Fabiane Wieland

Fabiane Wieland

Redakteurin Newsdesk See-Ost
Fabiane Wieland arbeitet als Redakteurin in Friedrichshafen und ist die Frau für alle Kreisthemen. Von 2011 bis 2013 absolvierte die Journalistin ihr Volontariat beim SÜDKURIER und arbeitete anschließend in verschiedenen SÜDKURIER-Redaktionen zwischen Linzgau und Bodensee. Studiert hat sie Deutsche Literatur, Geschichte und Kulturmanagement in Konstanz und Ludwigsburg.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Fabiane Wieland schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Bodenseekreis Von der Idee einer Bodenseeautobahn zum Ausbau der B 31-neu: Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Planungsphasen der wichtigsten Ost-West-Verkehrsachse im Bodenseekreis
Seit Jahrzehnten ist klar: Der nördliche Bodenseeraum braucht dringend eine verkehrliche Entlastung. Bis in die 1980er Jahre wurde an den Plänen für eine Weiterführung der A 98 gefeilt, danach an der neuen Bundesstraße. Doch diese ist eher ein Stückwerk als eine zusammenhängende Trasse, in Planungsverfahren und Gerichtsprozessen erkämpft. Werfen Sie mit dem SÜDKURIER einen Blick zurück und voraus.
Februar 2011: Kurze Verkehrsblockade für den Ausbau der B 31 zwischen Überlingen und Friedrichshafen: Gemeinsam machen sich die Vertreter der Anrainer-Kommunen dafür stark (von links) Andreas Brand, Sabine Becker, Jürgen Beisswenger, Simon Blümcke, Edgar Lamm, Martin Brütsch, Siegmund Paul und Heidi Schwartz.
Bodenseekreis Land und Bahn wollen sich den Beschwerden zur Bodenseegürtelbahn stellen
Probleme und Lösungsansätze für die Bodenseegürtelbahn sollen bei einem Vor-Ort-Termin besprochen werden. Neben dem Ministerium für Verkehr soll dort auch die DB Regio AG vertreten sein, um sich der Kritik und den Fragen von Vertretern aus der Region zu stellen.
Bei den aktuellen Problemen auf der Bodenseegürtelbahnstrecke spricht das Verkehrsministerium von vermehrten personalbedingten Ausfällen.
Bodenseekreis Frauenwirtschaftstage: Vom Wiedereinstieg bis zur Existenzgründung
Im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg finden von 17. bis 20. Oktober die Frauenwirtschaftstage statt. Das Angebot "Starke Frauen – starke Wirtschaft" richtet sich an Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen wollen, aber auch an Arbeitnehmerinnen auf dem dem Weg in Führungspositionen oder Existenzgründerinnen.
Bereiten derzeit die Frauenwirtschaftstage in der Region vor (vorne, von links): Katharina Franken, Dorothea Siegle, Tina Frick und (hinten, von links) Jürgen Kuhn, Sabine Fietz und Veronika Wäscher-Göggerle.