Aurelia Scherrer

Aurelia Scherrer

Redakteurin Lokalredaktion Konstanz
Aurelia Scherrer ist gebürtige Konstanzerin und hat nach dem Abitur am humanistischen Heinrich-Suso-Gymnasium die Journalistenschule St. Gallen absolviert. Seither arbeitete sie als hauptberuflich freie Journalistin, vor allem natürlich für ihre Heimatzeitung SÜDKURIER. Seit dem 1. April 2022 ist sie festangestellte Redakteurin in der Lokalredaktion Konstanz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Aurelia Scherrer schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Visual Story Echt oder eine 3D-Animation? Im Inselhotel sorgt nun ein kleiner Koch für Trubel auf dem Teller
Ein wenig erinnert die neue Attraktion in dem Konstanzer Nobelhotel an den Animationsfilm Ratatouille. Doch nicht die kleine Ratte Rémy hält die Gäste auf Trab, sondern „Le Petit Chef“. Wir blicken hinter die Kulissen.
Bild : Echt oder eine 3D-Animation? Im Inselhotel sorgt nun ein kleiner Koch für Trubel auf dem Teller
Konstanz Schluss mit der Fahrradstraße! Ab Januar kommt erst einmal ein 1,5 Millionen-Euro-Projekt
Alle Fahrradfahrer haben jubiliert, als die Jahnstraße zur Fahrradstraße ernannt wurde. Irgendwann soll die Petershauser Straße für Autofahrer zur Sackgasse werden. Doch jetzt heißt es erst einmal: Aus der Traum!
Nächstes Jahr ist erst einmal Schluss mit dem Fahrrad-Highway in der Jahnstraße im Konstanzer Stadtteil Petershausen.
Konstanz Erst Corona, jetzt Energiekrise: Viele Selbständige stehen mit dem Rücken zur Wand
Hilferuf an die Politik! Die Pandemie haben viele Konstanzer Betriebe gerade überstanden – schon folgen Kostenexplosionen, Lieferengpässe und Kundenzurückhaltung. Einige Unternehmer wissen nicht, wie es weitergehen soll.
„Ist die Brezel noch zu retten?“ Die meisten Betriebsinhaber plagen jetzt berechtigte Zukunftsängste, weiß Georg Hiltner, ...
Konstanz Pragmatismus statt Schubladen-Konzepte: Auch die Marktstätte könnte grüner werden
Zwei Initiativen zeigen, wie es gehen könnte, dem Platz mehr Leben einzuhauchen. Sie fordern mehr Grün in der Stadt und die Förderung des ehrenamtlichen Engagements, um Hitze-Inseln den Garaus zu machen.
Sie fordern von der Stadtverwaltung, dem Gemeinderat, aber auch von den Bürgern, dass es in der Stadt grüner werden soll (von links): ...
Konstanz Constantia Blue: Richtfest für den letzten Baustein des 100-Millionen-Projekts in Konstanz
„Es wird ein Knaller“, ist Markus Wolf von Axxus Capital überzeugt. Das dritte Gebäude in der Line-Eid-Straße soll im September 2023 fertig sein und unter anderem das Hotel The Niu eröffnen.
Der letzte Baustein des Großprojekts Constantia Blue auf dem Areal zwischen Reichenau- und Line-Eid-Straße soll im September 2023 fertig ...
Konstanz Schon wieder Baustelle und Stau in Allmannsdorf: Was wird jetzt wieder gebuddelt?
Nicht nur die Pendler, die die Fähre Konstanz-Meersburg nutzen, ärgern sich. Denn erst im Juni waren Kanalbauarbeiten in der Mainaustraße beendet. Warum wird jetzt die Straße schon wieder an anderer Stelle aufgerissen?
Die Baustelle im Kreuzungsbereich Staader- und Mainaustraße im Stadtteil Allmannsdorf führt zu Staus. Der Verkehr wird einspurig mittels ...
Konstanz Deutsches Regionalprodukt oder neuseeländischer Billigapfel? Bei vielen hört da der Klimaschutz auf
Obstbauern machen mobil und veranstalten am Samstag, 24. September, den Tag des Apfels. Die Erzeuger sind vor Ort, informieren und räumen mit kursierenden Halbwahrheiten auf, denn: Qualität hat seinen Preis – zu Recht.
Sie brechen eine Lanze für das Obst aus der Region und starten am Samstag in Konstanz und dem Umkreis eine Apfelaktion : Andre Löhle ...
Konstanz Das Technologiezentrum Konstanz ist längst umgezogen. Was passiert mit den Gebäuden im Paradies?
Blarerstraße 56: Das ist die ehemalige Adresse des TZK. Wie werden die Gebäude aktuell genutzt? Und was ist künftig auf dem sogenannten Grenzbachareal geplant? Der SÜDKURIER hat sich auf dem Areal umgesehen.
Die vormaligen TZK-Gebäude in der Blarerstraße im Stadtteil Paradies werden jetzt zum Teil interimistisch genutzt. Zwischenzeitlich ist ...
Konstanz Die Wikinger sind los! Was treiben sechs Barbaren in einem Konstanzer Matratzenlager?
Die Konstanzer sind einiges gewöhnt, wenn man in die Geschichte blickt: Schlachten mit den Schweizern, Kämpfe mit Schweden und mit den Spaniern. Lange Zeit war nun Ruhe – doch was machen jetzt plötzlich Wikinger hier?
Wilde Wikinger treiben ihr Unwesen zwischen Matratzen (von links); Roy Filge, Martina Junker, Alexandra Ritzer, Timo Fischer, Aleksander ...
Konstanz Ladeinfrastruktur sei „ein Witz“: Freie Wähler wollen Ladesäulen für E-Autos – auf dem Stephansplatz
Auch in der Innenstadt wohnen Menschen mit E-Autos. Die Freien Wähler fordern E-Ladesäulen auf dem Stephansplatz, der irgendwann autofrei werden soll. Grünen-Stadtrat Müller-Neff opponiert: „Nicht auf dem Stephansplatz!“
Wann und ob der Stephansplatz autofrei wird, steht noch nicht fest. Die Freien Wähler schlugen jetzt vor, derweil E-Ladestationen für ...
Konstanz Die Weinlese ist in vollem Gang und den ersten Suser gibt es bald im Besen. Im was, bitte?
Die Konstanzer Spitalkellerei hat nicht nur einen Besen. Der eine ist zum Fegen und beim anderen handelt es sich um eine sogenannte Besenwirtschaft. Was steckt da dahinter?
Heide und Stephan Düringer von der Spitalkellerei machen in diesem Jahr auch wieder einen Besen auf; sie selbst wirten allerdings nicht, ...
Konstanz Kosten explodieren beim geplanten Anbau der Schänzlehalle. Stadträte finden ihn trotzdem notwendig
1,3 Millionen Euro Mehrkosten! Die Stadtpolitiker stehen zwar hinter dem Projekt, haben aber zum Teil Bauchschmerzen. Kritik hagelt es, weil das Warten auf Fördergelder weitaus mehr als nur Zeit gekostet hat.
Klares Signal aus dem Technischen und Umweltausschuss (TUA): Der Anbau der Schänzlehalle (rechts im Bild) soll kommen. Jetzt muss nur ...
Visual Story Übung macht den Meister! Deshalb begleiten THW-Boote die Autofähre zwischen Konstanz und Meersburg
Die Passagiere auf der Fähre staunen, als immer wieder THW-Boote ganz nah an das große Schiff heranfahren. Ist etwas passiert? Nein, die Schiffsführer aus Konstanz, Lörrach und Kehl trainieren. So verlief die Übung.
Bild : Übung macht den Meister! Deshalb begleiten THW-Boote die Autofähre zwischen Konstanz und Meersburg
Konstanz Das Projekt soll 17,5 Millionen Euro kosten! Aber was ist eigentlich eine Smart Green City?
Welcher Inhalt hinter dem Begriff steckt, ist vielen unbegreiflich. Das soll sich bald ändern, denn am 12. Oktober soll das Projekt den Bürgern vorgestellt werden. Bald darauf öffnet der SGC-Laden in der Hussenstraße.
Ein Laden für Smart Green City in der Hussenstraße 13: Hannah Horstmann, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Projekts, findet ...
Meinung Konstanz soll zur Smart Green City werden. Dafür werden Millionen investiert – für was eigentlich?
17,5 Millionen Euro soll das Projekt kosten, ein großer Teil davon soll aus einer Fördertopf kommen. Aber auch Konstanz muss einige Milliönchen aufbringen, obwohl die Haushaltslage angespannt ist...
Konstanz Drohne Luftaufnahme Luftaufnahmen Innenstadt Konzil Hafen Imperia Altstadt Bodensee
Konstanz Anbau der Schänzlehalle kann losgehen – wenn der Gemeinderat nicht doch noch die Reißleine zieht
Sportflächen sind in Konstanz ein rares Gut. Nach einigen Verzögerungen sind die Förderzusagen da, die Kosten sind aber zwischenzeitlich gestiegen. Will sich die Stadt das 8-Millionen-Euro-Projekt immer noch leisten?
Noch steht die Schänzlehalle so da. Gibt der Gemeinderat sein Okay, dann kann der Anbau links neben dem flachen Trakt direkt an die ...