Agnes Tandler

Korrespondentin Südasien
Agnes Tandler arbeitet seit 2006 als Südasien-Korrespondentin mit Sitz in Neu Delhi und Dubai. Zuvor war sie für die Nachrichtenagentur AP in Berlin tätig. Sie mag Monsunregen, Malala Chai-Tee und abwegige Geschichten, von denen es in der Region genug gibt.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Agnes Tandler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Indien Schwellenland: Wirtschaftswachstum macht Inder nicht glücklich
Das asiatische Land verbucht zwar deutliche Zuwachsraten. Doch der Wohlstand kommt bei der Bevölkerung nicht an.
Ein Arbeiter hängt in Kalkutta (Indien) gewaschene Jeanshosen, die später auf dem Gebrauchtwarenmarkt verkauft werden sollen, zum ...
Neu Delhi Extreme Sandstürmen in Indien: Mehr als 100 Todesopfer
Mehr als 100 Menschen kommen bei den extremen Unwetter im Norden Indiens ums Leben. Viele werden von den Stürmen im Schlaf überrascht und können sich nicht mehr aus ihren Häusern retten. Stürme und starke Unwetter nehmen in dem Land immer mehr zu und sind auch eine Gefahr für Indiens Wirtschaftskraft.
Ein Geländewagen bahnt sich seinen Weg durch den Sandsturm in der Stadt Mathura.
Indien Auf dem Weg in ein indisches Pakistan
Im August 1947 wurden Indien und Pakistan von der Kolonialmacht Großbritannien unabhängig. Bis heute sind sich beide Länder in Feindschaft verbunden. Indien radikalisiert sich jedoch zunehmend – der Nationalismus ist dort längst hoffähig geworden
Fast wie eine Szene aus einem farbenprächtigen Bollywood-Film: Inder gehen über einen Basar in Shimla im Norden des Landes. Für die ...
Neu Delhi Indien beendet Steuerchaos
Bislang werden in dem riesigen Land Waren und Dienstleistungen unterschiedlich besteuert. Nun werden sie vereinheitlicht. Doch es gibt auch Kritik an der Reform.
Bildunterschrift
Himalaya Stau am Mount Everest: Am höchsten Berg der Welt beginnt wieder die Klettersaison
Bergsteiger-Saison am Himalaya hat begonnen. Immer mehr Kletterer beantragen Genehmigung. Experten befürchten mehr Unfälle und Tote dieses Jahr
Bild : Stau am Mount Everest: Am höchsten Berg der Welt beginnt wieder die Klettersaison
Indien Peotry Slam aus Indien: Eine junge Frau prangert die frauenfeindliche Gesellschaft an
Indische Schülerin dichtet gegen Sexismus. Die 18-jährige Aranya Johar prangert die Doppelmoral der Gesellschaft an. Internet-Video verbreitet sich wie ein Lauffeuer
Aranya Johar ist 18 Jahre alt und Inderin – aber nicht auf den Mund gefallen. Sie spricht Klartext: In ihren Gedichten prangert sie die ...
Indien In Neu-Delhi sollte man vom Wasser besser die Finger lassen
Die indische Millionenstadt Neu-Delhi kämpft immer noch mit Wassermangel. Doch das größere Problem ist inzwischen eigentlich die Qualität des Wassers aus dem verunreinigten Fluss Yamuna, das zwei Drittel der Bevölkerung versorgen soll. In dem werden immer wieder sogar Leichen gefunden
Ein Ufer voller Müll: Zwei Männer suchen am Fluss Yamuna in Neu-Delhi nach Nützlichem.
Washington “Fantastisches Land, fantastische Leute“: Trump irritiert mit Telefonat mit Pakistan
In seinem ersten Telefonat mit Pakistans Regierungschef Sharif preist Trump Land und Leute in den höchsten Tönen. Die Nachbarn Indien und Afghanistan sind wenig amüsiert.
Foto: Jim Lo Scalzo
Weltspiegel Ein Jahr nach dem Erdbeben – die Verzweiflung in Nepal ist groß
Beim Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Nepal ging wenig nach Plan. Wegen einer monatelangen Handelsblockade wurde der Winter sogar zur zweiten Katastrophe für die Opfer
Im Mai vor einem Jahr: Ein Mann bahnt sich in Bungamati den Weg durch die Trümmer.
Politik Taliban Anschlag galt christlichen Familien
Pakistans Militär kündigt nach dem Taliban-Blutbad auf den Kinderspielplatz ein neue Offensive an. Mindestens 70 Menschen wurden bei dem Anschlag getötet. Der Anschlag war gezielt auf christliche Familien gerichtet.
Pakistanische Christen trauern bei der Beerdigung um ein Opfer des terroristischen Anschlags in Lahore.
Weltspiegel Im September wird Mutter Teresa heiliggesprochen
Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa, die ihr Leben den Armen in Indien widmete, wird am 4. September heiliggesprochen. Der Vatikan ebnete den Weg für die Kanonisierung der 1997 gestorbenen Missionarin in Rekordzeit
Mutter Teresa ist Friedensnobelpreisträgerin – aber nicht unumstritten.
Politik Hilferufe aus Helmand
Der jahrelang blutig umkämpfte Sangin-Distrikt im Süden Afghanistans steht kurz vor dem Fall an die radikal-islamischen Taliban. Regierungstruppen kontrollieren nur noch einen schmalen Streifen von wenigen Quadratkilometern in der Stadt Sangin, die den gleichen Namen trägt wie der Distrikt.
Ein afghanischer Polizist zielt mit seinem Maschinengewehr aus einer Stellung.
Politik Die Elite im Visier
Bei einem Terrorangriff auf eine Universität in Pakistan sterben mindestens 21 Menschen. Viele Studenten werden verletzt
Viele Tote und Verletzte: Rettungskräfte im Einsatz nach dem Anschlag auf eine Hochschule in Pakistan.
Politik 100 000 Rupien Kopfgeld für eine Ohrfeige
In Indien gibt es immer mehr Anzeichen religiöser Intoleranz. Wer das beklagt, kann großen Ärger bekommen
Bollywood-Star Aamir Khan wirbt für Toleranz. Das gefällt nicht allen.
Politik „Es gibt keine Worte für diesen Horror”
USA bombardieren versehentlich Klinik in Kundus. Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen” zieht sich zurück US-Präsident Obama kündigt Untersuchung an.
Die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ bei ihrer Arbeit in Afghanistan. Jetzt ziehen sich die Mediziner aus Kabul zurück.
Themen des Tages Ein Propaganda-Erfolg ist den Taliban sicher
Selbst wenn die Aufständischen Kundus wieder verlieren sollten, so haben sie doch einen für sie wertvollen Coup gelandet
taliban_neu_4c