Aurelia Scherrer

Aurelia Scherrer

Reporterin Konstanz
Aurelia Scherrer ist gebürtige Konstanzerin und hat nach dem Abitur am humanistischen Heinrich-Suso-Gymnasium die Journalistenschule St. Gallen absolviert. Seither arbeitete sie als hauptberuflich freie Journalistin, vor allem natürlich für ihre Heimatzeitung SÜDKURIER. Seit dem 1. April 2022 ist sie festangestellte Redakteurin in der Lokalredaktion Konstanz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Aurelia Scherrer schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Szenen voller Humor aus der närrischen Schule: Fürstenbergler setzen beim Bunten Abend Maßstäbe
Was passiert, wenn eine Narrengesellschaft den Unterricht neu erfindet? Im Gemeindesaal St. Suso machen sie es so originell, dass man am liebsten nachsitzen will.
Schülermangel? Nicht in der Gesamtschule Fürstenberg! Diese zauberhafte Rasselbande sorgt jedennfalls für mächtig Wirbel.
Bilder-Story Fürstenbergler geben Fasnachts-Nachhilfe! Wir zeigen hier den Bunten Abend im Bildern
In St. Suso lädt die Narrengesellschaft zur fasnächtlichen Abendschule – denn nach zwei Pandemie-Jahren gibt es hier allerhand nachzuholen! Das zeigen auch diese Fotos von Bühnenprogramm und Besuchern.
Bild : Fürstenbergler geben Fasnachts-Nachhilfe! Wir zeigen hier den Bunten Abend im Bildern
Konstanz Berufstätige Eltern haben es nicht leicht: Werden Kitas künftig noch länger geschlossen?
Erzieher sollen entlastet werden, damit der Beruf attraktiver wird. Jetzt debattierte der Konstanzer Gemeinderat, ob die Kindertageseinrichtungen statt 30 künftig sogar 32 Tage schließen. Wie lautet die Entscheidung?
(Archivbild) Stehen Eltern und ihre Kinder künftig häufiger vor verschlossenen Toren der Konstanzer Kindertagesstätten?
Konstanz Wie wird in Konstanz richtig Fasnacht gefeiert? Ein närrischer Knigge zum Brauchtum
Narren haben (Sonder-)Rechte, aber auch Pflichten: Darauf weist der Fasnachtsausrufer an jedem Dreikönigstag laut und deutlich hin. Denn das wichtigste Gebot der Fasnacht lautet: „Allen wohl und niemand weh!“
Müll, Sachbeschädigung, Vollrausch: Mit diesen Begriffen wird Fasnacht in Verbindung und Verruf gebracht, wie man an diesem Bild vom ...
Konstanz Plötzlich kreischen Motorsägen in Wollmatingen. Warum werden hier die Bäume gefällt?
In den sozialen Netzwerken wird schon wild spekuliert, was nahe der Bushaltestelle Brandenburger Straße passiert. Stimmt das Gerücht, dass in diesem Teil Wollmatingens nachverdichtet wird?
In der Brandenburgerstraße in Konstanz werden Bäume gefällt, genauer gesagt zwölf an der Zahl. Wofür müssen sie weichen?
Konstanz In diesem Jahr gibt es weniger bunte Abende. Stirbt jetzt die Konstanzer Saalfasnacht?
Zwei Vereine sagen für diese Saison ihre Programmabende ab. Auch die Besucher sind teilweise zurückhaltend. Ist die Bühnenfasnacht noch zu retten? Eine Betrachtung, wie sich das Brauchtum Fasnacht verändert.
Die Straßenfasnacht in Konstanz boomt (hier ein Bild von der Konstanzer Marktstätte im Jahr 2020). Geht das unorganisierte Treiben zu ...
Konstanz Normal ist anders! Handel und Gastronomie steht ein Jahr voller Ungewissheiten bevor
Besser als befürchtet: So lautet das Resümee von Handel, Gastronomie und Hotellerie für das Jahr 2022. Konstanz steht zwar besser da als andere Städte, trotzdem müssen diese Branchen weiter um ihre Existenz kämpfen.
Auch 2023 gilt es, Herausforderungen zu meistern, damit die Kunden in die Konstanzer Innenstadt – hier ein Blick auf die ...
Konstanz Närrische Abendschule in St. Suso: Die Fürstenbergler drücken noch mal die Schulbank
Der Stundenplan ist prall gefüllt und kaum eine Lektion wird ausgelassen. Schließlich müssen die Schüler der Narrengesellschaft Die Fürstenbergler nach zwei Pandemie-Jahren reichlich Stoff nachholen.
Die Fürstenbergler sind aus dem Häuschen, denn der Präsident Marco Rinderspacher (Mitte) wird mottogetreu zum Schuldirektor ernannt. Was ...
Visual Story Plötzlich klafft im Lago ein Loch. Woran arbeiten diese starken Männer mitten in der Nacht?
Acht Tonnen hängen am Haken und mehrere Handwerker müssen Millimeterarbeit leisten. Im Konstanzer Lago Shopping-Center beginnt der Umbau. Was jetzt nachts dort passiert ist, haben wir vor Ort mitverfolgt.
Was ist hier nachts im Lago los? Eine Rolltreppe ist nicht mehr an ihrem Platz.
Konstanz Vom Provisorium zum Boulevard – Beginnt 2023 endlich die Umsetzung des C-Konzepts?
Der Bahnhof-Boulevard und der Lago-Kreisverkehr hätten schon längst gebaut werden sollen. Viele Konstanzer glauben nicht mehr an die Umsetzung des 8-Millionen-Projekts. Kommt nun Bewegung in die Sache?
Nichts hält so lange wie ein Provisorium: Der Bahnhofplatz ist ein Paradebeispiel. Eigentlich hätte der Umbau schon im Jahr 2014 fertig ...
Konstanz Darf das denn wahr sein? Wird in diesem Jahr kein Monsternarrenbaum gestellt?
Wie ein Lauffeuer verbreitet sich das Gerücht, dass der Narrenverein Schneckenburg eine große Veranstaltung abgesagt haben soll. Findet am Fasnachtsfreitag wirklich kein Narrenbaumstellen auf dem Gottmannplatz statt?
Hunderte Mäschgerle säumen immer beim Narrenbaumstellen des Narrenvereins Schneckenburg die Straßen (hier ein Bild aus dem Jahr 2018). ...
Konstanz Gegenwind bei Wohnraum-Bau in Allmannsdorf erzürnt Räte: „Das ist hier kein Stammtisch!“
Das Neubauprojekt Jungerhalde West soll bezahlbare Wohnungen bringen, doch aus einer Fraktion regt sich weiterhin Widerstand gegen die Bebauung des Ackers. Das führt zu einer heißen Debatte unter Konstanzer Stadträten.
Diese Ackerfläche an der Mainaustraße am Ortseingang Allmannsdorf soll zum Neubaugebiet Jungerhalde West werden. Grünen-Stadtrat Peter ...
Meinung Zwischen Kasperletheater und Realitätsverweigerung liegt die Diskussion um die Jungerhalde West
Durch das Bauprojekt Jungerhalde West will die Stadt Konstanz Wohnraum schaffen, doch ein Stadtrat lehnt dies rundheraus ab. Aurelia Scherrer stimmt dem SPD-Stadtrat zu, der meint: „Das grenzt an Realitätsverweigerung.“
Konstanz 40 + 1: Die Lausbuben der Hofpeter feiern zwei Geburtstags-Partys
Fasnacht hält jung! Den Beweis liefern die frechen Lausbuben, die wegen ihrer gelb-blauen Häser nicht zu übersehen sind. Die Hofpeter veranstalten am 3. und 4. Februar Jubelbälle in der Radsporthalle im Lorettowald.
(Archivbild) Der Lausbub der Narrengemeinde Hofpeter streckt doch tatsächlich die Zunge raus! Die Narren werden wirklich nicht ...
Konstanz 15 Millionen Euro für den Klimaschutz: Was tut Konstanz gegen die Auswirkungen des Klimawandels?
Klimaprognosen zeigen: Die Zahl der Hitzetage wird steigen. Das ist mit gesundheitlichen Risiken für die Bürger verbunden. Die Stadtverwaltung hat jetzt Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel vorgestellt.
Ein typisches Beispiel für den Handlungsbedarf: Seit Jahren ist der Belag der Marktstätte ein Flickenteppich. Nur ein einziger Baum ...
Meinung Nicht reden, sondern endlich machen!
Die Stadt Konstanz hat Sofortmaßnahmen für den Klimaschutz vorgestellt. Eine vielleicht späte, aber dennoch richtige Entscheidung, findet SÜDKURIER-Autorin Aurelia Scherrer. Nun heißt es: Die Ärmel hochkrempeln.
Bild : Nicht reden, sondern endlich machen!