frankreich meldet wieder sehr hohe Corona-Infiziertenzahlen – warum dennoch alles anders ist als im März
Selbst im März gab es in unserem Nachbarland nicht mehr bestätigte Infektionen pro Tag. Doch dieses Mal sind die Ursachen andere – und auch die Reaktion der Politik unterscheidet sich vom Handeln im Frühjahr.
Passanten tragen am Platz Trocadero in der Nähe des Eiffelturms Mundschutze und Gesichtsmasken.
Elsass Morgen wird das AKW Fessenheim endgültig abgeschaltet: Deutsche Kernkraftgegner jubeln, doch vor Ort ist man sauer
Das über 40 Jahre alte Atomkraftwerk Fessenheim ist bald Geschichte. Doch im Elsass freut sich längst nicht jeder darüber.
Seitdem das Atomkraftwerk Fessenheim 1977 seinen Betrieb aufnahm, gab es Proteste – so etwa von Greenpeace im März 2014. Die ...
Wochenende Luxusgut Trüffel: Schwarze Diamanten aus der Erde
Trüffel sind nur etwas für Superreiche und werden von Schweinen ausgegraben? In der Drôme im Südosten Frankreich, der größten Trüffel-Region des Landes, mag man solche Vorurteile nicht.
Hier gilt der edle Pilz als historisches Produkt der Region. Unsere Reporterin Birgit Holzer war vor Ort.
Ein gutes Team: Virginie Feraud-Simian mit ihrer Hündin „Hélice“.
Frankreich Marine Le Pen will wieder punkten: Die französische Rechte hofft auf Zuwächse bei den Kommunalwahlen
Die Rassemblement National, Marine Le Pens rechte Partei, regiert bislang in elf Rathäusern Frankreichs. Die Bilanz will die Partei im März bei den Kommunalwahlen deutlich steigern
Marine Le Pen (r.) kostet Käse bei einem Markt im Südwesten Frankreichs. Bild: AFP
Paris Die mysteriöse Rolle von Carlos Ghosn Ehefrau: Die größte Helferin des Ex-Autobosses?
  • Carole Ghosn soll Ehemann bei Flucht geholfen haben
  • Frau des Ex-Renault-Chef gibt sich ahnungslos
Einer ihrer seltenen gemeinsamen Auftritte: Carlos Ghosn mit seiner Frau Carole bei den Filmfestspielen in Cannes 2016.
Wochenende Ortstermin in Paris: Rettet die Bistros!
Weil die Zahl der typischen, gemütlichen Lokale in Paris wie auch auf dem Land seit Jahren zurückgeht, will ein Chef die französische Terrassen- und Bistro-Kultur auf die Weltkulturerbe-Liste der Unesco setzen lassen
Ein Bistro, wie es im Buche steht: Den ganzen Tag geöffnet, gutes Essen, für jeden da.
Paris Chaostage in Paris
  • Der Streik gegen die Rentenreform macht keine Pause
  • Angespannte Stimmung in den Zügen
  • Schaffner müssen wütende Passagiere beruhigen
Pendler stehen am Bahnhof Gare de Lyon an, um in einen Zug zu steigen. Die Gewerkschaften planen auch für Januar Streiks. Bild: dpa
Comic Der neue „Asterix“ ist da und bringt ein pubertierendes Mädchen mit
„Dong!“ – „Paff!“ – „Pock!“ Im „Asterix“-Band Nummer 38 spielen nicht nur unsere Lieblingsgallier Asterix und Obelix die Hauptrollen, sondern auch ein Teenager namens Adrenaline. Bei der schnippischen Tochter eines großen Gallierfürsten ist der Name Programm: Sie stellt so ziemlich alles auf den Kopf.
Zeichner Didier Conrad (links) und Texter Jean-Yves Ferri bei der Vorstellung von „Die Tochter des Vercingetorix“.
Macau / Bordeaux Eine Weinregion muss umdenken: Der Bordeaux der Zukunft
Der Klimawandel hat längst auch Frankreichs größte Weinregion im Südwesten des Landes erreicht. Dort versucht man, sich anzupassen, auch mit neuen Rebsorten. Unsere Korrespondentin Birgit Holzer war vor Ort.
Er probiert Neues aus: Jérôme Pineau verwaltet die Weingüter „Château Belle-Vue“ und „Château Bolaire“.
Kunst Leonardo da Vinci, der Superstar des 15. Jahrhunderts
Ende Oktober eröffnet in Paris eine Ausstellung zum 500. Todestags des italienischen Künstlers. Die Tickets sind heiß begehrt und man merkt schon jetzt: Die Sucht nach immer neuen Superlativen hat nun auch die Museen erfasst.
Zwei Frauen steht im Mai 2019 in Mailand vor dem Hologramm eines Selbstporträts von Leonardo da Vinci.