Fabiane Wieland

Fabiane Wieland

Redakteurin Newsdesk See-Ost
Fabiane Wieland arbeitet als Redakteurin in Friedrichshafen und ist die Frau für alle Kreisthemen. Von 2011 bis 2013 absolvierte die Journalistin ihr Volontariat beim SÜDKURIER und arbeitete anschließend in verschiedenen SÜDKURIER-Redaktionen zwischen Linzgau und Bodensee. Studiert hat sie Deutsche Literatur, Geschichte und Kulturmanagement in Konstanz und Ludwigsburg.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Fabiane Wieland schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Friedrichshafen Bauland in Friedrichshafen ist weiterhin knapp – das sollten angehende Häuslebauer wissen
Die Nachfrage nach Grundstücken übersteigt in vielen Städten und Gemeinden am Bodensee das Angebot. Wo entstehen in Friedrichshafen städtische Neubaugebiete? Und kann man sich als Normalverdiener überhaupt noch ein Eigenheim leisten? Wir haben bei Baubürgermeister Stefan Köhler nachgefragt – und von ihm auch erfahren, wann die Grundstücke in Ittenhausen-Nord ausgeschrieben werden.
Das Baugebiet Ittenhausen-Nord wird momentan erschlossen. Bis im Frühjahr 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Bodensee Nach Funden aus der Bronzezeit soll die Suche im Bodensee weitergehen – so gehen archäologische Forschungstaucher dabei vor
Vor zwei Jahren wurde ein bronzezeitlicher Einbaum aus dem Bodensee geborgen. Im Jahr 2019 entdeckten die Forscher unweit der Einbaum-Fundstelle dann die Überreste eines alten menschlichen Schädels – eine sogenannte Schädelkalotte. Wir haben bei den Archäologen nachgefragt, wann die Suche nach Spuren aus der Bronzezeit fortgesetzt werden soll und wie die Taucher dabei vorgehen.
Fund eines Schädels im Bodensee: Taucher haben die Fundstelle untersucht und dokumentiert.
Friedrichshafen ZF hat auf offenen Brief der Christlichen Gewerkschaft Metall reagiert – aus Sicht der Gewerkschaft bleiben aber Fragen offen
Positiv bewertet die Gewerkschaft, dass ZF eine „konstruktive Zusammenarbeit mit der Christlichen Gewerkschaft Metall“ für erforderlich hält. „Leider bleiben aber einige Fragen unseres Anschreibens aktuell noch unbeantwortet“, so Sebastian Scheder von der CGM-Landesgeschäftsstelle in Schweinfurt. Hintergrund ist der geplante Abbau von weltweit 12 000 bis 15 000 Arbeitsplätzen in den kommenden fünf Jahren.
Die Christliche Gewerkschaft Metall hatte sich kürzlich mit einem offenen Brief an ZF-Chef Wolf-Henning Scheider gewandt. Es geht dabei um den geplanten Abbau von weltweit 12 000 bis 15 000 Arbeitsplätzen.
Bodenseekreis Ein Sommer ohne Großveranstaltungen: Wenn Festwiesen und Open-Air-Plätze leer bleiben
Am Pfingstwochenende finden in der Bodenseeregion eigentlich die ersten Konzerte unter freiem Himmel statt – nicht in diesem Jahr. Weil Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verhindern, kann in diesem Sommer nicht bei Open-Air-Konzerten und Heimatfesten gefeiert werden.
Ein Sommer ohne Großveranstaltungen – ein Bildervergleich.